:)Soll ich mich schminken mit Neurodermitis?=)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich habe mich mit neurodermitis immer geschminkt. auch abgepudert, um die dicke fettige cremeschicht zu überdecken. du musst nur aufpassen, dass du nichts in offene wunden schmierst. am besten sind sowieso auch sachen die die haut nich austrocknene, also cremiges anstatt puderiges. und vor dem schminken unbedingt gut eincremen. ein puder, den die meisten mit neurodermitis gut vertragen, ist der compactpuder von manhattan. im zweifelsfall aber immer sachen aus der apotheke kaufen oder naturkosmetik, wenn du die ätherischen öle und so verträgst.

Nur weil die anderen sich schminken, brauchst du doch nicht dasselbe tun. Mach es wenn du Lust dazuhast. Ich z.B schminke mich regelmäßig, einige meiner Freundinnen ab und zu mal und die anderen dann wieder nicht. Und wir mobben sie ja deswegen nicht. Das bleibt dir schon selbst überlassen :) Außerdem mögen Jungs natürliche Mädchen lieber, als Tussen, die sich von oben bis unter mit Make-Up zukleistern, sodass es schon fast abbröckelt. Sei einfach du selbst und wenn du dich schminken möchtest - tu es einfach, wenn nicht lass es (wenn allerdings die Mädchen auf deiner Schule dich deswegen ärgern sollten, sehe es als Kompliment, da sie wahrscheinlich sich kaum trauen, ungeschminkt das Haus zu verlassen) Aber noch mal konkret zu deiner Frage - natürlich kannst du dich mit Neurodermitis schminken, dass ist doch kein Problem. Ich habe eine Freundin, die hat auch schon seit ihrer Geburt an diese Hautkrankheit, die schminkt sich aber auch täglich. Probier es einfach mal aus - wenn du irgendwie doch Probleme mit deiner Haut hast, nachdem du dich geschminkt hast, gehe zum Hautarzt und lasse dir Tipps geben. An deiner Stelle würde ich Naturkosmetik, wie Alverde benutzen. Ich selber habe auch ziemlich empfindliche Haut, aber von Alverde bekomme ich keinen Ausschlag. Zwar kosten diese einiges mehr als andere Produkte, sind dafür aber 1000 mal besser :)

Ich hoffe ich konnte Dir helfen und wünsche dir noch viel Spaß auf deiner neuen Schule :) Und natürlich beim Schminken :))))

Hallo,

wenn Du Dich schminken möchtest, dann tue es dezent, wie Du es beschrieben hast. Ein bißchen die Augen betonen - das sollte für den Anfang reichen. Etwas Kajal, etwas Wimperntusche und Lidschatten. Das gibt es soweit ich weiß alles "Hypoallergen".

Bei Neurodermitis würde ich erst einmal von Make up abraten. Das gehört auch nicht zu jedem "Schminken" dazu. Ich persönlich nehme es nur zu ganz besonderen Anlässen.

Wenn Du Farbe im Gesicht brauchst, nimm evtl. eine getönte Tagescreme. vielleicht gibt es von Deiner, die Du immer verwendest, auch eine getönte. Die würde ich dann als erstes ausprobieren. Und dazu (oder auch auf die gecremte Haut direkt, etwas Rouge).

So - und dann sollte es klappen. Aber sollte irgendetwas von den Sachen anfangen zu jucken oder Dir die Haut austrocknen. Setz es gleich ab.

Erstmal musst du dich natürlich nicht schminken weil es die anderen tun, nur wenn du es möchtest. Vielleicht kaufst du erstmal 1-2 Produkte und guckst ob sie deiner Haut schaden(an einer unauffälligen Stelle auftragen). Zur Sicherheit frag aber lieber deinen Hautarzt oder in der Apotheke, dort gibt es auch meistens Make-up, das allerdings etwas teurer ist. Auf jeden Fall vor dem Schminken mit einer guten Gesichtscreme eincremen.

Es gibt auch Schminke für trockene Haut...warum also nicht schminken? Wenn du es so machst, wie du schreibst..dezent, aber so, dass man deine trockenen Hautstellen nicht sieht, sondern deine Augen anschaut! :)

klar kannst du dich schminken nur benutze kein make-up sondern das als grundierung "bebe young care-good bye make-up" die gibtder haut feuchtigkeit und hat einen hauch farbe drin, ich denke das ist gut für dich... probiers einfach..

Was möchtest Du wissen?