Soll ich meiner neuen Katze ein Halsband umtun?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Halsband (nein) 60%
Halsband (ja) 40%

11 Antworten

Hallo.

Ich persönlich bin gegen "normale" Halbänder, egal ob starr mit Sollbruchstellen (Flohhalsband) oder aus Gummi. Ich engangiere mich stark im Tierschutz (Katzenhilfe Augsburg e.V.) und habe leider schon so manche böse Verletzung gesehen. Andererseits hat so ein Halsband schon seine Vorteile, gerade für uns Tierschützer, ich erkanne sofort das die Fellnase ein Zuhause hat. Einen Chip (Registrieren nicht vergessen!) sieht man gar nicht, und eine Tätowierung kann mit der Zeit sehr stark verblassen oder verschmieren.

Bei meiner Suche nach etwas Besserem als die gewöhlichen Halsbänder bin ich auf das hier gestossen.

http://www.happycat.tips/

Extrem einfach, billig UND sicher. Vorteile sind zum Beispiel auch die Beschriftbarkeit. Man kann z.B. sehr gut Nachrichten verschicken.

- "Hallo, bitte nicht füttern! Ich brauche Medikamente."

- "Wo bin ich? Kannst du bitte mein Frauchen verständigen, Telefon:"

- Und natürlich Name und Anschrift des Tieres bzw. dessen Besitzer.

Wenn man solche Nachrichten dann noch auf der Aussenseite des Halsbandes anbringt, dann muss der Finder die Katze nicht einmal mehr anfassen.

Ein Halsband hält in der Regel zwischen 4-6 Wochen und kostet keine 25 Cent. Da ist ein eventueller Verlust sehr leicht zu verschmerzen.

Liebe Grüße, Albi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xALBIx 09.11.2015, 19:26

Danke für´s Sternchen. LG Albi.

0

Nur zur Kennzeichnung würde ich keiner Katze ein Halsband umlegen. Auch das ständige Gebimmle mit Vogelwarnglöckchen bringt den Vögeln nichts, nervt nur senibles Katzengehör. Zum Kennzeichnen eignet sich ein Chip oder Tatoo besser. Aber ich weiß was Du meinst, eine Katze mit Halsband signalisiert von weitem eine Zugehörigkeit. Bin kein Flohhalsbandfan, aber manchmal muss es halt sein. Flohhalsbänder haben Sollbruchstellen und sind auch in Signalfarben zu erhalten. Darauf lässt sich mit Permanentmarker eine Telefonnummer schreiben.

Seit über 30 Jahre halte ich Katzen. Ab und an wenn alles versagt, bekommen sie Flohhalsbänder. Noch keine hat sich daran stranguliert, eher verloren. Wenn Strangulation, dann meist an Drahtzäunen, mit oder ohne Halsband.

Man versucht immer sämtliche Risiken zu vermeiden. Wer es böse auf Katzen abgesehen hat, der macht auch nicht vor einer gekennzeichneten halt. Eine gefunden Katze ist leichter mit Telefonnummer und Adresse zuzuordnen. Aber wer sie behalten will, schmeisst das Halsband weg. Ein Chip ist allemal sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mychrissie 31.10.2015, 08:51

Die Glöckchen bringen gar nichts. Jede Katze begreift nach kurzer Zeit, wie sie sich bewegen muss, damit das Glöckchen nicht anschlägt. Es klingelt dann nur einmal, nämlich beim finalen Fangsprung, aber dann hat sie das Opfer schon in den Krallen. Das habe ich bei meiner früheren Katze mehrfach beobachtet, als ich auch einmal die dumme Idee mit dem Glöckchen hatte, weil unserer Katze durch einen tiefhängenden Meisenknödel im Nachbargarten praktisch der "Mittagstisch" gedeckt war.

Ich mache mir wegen der Vögel keine allzu großen Gedanken. Gesunde Vögel erwischt eine Katze eh nicht. Und die kranken würden ohnenhin nur noch kurze Zeit überleben.

Katze, Vögel und Gartenteich-Fische leben in unserem Garten mittlerweile in einer ganz entspannten Gemeinschaft. Und keiner tut keinem was.

2
Halsband (nein)

Bitte nicht, deine Eltern haben Recht! Ein Halsband ist eine große Gefahr für eine Katze, denn sie kann sich beim Herumstreifen im Gebüsch sehr leicht damit verfangen und strangulieren. Da nutzt es auch nicht viel, wenn das Halsband dehnbar ist oder einen Verschluss hat, der sich bei Zug öffnen soll. Das funktioniert sehr oft nicht und die Tiere ersticken qualvoll. Oft werden diese Halsbänder auch verloren und du müsstest ständig neue kaufen. Das Beste, um deine Katze wieder zu bekommen, falls sie sich mal verlaufen oder einen Unfall haben sollte ist, sie chippen zu lassen. Das kostet nicht viel Geld, die Katze spürt den Chip nicht und man kann immer feststellen, wo sie hingehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Halsband (nein)

Also, ich bin dagegen. Für die Adresse gibt es Chips oder Tätowierungen. Frag am besten den Tierarzt. Katzen sind schlau. Alle unsere Katzen (w und m) haben es immer geschafft, ihr Halsband wie auch immer abzustreifen und kamen ohne wieder an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Halsband (ja)

Also ich finde es gut und wichtig, Haustiere mit einem Halsband oder ähnlichem zu versehen, damit man im Zweifelsfall weiß wo das Tier her kommt.

Pass aber auf und nimm eines mit einem Verschluss, der in Notfällen aufgeht (da gibt es eigene Halsbänder mit entsprechendem Verschluss dafür).
Denn es gab schon Fälle, wo Katzen und Hunde mit dem Halsband an Ästen, Zäunen usw. hängengeblieben sind und nicht mehr weg konnten. Gab sogar Fälle, wo die Tiere nicht gefunden wurden und schließlich sogar verhungerten.

Grüße, Kathi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kandahar 30.10.2015, 19:58

Diese Verschlüsse sind nicht zuverlässig. Besonders dann, wenn das Tier in Panik verfällt und sich das Halsband verknotet. Es sind schon viele Tiere, die solche Halsbänder getragen haben, qualvoll umgekommen.

4
Margotier 31.10.2015, 10:14

Schau mal hier (www davorsetzen), das kann auch mit einem "Sicherheitsverschluss" passieren da die nicht funktionieren wenn die Katze sich entsprechend dreht wenn sie hängengeblieben ist:

.tierheim-guetersloh.de/335.html

0
Halsband (nein)

Finde ich unnötig wenn dein Tier gechipt und registriert ist.

Keiner meiner Freigänger hatte je und wird je ein Halsband tragen. Selbst mit Sicherheitsverschluss sind die mit zugefährlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist denn meine Antowrt auf die Frage geblieben?!

Bitt ein Halsband, auch keins mit Sicherheitsverschluss. Wenn der Verschluss funktioniert, ist das Halsband schnell verloren.

Wenn der Verschluss nicht funktioniert, passiert schnell sowas (www davorsetzen)

.tierheim-guetersloh.de/335.html

Lasse Deine Katze chippen und bei Tasso registrieren. Wenn sie aus irgendeinem Grund mal narkotisiert werden muss, kannst Du sie zusätzlich tätowieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Halsband (ja)

Meiner Erfahrung nach bedeutet ein Katzenhalsband (also so eins mit einem Gummi-Einsatz, d.h. dehnbar) keine Gefährdung für die Katze. Wenn die damit mal irgendwo hängenbleiben sollten, dann können die ihren Kopf da raus ziehen. Richte Dich aber darauf ein, dass die Katze des Öfteren ohne Halsband nach Hause kommen wird (ich glaube, die ziehen sich es manchmal auch einfach so aus). Ich musste immer so alle 4 Wochen oder so ein neues Halsband kaufen. Also lieber keine Teuren kaufen! Richtpreis so 7 Euro, glaube ich.

Das ist übrigens der Grund, warum manche Halter den Katzen nicht diese dehnbaren Halsbänder anziehen, damit sie nicht alle 4 Wochen ein neues kaufen müssen...naja, das ist eine Frage des Prinzips. Ich habe es gemacht, das ständige Neukaufen. Habe immer einen Vorrat da gehabt.

Ich mag es, wenn Katzen ein Halsband mit Adressbüchse tragen :-) Gibt ihnen etwas Zivilisiertes.

Glöckchen gegen Vogelfang... Pro oder Contra...Katzen fangen eh nur alte oder kranke Vögel... OK, manchmal einen Jungvogel, aber dafür bekommen die Vögel ja so viel Nachwuchs, um diese Verluste aufzufangen. Der Mensch killt indirekt viel mehr Vögel, indem er der ganzen Tierwelt und Natur Lebensraum abgewinnt.

Aber kannst ja ein dezentes Glöckchen auch noch dran hängen, das besänftigt die Gemüter :-) Und ich glaub auch nicht, dass das der Katze qua Lärm viel ausmacht.

Übrigens bin ich selbst auch ein Vogelfreund, ich füttere viel mit leckeren Sonnenblumenkernen, das lieben die Vögel!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Margotier 31.10.2015, 11:09

Wenn die damit mal irgendwo hängenbleiben sollten

kann sie sich entweder mitsamt dem Gummishalsband so verdrehen, dass sie sich stranguliert oder sie zieht sich nicht aus dem Halband raus, sondern zieht es über die Schulter:

Das sieht dann so aus (www davorsetzen):

.tierheim-guetersloh.de/335.html

0

Wenn deine Katze eine Draußen-Katze ist, also viel draußen ist und oft mal weg ist oder verschwindet, sodass ihr sie suchen müsst, kann das sehr praktisch sein. Wenn sie aber imme von alleine nach Hause kommt, oder eine Hauskatze ist, sie höchstens mal auf den Balkon oder die Verander geht, muss dass nicht umbedingt sein. Schlimm ist es aber trotzdem nicht. Nach einigen Tagen gewöhnt sich deine Katze daran und es stört sie nicht mehr groß.

Liebe Grüße ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eusreg 30.10.2015, 20:20

Da gibt es viele Pro's und Contra's !! Leidiges Thema. Es ist leider so: Katzen verschwinden manchmal einfach, ob mit oder ohne Halsband. Man hat es nicht in der Hand, wenn man sie frei lässt. Leider.

0
MiraAnui 30.10.2015, 20:53

Meine sind Freigänger und würden nie Halsband tragen...

1
Margotier 30.10.2015, 23:20

Bitte kein Halsband!

Lies dazu meine Antwort und schaue Dir den Link an.

0

Für sowas gibt es chips. Wenn dir anderes wichtiger ist als das leben deiner Katzen dann mach es. Es erhängen sich aber genung Katzen am Halsband und das ist kein schneller tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?