Soll ich mich testen lassen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es in der Familie liegt, dann überprüfe doch mal ein paar mal nüchtern am Morgen, vor und nach dem Essen deinen Blutzuckerspiegel.

Ansonsten kannst du bei Verdacht natürlich auch so zum Arzt gehen.

4 Verdachtsmomente bei 6 möglichen ist viel!
Gehe zum Arzt und lasse es abklären!
Ein Test beim Hausarzt wird so verlaufen, dass Du an dem Tag 2-3mal in die Praxis musst, um ein wenig Blut aus dem Finger entnehmen zu lassen, einmal morgens nüchtern und dann zweimal nach den Mahlzeiten.
Bei einem positiven Ergebnis werden Dir wahrscheinlich Blutzucker senkende Medikamente verschrieben.

Ein Test beim Hausarzt wird so verlaufen, dass Du an dem Tag 2-3mal in die Praxis musst, um ein wenig Blut aus dem Finger entnehmen zu lassen, einmal morgens nüchtern und dann zweimal nach den Mahlzeiten.

Nicht unbedingt....der Langzeitzuckerwert ist ausschlaggebend.

0
@studiogirl

Das stimmt natürlich. Mit einem einmaligen Test ist es nicht getan. Weitere Untersuchungen sind dann nötig und evtl. auch ein Kursus in einer Praxis für Diabetologie, damit man als Patient mehr über die Krankheit und über das eigene Verhalten erfährt.

0
@Shantikarana

Die Ernährungsberatung erfolgt dann zeitnah, wenn ein Diabetes festgestellt wurde Man lernt dadurch auch damit umzugehen und was man wieviel essen darf und kann.

0

Wenn deine Gene ungünstig sind, dann ist es ganz wichtig, einen präventiven Lebensstil zu führen.  Die Gene spielen allerdings nur eine sehr untergeordnete Rolle. Die Epigene - das sind die übergeordneten, die bestimmen, ob eine genetisch veranlagte Krankheit zum Ausbruch kommt oder nicht - sind sehr stark beeinflussbar durch unseren Lebensstil. Diabetes ist verhinderbar und heilbar durch eine ausgewogene, vollwertige pflanzliche Ernährung, viel Bewegung, gesunde Psyche und genug Schlaf. Richtige Essgewohnheiten und verzicht auf alle Reiz- und Suchtmittel sind auch entscheidend.

Was man auf Internetseiten findet ist manchmal zweifelhaft. Danach hätte ich schon einen Hirntumor, Bauchspeicheldrüsenentzündung und Gallensteine ( obwohl ich keine Galle mehr habe).

Wenn du Zweifel hast, geh zu deinem Hausarzt, erzähle ihm alles und lass eine Blutabnahme machen. Massgebend für einen Diabtetes ist dann sowieso der HbA1c-Wert, daran erkennt der Arzt u.a., ob du wirklich Diabetes hast.

Ein regelmäßiger Check beim Arzt sollte Routine sein, auch wenn es keine Vorerkrankungen in der Familie gibt.

Also geh mal zum Arzt, es ist keine große Sache.

Sichere Anzeichen sind Gewichtsabnahme und starker Durst. Ansonsten kann man den Test auch in einer Apotheke machen lassen

Es gibt schnelltest wenn du dir unsicher bist kannst du es mal machen. Gesundheit geht vor.

Hochachtungsvoll Sloth

Ja, unbedingt! Lass' bei deinem Hausarzt ein Nüchternblutbild erstellen.

Was möchtest Du wissen?