Soll ich mich in das Liebesleben meiner Schwester einmischen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man braucht nicht unbedingt Erfahrungen gemacht zu haben, um zu wissen, wie eine Partnerschaft aussehen sollte. Du hast völlig recht, wenn Du sagst, dass beide eine gleichberechtigte Stellung haben sollten. Keiner von Beiden sollte in irgendeiner Form die Hosen anhaben. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen im Leben machen. Scheinbar hat Deine Schwester eine völlig verquere Einstellung diesbezüglich. Ich denke nicht, dass Du ihr die Augen öffnen kannst, dass muss sie selbst feststellen, dass sie diejenige ist, die etwas falsch macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich nicht direkt in das Leben deiner Schwester einmischen, indem du ihr vorschreibst was sie tun sollte, weil das mag niemand und schon garnicht von der jüngeren Schwester. Erzähl ihr einfach was dir aufgefallen ist und dann muss sie selbst entscheiden. Du solltest außerdem versuchen mehr Zeit mit ihr zu verbringen, denn dann wirst du noch ihre Sichtweise besser kennenlernen und hierbei darfst du ruhig hartnäckiger sein, da es ja deine Schwester ist und du Zeit mit ihr verbringen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie führt ihr eigenes Leben nach ihren Vorstellungen. Auch wenn es Punkte gibt, die dich stören, ist es ihr Leben. Jeder hat in einer Beziehung "Macken", die er u. U. selber kennt, jedoch nicht ablegen kann. 

Gerade wenn ihr im Grunde kaum eine innige Beziehung habt, wird sie auf dich eh nicht hören, denn, wie du bereits sagst: Du hattest bisher keine Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim nächsten Mal, wenn Du glaubst jemanden zu kennen für deine Schwester, verkuppele Sie beide, Du musst das alles so schmücken. Dem Jungen helfen deinne Schwester zu verstechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring es ihr sachte bei. Dann geht es schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?