soll ich meiner lehrerin von meinen "problemen" erzählen? (depressionen,svv usw...)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast Angst, was dann passiert? Du solltest davor keine Angst haben, sondern dich darauf freuen! Zunächst wird deine offensichtlich sehr erfahrene Lehrerin nichts gegen deinen Willen tun, da bin ich ganz sicher. Und dann kann alles, was sie dir an Hilfestellung bieten kann, nur dein Leben verbessern. Glaube mir, auch wenn am Ende eine beschützte Wohngemeinschaft dabei herauskommt, die das Jugendamt für dich organisiert - es wird dein Leben tausendmal schöner machen! Rede mit ihr und lass dir helfen!

Du hast ein solches Glück, eine so tolle Lehrerin zu haben.

Rede mit ihr. Das ist die beste Lösung. Wenn du möchtest kannst du ja deine Freundin mitnehmen. Ich würde mit ihr über deine Probleme reden. Wenn du mit deiner Mutter nicht sprechen kannst dann kann deine Lehrerin dir vielleicht weiter helfen. Ich würde es dir empfehlen. Erzähl ihr einfach deine probleme. Sie wird dir bestimmt weiter helfen. Das mit dem Ritzen solltest du sein lassen, ich möchte dir aber keinen Vortrag halten denn das weißt du ja selbst.

Viel Glück beim Gespräch mit deinen Eltern. : ) Caariinnchen

ich finde, du solltest es ihr sagen, denn wenn du deine sorgen nur in dich hineinfrisst, geht es dir noch schlechter! ich habe mich bis vor ca. einem halben jahr geritzt und weiß wie du dich fühlst, wenn ich dir irgendwie helfen kann/ soll schreib mich doch mal an! glg und viel glück, lisa

Mag meine Lehrerin Mich noch?

Ich habe eine Lehrerin die mich eigentlich sehr gerne hat! In letzter Zeit hab ich in der Klasse aber öfters mal Probleme bereitet und sie ist deswegen etwas verärgert und genervt . Bedeutet das dass sie mich nicht mehr mag?

...zur Frage

Dar meine Lehrerin etwas gegen meinen Willen, einfach weiter erzählen?

Hi, in letzter Zeit hatte ich viele Proben in der Schule und mir war ständig mulmig. Nach einer Weile hat mich meine Lehrerin gefragt was denn los wäre. Damit sie mir nicht ständig einen fragenden Blick zuwarf habe ich ihr eine Kurzfassung von meiner Vermutung habe dass ich wahrscheinlich Prüfungsangst habe. Sie fragte nach ob sie mit meiner Mutter reden sollte, ich sagte nein. Nun hatte sie das doch getan und jetzt frage ich mich, ob sie das darf? Also ich meine eine Sache meiner Mutter zu erzählen von der ich nicht wollte das sie es tut. Eine richtige Antwort hatte ich nicht im Internet gefunden, deshalb versuche ich es hier. Danke schon mal im Voraus, Benoite.

...zur Frage

Habe Lehrerin etwas anvertraut. Sie erzählt es den Eltern. Darf sie das? (Text lesen)

Ich habe meiner Lehrerin erzählt, dass ich Probleme zu Hause hab ... hab ihr aber gesagt, dass sie es nicht meiner Mutter erzählen soll. Sie hat es aber doch. Darf sie das überhaupt ? (Sie ist keine Vertrauenslehrerin.)

...zur Frage

Soll ich ihr (Lehrerin) schreiben?

Hallo,

ich 16 überlege meiner Lehrerin zu schreiben, aber halt, lest erst warum. Meine Lehrerin hatte immer ein gutes Verhältnis mit unserem Kurs, sie hat uns geliebt hat sie immer gesagt. Jetzt letztes Jahr ging sie in den Mutterschutz und hat gesagt sie meldet sich bdi uns, das hat sie aber bis jetzt noch nicht getan fast ein Jahr. Jetzt überlege ich ihr zu schreiben, wie es dem Kind geht und so, aber will ihr auch sagen, dass ich das eig nicht machdn würde so privat zu schreiben. Soll ich ihr schreiben?

...zur Frage

Wie kann man lehrerin sagen, dass man Depressionen hat?

Hallo, meine Frage ist wie kann ich meiner Lehrerin sagen dass ich unter Depressionen leide, da ich sie und sie mich gerne mag und ich auch schon mal in ihrem Büro war und wir miteinander geredet haben wie es denn weitergehen solle, da hat sie mir auch gesagt dass sie spürt dass mit mir etwas nicht in Ordnung ist. Ich würde ihr nun gerne davon erzählen Weill sie mir so doll versucht zu helfen, sie weis ein wenig Bescheid aber sie weis nich konkret dass ich unter Depressionen leide. Ps: ich bin nich in Therapie möchte aber anfangen

Danke schon mal im Voraus 💕

...zur Frage

andere leute mischen sich ständig in mein leben ein!

das ist mir in letzter zeit aufgefallen: also ich kleide mich eig ganz normal, ziehe mich aber eher stylisch an wie die anderen mädchen aus meiner schule( die anderen haben halt jeans+shirt an und ich hab schon was 'modischeres' an) dann hat heute ein mädchen zu mir gesagt: jetzt mutierst du allmählich zu laura( nennen wir sie mal so) laura ist ein mädchen, dass sich ziemlich nutti*g kleidet und so. 1. ziehe ich mich nicht so an 2. bin ich der meinung dass das meine sachen ist( hab ich der person dann auch gesagt, dann kommt aber so was: jetzt reagier doch nicht so aggressiv drauf, is halt so) oder ich hatte im schullandheim stress mit einer lehrerin, is klar dass das die anderen auch mitbekommen, ich wollte eh nicht dass das so an die große glocke gehängt wird... dann kommen irgendwelche moralapostel und meinen ich soll mich nicht so aufregen! und dann als wir zu hause waren , sind tatsächlich die eltern meiner freundin darauf angesprochen worden, was da jetzt im schullandheim los war! solln die sich doch um ihren eigenen dreck kümmern! so ist es auch in meiner eigenen familie: zieh ne jacke an, draußen ist es kalt( sagt meine oma, meine mom hats schon aufgegeben) ich werd schon ne jacke anziehen wenn es mich friert! und so ist es immer! ich hasse es einfach so dass leute, die wahrscheinlich so unzufrieden mit ihren eigenen leben sind, dass sie sich in mein leben einmischen müssen, die ganze zeit denken, dass sie wissen was gut für mich ist!! kann ich irgendwas dagegen tun, dass die sich erstmal um sich selbst und dann um mich kümmern sollen??LG ps: sry für den langen text und auf doofe kommentare kann ich verzichten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?