Soll ich mich bewerben als "Mediengestalter Digital und Print"?

4 Antworten

Wenn du dich noch fragen musst, solltest du ihn nicht ergreifen...

Mediengestalter bzw allgemein die Gestalterbranche ist überlaufen und nur, wer das auch leidenschaftlich macht, wird auf Dauer bestand haben.

Du solltest kreativ sein, viele Ideen haben, auf Kundenwünsche eingehen und unter Druck arbeiten können.

Stress ist an der Tagesordnung, weil heutzutage niemand mehr Geld für "hübsches aussehen" bezahlen will. Also musst du schnell arbeiten, weil kein Geld da ist. Und gut, da die Konkurrenz groß ist. Und lange, weil oft die Deadline schneller kommt, als erwartet ;)

Auf jeden Fall ist es ein schöner Beruf (bin seit 20 Jahren als Grafik-Designer selbständig – von daher vielleicht nicht objektiv :))

Auf jeden Fall solltest Du eine kreativer Ader haben; sonst ist es nix für Dich!

Der Beruf später (in Werbeagenturen etc.) wird stressig! Damit solltest Du umgehen können.

Eine kreative Ader habe ich eigentlich schon ... Nur weiß ich nicht, ob ich dafür so geeignet bin ... Spaß würde es mir schon machen, denke ich ...

Inwiefern sieht der Stress aus? So stressmäßig bin ich zwar schon belastbar aber nicht soo stark

0
@wissbegierig0

Wie sieht Deine 'kreative Ader' aus?

Gestaltest Du gerne? Hast Du Ideen für Gestaltung?

Wenn Du nicht 'soooo' belastbar bist, dann lass es!

Du mußt auf Knopfdruck und unter extremem Zeitdruck

Ideen haben UND umsetzen. Die Arbeitszeiten in Agenturen

können sehr lang werden …

0
@Derniemalslacht

meine kreative Ader gestaltet sich eher so ... spontan. mal habe ich für etwas richtig viele und schöne Ideen und manchmal fällt mir einfach nichts ein.

ich bin eher so der vorbereitende, planende, strukturierende Mensch, "auf Knopfdruck" geht eher schwierig.

0
@wissbegierig0

Ganz ehrlich? So sehr ich mich freue, wenn jemand in meine Branche eintreten möchte … Dir rate ich davon ab.

Natürlich müssen Kreative auch strukturiert sein; jedoch wohl anders, als Du es meinst/verstehst.

Nur mal ein Praxisbeispiel: Um 17h ist Anzeigenschluß eines Verlages … um 16h ruft eine Kunde an und will für die betreffende Ausgabe noch eine Anzeige schalten – dann mußt Du es umsetzen! Du kannst dem Kunden nicht sagen 'Tut mir leid, das geht nicht'.

0

Ich stelle mir diesen Beruf als interessant und abwechslungsreich vor. 

Typische Aufgaben wären in den meisten Fällen:

  • Design von Broschüren und anderen Drucksachen
  • Erstellung von Webseiten z.B. auch mit einem CMS
  • Aufbereiten von Druckdateien (z.B. PDF)
  • Evt. schreiben von Werbetexten

Man arbeitet wahrscheinlich häufig mit Adobe Programmen wie z.B. InDesign, Illustrator und Acrobat.

Der Beruf ist sicher nicht stressiger als andere Berufe. 

Eine Zusatz-(Ausbildung) im Bereich Marketing könnte später gewisse Aufstiegschancen bieten. Das ist aber nur ein Idee.

Welche Eigenschaften man haben muss? Ich würde sagen:

  • Aufmerksamkeit für Details und Gespür für gutes Design
  • Beharrliche Arbeitsweise und etwas IT-Verständnis
  • Aber auch etwas Offenheit für die Wünsche und Ideen von Kunden und Kollegen


Der Beruf ist schon stressiger! Glaube mir, bin seit 25 Jahren in der Branche …

1
@Derniemalslacht

wenn man es so formuliert, würden alle dieser drei Punkte auf mich zutreffen, nur kann ich mir unter den letzten beiden der oberen 4 wenig vorstellen

das würde man ja alles beigebracht und erklärt bekommen (die ganzen Programme und so) gehe ich jetzt mal davon aus, oder? 

nur macht  mir der Stress Sorgen ... und insgesamt das, was Derniemalslacht kommentiert ... 

0
@wissbegierig0

Der vierte Punkt bedeutet, dass man manchmal auch Texte formuliert, z.B. für eine Webseite oder eine Broschüre. Diese Texte sind ja meist etwas werbewirksam.

Ja, ich kann mir schon vorstellen, dass die Arbeit in Agenturen etwas stressig ist. Wenn man eine gewisse Spezialisierung hat z.B. auch im Bereich Webdesign, Webprogrammierung, Druckvorstufe Marketing usw., kann es vielleicht etwas einfacher werden.

0

Muss man als Mediengestalter gut malen können?

Hallo. Ich interessiere mich für den Beruf des Mediengestalters und kann auch sehr gut mit Video- und Bildbearbeitungsprogrammen umgehen. Leider kann ich aber nicht besonders gut malen. Ist diese Fähigkeit in dem Beruf sehr wichtig?

...zur Frage

Mediengestalter in Digital und Print Berlin?

Hallo, ich wollte mich auf eine Ausbildungsplatz als Mediengestalter in Digital und Print bewerben, jedoch finde ich in meinem Kreisraum keine Plätze. Ich weiß nicht wo ich mich bewerben müsste und bei welchen Betrieben/Firmen usw. Am liebsten würde ich bei einer Zeitungsagentur arbeiten wie z.B. bei Jolie, aber dort finde ich keine Stellenangebote. Hat da jemand Tipps oder Stellenangebote ?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Welches Berufsbild ist das? Bewerbung?

Guten Abend liebe Community,

ihr kennt ja alle den Beruf Webdesigner, welchen es eigentlich gar nicht so gibt. Dafür muss man ja die Ausbildung als Mediengestalter digital und Print absolvieren.

Aber wie schreibt man das jetzt in einem Bewerbungsanschreiben? Ausbildung als Mediengestalter in digital und Print, oder Ausbildung als Webdesigner?

Hoffe, ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Mediengestalter: Beruf mit Zukunft?

Also, ich würde ja gerne Mediengestalter werden. An der Schule, die ich am Samstag besuchen gehe, gibt es eine Fachrichtung die sich "Gestaltungstechnische/r Assistent/in Medien und Kommunikation" nennt.

Die Themen dort gefallen mir sehr gut und ist denke ich mal ein Beruf, der mir großen Spaß machen wird. Aber meine Schwester meinte heute, dass das halt ein Beruf ohne Zukunft ist. Dort, wo ich hingehe, gibt es aber so genug Ausbildungs- bzw. spätere Berufsplätze, z.B. bei Fernsehsender usw.

Nun frage ich mich, ob das echt ein Beruf ohne Zukunft ist.. Aber ich denke, dass es in Richtung Print weniger erfolgreich sein wird, deswegen will ich ja auch hauptsächlich mit Visualisierung zu tun haben.

...zur Frage

Deckblatt Farbig gestallten?

Ich will mich als Mediengestalter in Digital und Print bewerben. Sollte ich dafür auch das Deckblatt Farbig gestallten?

...zur Frage

Cutter, Filmeditor Ausbildung?

Hat jemand erfahrung im Bereich Cutter, Filmeditor, Mediengestalter? Ist der Beruf spannend, anspruchsvoll oder auch interessant?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?