Soll ich meiner Schwester Verzeihen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Familie sind die Menschen, die einem nahe sind ohne dass man sie sich ausgesucht hat. Trotzdem verzeiht man ihnen mehr als fast allen anderen und auch wenn sie schlimme Sachen machen, so kann sich mit zunehmendem Alter aller Betroffenen die Betrachtung und Einstufung der Geschehnisse ändern. Sehr wahrscheinlich wirst du deiner Schwester verzeihen und für alles, was um das Verzeihen herum dazu gehört, noch einiges an Geduld aufbringen müssen. Jemandem zu verzeihen heißt nicht, dass man ihm auch vertraut. Ihre Taten liegen bei ihr und die sind ihre Sache, das Verzeihen zurückliegender Aktionen liegt bei dir und du weißt, dass du auch weiterhin nicht bestimmen kannst, was jemand anderer tut. Du kannst nur verzeihen und dafür sorgen, dass der andere nicht so viel Macht auf dein Leben bekommt, dass er immer wieder eine Demontage versuchen kann.

Vor vielen Jahren lernte ich meine erste Freundin kennen, die in so einer ähnlich gearteten betreuten Wohngruppe lebte und sie brauchte jemanden, dem sie auch dann, wenn sie ihm, basierend auf ihren vorherigen Erfahrungen mit manchen Menschen, nicht vertraute, doch vertrauen musste und konnte, wenn sie wieder etwas "unregelmäßiges" getan hatte. Wer weiß schon oder will einordnen, welches Leben besser ist als ein anderes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo du, das ist natürlich eine ganz schwierige Situation für alle. Als erstes hab ich mich beim Lesen deiner Frage gefragt, warum deine Schwester deine Mutter beim Jugendamt angezeigt hat. Vielleicht ist etwas vorgefallen, dass sie sich so verhält. Ich will deiner Mutter nichts unterstellen, aber es könnte ja sein, dass ihr etwas Schlimmes passiert ist und deine Mutter konnte nicht helfen. Sie ist ja immerhin ins Schutzheim gekommen, da muss es schon einen Grund geben. Kannst du deine Schwester besuchen und in Ruhe mit ihr reden? Sie fragen, was passiert ist, warum sie sich so verhält, etc. Wichtig bei so einem Gespräch ist, dass ihr euch nicht gegenseitig Vorwürfe macht und ruhig bleibt sonst eskaliert das Gespräch und es gibt “Krieg“ zwischen euch. Wenn man jemanden versteht, kann man auch Fehler verzeihen.

Auf jeden Glück ist es wichtig, das du auf dich aufpasst, dass dich das Ganze nicht kaputt macht. Egal wie, ob du mit Freunden, deiner Mutter oder deinen Lehrern redest, oder boxen gehst, mach deinen Gefühlen Luft, ohne jemanden dabei zu verletzten versteht sich. Ich wünsch dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samsammy
08.07.2013, 19:52

Danke meine Schwester tickt so aus seit dem sie ihren neuen Freund hat und mit ihren Vater wieder Kontakt hat meine Mutter hatte sie beim Jugendamt angezeigt weil sie angäblich zu wenig freiheiten hatte obwohl sie morgens um 6 Uhr gegangen ist und um 22 Uhr wieder gekommen ist Ich kann sie leider nicht sprechen weil sie mir nicht ihre neue Nummer geben will oder die Addresse geben will

0

Deine Schwester hat sich entschieden und nach vielen Aktionen den Weg ins Schutzhaus gesucht. Sie braucht Ruhe und hilfe, wie auch immer, sie hat sich erst mal von eurer Familie getrennt und du solltest das hinnehmen wie es ist, eine zeitliche Trennung, niemand kann dir sagen, wann sich das ändert. Es tut ihr dort gut, sie bekommt Hilfe und du solltest auch zur Besinnung kommen und zusammen mit deiner gebeutelten Mutter ein Leben führen, in dem ihr euch wohlfühlen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine schwester wird ihre gründe haben so zu handeln...und deiner mutter gehts ja auch nicht wirklich gut. ich denke, es ist für euch alle eine sehr schwierige zeit und vielleicht ist dieser weg, den deine schwester jetzt geht nicht der schlechteste, denn so entzerrt sich die ganze lage. achte du lieber auf dich selbst und später einmal, wenn die zeit reif ist, dann entscheidest du was du tun wirst..ja? es gibt immer gute und auch sehr schwierige schwesternverhältnisse...in welche kategorie eures gehört, das wird sich erst noch im laufe des lebens zeigen... und es kann durchaus sein, dass man so gestrickt ist, dass man abstand, oder von zeit zu zeit, abstand voneinander braucht, das ist auch in ordnung. alles wird sich finden, mach dir keine sorgen...jetzt geht es erstmal darum, wie DU zurecht kommst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst dich bei deiner Mutter ganz wohl zu fühlen, oder? Gibt es denn einen guten Grund warum deine Schwester auf einmal völlig abdreht? Irgendwas muss vorgefallen sein was sie nicht verkraften kann, etwas was sie wütend macht und sie weiß nicht wohin mit ihrer Wut. Wenn es nicht an dir oder deiner Mutter liegen kann, dann ist vielleicht etwas anderes passiert.

An deiner Stelle würe ich zu ihr halten, auch wenn sie schwer zu ertragen ist und nur um sich schlägt. Vielleicht gilt diese Wut ja nicht wirklich dir und deiner Mutter. Geb sie nicht auf und versucht wieder zusammen zu wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samsammy
08.07.2013, 19:49

Ich weiß nur das sie so abdreht seit dem sie einen neuen Freund hat und mit ihren Vater Kontakt hat

0

Hmm ...Vergiss nicht sie ist immer noch deine Schwester !! , und nur weil sie sich nie meldet heißt es schon lange nicht das du (deine Mama ) das selbe tun müsst , lasse ihr doch einfach mal bisschen zeit , Ps: und egal seit ihr , ihr bestimmt nicht :) viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn du ihr das ein leben lang nachtragen würdest wäre das schön doof...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr nicht nach laufen, das wäre sie mir nicht wert, egal ob Verwandt oder nicht.

Ich hätte gewartet bis sie sich meldet und dann weiter gesehen.

Aber das entscheidest du, nicht die User hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?