Soll ich mich einweisen lassen für die Ferien ?

13 Antworten

Du hast Glück dass du überhaupt einen Therapieplatz bekommen hast! Dieses sche*ss Gejammer wegen Liebeskummer. Komm auf dein Leben klar es gibt wichtigeres als Weinen und depressiv verstimmt zu sein. Die Gegenwart und die Zukunft soll dich beschäftigen aber nicht die Vergangenheit. Denk an die wirklichen Probleme im Leben. Leute mit psychischen Krankheiten, müssen teilweise Monate auf einen Therapieplatz warten. Klar versucht man suizidgefärdete Personen eher noch bevorzugen aber auch nur wenn es wirklich einen Grund hatt. Und damit meine ich einen Heftigen zum Beispiel ein Trauma aus einer Vergewaltigung oder Missbrauchs.

Ich weiss selbst wie schwer es ist die Vergangenheit los zulassen, aber du musst. Ich habe es schlussendlich auch ohne Psychotherapie und vor allem ohne Klinikaufenthalt. Die können dir da nämlich auch nicht weiter helfen. Du bist die einzige Person die dir selbst helfen kann! Denn du musst mit der Vergangenheit abschliessen und realisieren wie unsinnig es war, sich Suizidgedanken wegen Liebeskummer zu machen. Es brauch Zeit, aber du musst es dir Tag für Tag einreden und so wirst du es eines Tages hoffentlich erkennen.

Und falls du schon mal dachtest, dein Leben hätte keinen Sinn mehr..Mache eine Liste mit Dingen die dich Glücklich machen oder eben vor der Trennung oder was auch immer gemacht haben(Abgesehen von deiner Partnerin/ Partner)

Du hast recht leider gibt's nix was mich glücklich macht aber ich psychisch krank meint mein Therapeut ich kann mich nicht mehr waschen und auch nicht mehr konzentrieren hab auch Schlaf Probleme aber trozdem danke (:

0

Tschuldigung,w enn das hart klingt, aber: reiss Dich mal zusammen. Wegen Liebeskummer stationär in Anstalt, das ist echt dezent übertrieben.

Und dann noch gleich "für ein paar Wochen".

Ja, Liebeskummer tut weh und ist sch*, aber da jetzt so ein Drama draus zu machen.. Du bist doch kein KiTa-Kind mehr!

aber das ist so schlimm ich bin schon depressiv und dait komme ich nicht klar will nichts mehr machen alles ist sinnlos

0

Ich bin baff wegen was man sich schon seiner eigenen Freiheit entledigen lassen will. Es gibt zig Menschen mit Suizidgedanken und Depressionen, trotzdem sind ein so kleiner Bruchteil in einer psychischen Einrichtung. Ich habe Suizidgedanken, die wenn ich deine Worte darüber reden, schon einen Grund wären eigentlich schon drin zu sitzen. Nimm es mir nicht böse, ich will dich damit nicht lächerlich machen, aber gegen Liebeskummer hilft eine Psychiatrie echt nichts. Sitzt dort drin rum, wirst unendlich viel über das nachzudenken haben. Willst du das? Wenn ja bin ich baff. Ich selbst meide Psychiatrien. Ich ziehe meine Suizidgedanken vor der Psychiaterin sogar ins lächerliche nur um nicht nochmal in eine Psychiatrie zu müssen. Das ist harmlos ausgedrückt. Pass auf dich auf, andere Väter haben auch schöne Töchter.

Habe gehört das soll sinnvoll sein man ist nicht allein und bekommt Hilfe sicher das das so schlimm ist ?

0

Hallo, wenn ich von meinen suizidalen Gedanken rede, rede ich auch bin Absichten in ferner Zukunft. Ich habe fast alles bereit für Suizid, deswegen mein verwegener Kommentar. Aber ich bitte dich das auf sich ruhen zu lassen. Danke

0

Was möchtest Du wissen?