Soll ich mich überhaupt outen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es scheint dir wichtig zu sein, dass du deine Mutter in die Angelegenheit einweihst, um dadurch für dich ein wenig mehr Freiheit zu gewinnen. Dann rede mit ihr, schließlich ist es deine Mutter und die wird hinter dir stehen, auch wenn es im ersten Moment für sie vielleicht überraschend sein könnte. Aber erklär ihr es einfach, dass es dabei um dich und dein Wohlbefinden geht. Sag ihr, dass du hoffst, dass sie dir diese Freiheit zu spricht, hinter dir steht und versteht, dass du deshalb kein anderer Mensch bist; immer noch ihr Sohn bist.

Ich wünsche dir viel Kraft und Mut, ich glaube aber, dass das Gespräch besser laufen wird, als du es dir jetzt vielleicht besorgt ausmalst!

Für dich alles Gute und eine glückliche Zukunft.

Grundsätzlich ist niemand verpflichtet sich zu outen. Auch soll man sich nicht dazu verpflichtet fühlen. Es gehört natürlich ein wenig Mut dazu, aber bei meinen outing sind alle Menschen in meinem Umfeld durchaus positiv damit umgangen.

Warte so lange, bis du dich persönlich bereit fühlst. Lg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich denke, dass dir eine große Last von den Schultern fallen wird, wenn du damit nicht mehr alleine bist. Kannst sie um ein Gespräch bitten oder einfach so zu ihr gehen und sie fragen, wie die Kleidung dir so steht.

Alles Gute! :)

Wohnst du denn noch zuhause?

Wenn ja, dann rede mit ihr darüber vernünftig und hoffe, dass sie dich versteht.

Wenn nicht dann trage einfach was dir gefällt ist doch dann nicht ihr problem. Und wenn es dir gefällt dann sind ihr die Hände gebunden.

Du solltest dich noch nicht outen. Die meisten Jugendliche in deinem Alter suchen nur Angriffsfläche und die würdest du damit bieten. Deine Mutter wird nichts sagen, ihr kannst du es ruhig sagen, aber anderen bitte noch Nicht.

Was möchtest Du wissen?