Soll ich meiner Freundin verzeihen obwohl sie mir fremdgegangen ist?

15 Antworten

Diese Frage musst Du so oder so letztendlich mit dir selber klären und nebenbei bemerkt Fremdgehen ist nicht unbedingt auch gleich Fremdgehen und von daher gilt es in dieser Hinsicht auch unter Umständen gewisse Abstriche zu machen die sich im Endergebnis auch auf deine Entscheidung, deiner Freundin zu vergeben oder nicht zu vergeben, durchaus auch auswirken könnten.

Eigentlich ist dies keine Entscheidung, die dritte treffen sollten.

Es ist deine Freundin, DU musst wissen, wie sehr du sie liebst und nur DU kannst ihre Liebe spüren.

Bist du der Meinung, dass sie deiner Liebe gerecht ist? Dass sie dich so sehr liebt, wie du es dir wünschst?

Menschen können immer Fehler machen, kein Mensch ist perfekt.Entscheidend ist hier nur, ob sie ihren Fehler WIRKLICH bereut und wirklich nur du ihre wahre Liebe sein kannst.

Klar, du hast jetzt einen enormen Vertrauensbruch von ihr bekommen und es ist deine entscheidung, ob du bereit bist neues Vertrauen zu ihr aufzubauen.

Hör auf dein Herz.. nicht auf uns! Am Ende bist du derjenige, der mit ihr zusammen bleibt / oder nicht zusammen bleibt.

LG

Schlaf erstmal darüber. Mach ne pro und Kontra Liste. Und vergiss nicht: verzeihen kann man immer, vergessen kann man nicht. Das wird dir nie mehr aus deinen Kopf gehen. Wenn du damit klar kommst, dann versuch es noch mal. Ich würde damit nicht klar kommen...

Mein Freund hat mich mit seiner guten Freundin betrogen, wie soll ich damit umgehen?

Mein Freund hat mir heute unter Tränen gebeichtet, dass er gestern mit seiner besten Freundin im Bett gelandet ist. Sie lagen auf dem Bett und haben ferngesehen und da "ist es einfach passiert".

Wir sind beide 27 und jetzt seit knapp 10 Jahren zusammen. In der ganzen Zeit hatte jeder von uns beiden schon mal das Gefühl "was verpasst zu haben", weil wir so früh zusammen gekommen sind. Also er ist mein erster Freund und ich seine erste Freundin. Wir waren deswegen auch schon mal getrennt, sind aber wieder zusammengekommen, weil wir es doch irgendwie nicht ohne den anderen ausgehalten haben. Die Beziehung war trotzdem immer ein auf und ab.

Seit wir vor zwei Jahren dann endlich zusammengezogen sind, lief es so richtig gut bei uns. Ich wollte mal so langsam mit Familienplanung anfangen und über die Zukunft sprechen. Er wollte noch nicht so wirklich.

Vor ca. 5 Monaten hat er dann angefangen mit einer früheren Freundin (die er schon kannte, bevor wir zusammenkamen, ich kenn die nicht), zu der der Kontakt abgebrochen war, wieder Kontakt aufzunehmen. Seitdem war er jeden Tag am schreiben mit ihr, was mir schon bisschen auf die Nerven ging, weil er ständig nur noch am Handy hing. Dann haben sie angefangen sich zu treffen. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, dass er weibliche Freunde hat, er hat sich mit Mädels schon immer fast besser als mit anderen Kerlen verstanden. Freundschaftlich versteht sich. Aber bei der hatte ich irgendwie ein komisches Gefühl. Als ich fragte, ob ich sie nicht auch mal kennenlernen kann, ob wir nicht mal was zuammen machen könnten, reagierte er ausweichend.

Wenn sie sich getroffen haben, kam er jedes Mal erst um 3 Uhr morgens heim. Wenn er dann heim kam hab ich ihm jedes Mal `ne Szene gemacht. Er sagte immer, sie waren nur was essen und haben sich dann bei ihr daheim verquatscht. und er würde mich nie betrügen. Das hab ich ihm eigentlich auch geglaubt, aber ich konnte irgendwie nicht anders, ich war total sauer, gleichzeitig auch auf mich selbst, weil ich nie so eine übertrieben eifersüchtige Psychofreundin werden wollte.

Ihm ging es in letzter Zeit auch nicht so gut. Er meinte, er wisse gerade nicht was er im Leben will und bräuchte ein bisschen Zeit für sich. Und mit einer Außenstehenden zu reden, die nicht zu unserem Freundes- und Bekanntenkreis gehört, würde ihm guttun. Das hat mich zwar einerseits traurig gemacht, weil ich eigentich schon eine Zukunft mit ihm planen wollte aber ich wollte ihn auch nicht unter Druck setzen und ihm Zeit geben. Also hab ich mir nicht mehr so einen Stress gemacht, wenn er sich mit ihr getroffen hat.

Tja, und vorhin kam diese tolle Beichte von ihm. Er hat gesagt er liebt mich und will mich nicht verlieren, aber zu ihr will er den Kontakt auch nicht abbrechen, schon wegen ihrer kleinen Tochter (sie ist alleinerziehend), die ihn so gern hat und dass alles noch nicht versteht. Ich fühl mich gerade einfach nur wie erstarrt.

...zur Frage

Freundin betrogen Hilfe?

Hallo community, Ich bin jetzt 23 Jahre alt und habe seit 5 Jahren eine Freundin. Vor eineinhalb Jahren habe ich in einem Club unserer Stadt ein Mädchen kennengelernt. Wir kannten uns bereits über Ecken vom Hören und kamen dadurch ins Gespräch. Da beide betrunken waren haben wir nach einem Gespräch unsere Nummern ausgetauscht. Sie wusste dass ich eine Freundin habe. Sie schrieb mich an und fing an mit mir zu flirten. Ich habe außer meine Freundin nur mit einer weiteren Frau Sex gehabt das war aber davor. Ich weiß nicht was mit mir los was aber ich bin darauf eingegangen und wir schrieben lange Zeit. Irgendwann habe ich sie erneut getroffen wieder beide etwas betrunken und wie mein männlicher neugieriger trieb es so wollte hatten wir Sex. (SIE WUSSTE ICH HABE EINE FREUNDIN, das hat mit glaube ich etwas mein Gewissen vermindert da wir zu zweit in der Sache drin waren. Wir hatten eine Affäre und das ging über mehrere Wochen wir trafen uns regelmäßig und hatten Sex. Sie wohnt mittlerweile nicht mehr in unserer Stadt und hat auch einen Freund. Plötzlich schreibt sie vor kurzem meine Freundin an die gerade im Urlaub ist und hat ihr alles gesagt. Ich habe es schon danach bereut und jetzt wo meine Freundin (die mir immer treu war ich könnte mir keine bessere frau vorstellen) so verletzt wurde ist es für mich nicht mehr auszuhalten Vorallem weil sie nicht hier ist. Ich habe seid 3 Tagen nichts gegessen und kaum geschlafen. Ihr geht es wahrscheinlich noch schlechter und es geht mir hier auch nicht um mich weil ich es schließlich verdient habe. Sie kommt in 5 Tagen wieder und wird mit mir sprechen. Dass es mir unendlich leid tut und dass ich es gar nicht in Worte fassen kann wie sehr ich es bereue habe ich ihr bereits 100 mal geschrieben. Wie kann ich mich auf das Gespräch vorbereiten und hat irgendwer Tipps wie man das Vertrauen wiedergewinnen kann? Ich liebe sie wirklich über alles und es war mir eine Lehre fürs Leben. Jeder der die Chance hat fremd zugehen macht es nicht es lohnt sich nicht für die eigene Sexualität eine Person so zu verletzen. Ich will einfach nur noch sterben und habe niemanden mit dem ich reden kann da meine Eltern auch nicht da sind. Ich möchte sie nicht verlieren und sie für immer glücklich machen. Hat jemand vielleicht auch etwas ähnliches erlebt und ein happy end daraus gezogen?

...zur Frage

Freund hat anderem Mädchen auf den Po geklatscht, was soll ich tun?

Hey, ich möchte mal eure Meinung dazu hören. Mein Freund war vor 3 Tagen trinken bei seinen Kumpels. Dort war auch ein einziges Mädchen, welches naja hier bei uns als Sch* bekannt ist. Ich war nicht mit dabei. Sie war total betrunken und mein Freund auch. Mein Freund hat ein Video von ihr gemacht wo er ihr auf den arsch gehauen hat. Als ich das gesehen hab bin ich total ausgerastet. Jetzt haben wir richtig Streit und ich war dabei Schluss zu machen, doch er schreibt mir die ganze Zeit dass es ihm so leid tut dass es ein Fehler war und dass er das nur gemacht hat weil er betrunken war und dass er auch weiss dass betrunken sein keine Ausrede ist. Er schreibt mir dass er nicht ohne mich kann usw halt wie leid ihm alles tut er rennt mir total hinterher. Ich würde ihm gerne verzeihen aber irgendwie sitzt das schon tief .. Übertreibe ich vielleicht ein bisschen und ist das verzeihbar..? Was sagt ihr dazu ..

...zur Frage

Er ist seiner Freundin fremdgegangen soll ich es der Freundin sagen?

Ich bin in einem Freund verliebt, er hat aber eine Freundin. Lieder ist er ihr öfters fremdgegangen. Ich überlege seit Wochen schon ob ich es ihr sagen soll, aber Sie kennt mich ja nicht. Und wenn ich es machen würde, würde dieser freund mich hassen, das würde ich schon überstehen, wäre vielleicht auch besser. Aber ich will nicht das er dieses Mädchen verarscht. Sollte ich es ihr sagen oder es einfach ignorieren?

...zur Frage

Ist das Fremdgehen unverzeihlich?

Warum ich diese Frage stelle ist ganz einfach. Meine Mum fängt langsam, so nach nem halben Jahr an meinem Vater dafür zu verzeihen. Das er fremdgegangen ist. Ist nie zu Wort gekommen, aber sie hat es gemerkt. Die Rede ist nicht von einer Affäre, sondern einem einmaligen sexuellen Akt im Bordell. Ist sowas verzeihlich frage ich mich? Ich persönlich würde sagen nein, ich hätte keine Vertrauensbasis mehr zum Partner. Und ich weiß jetzt auch nicht ob die Entscheidung von meiner Mom richtig ist, ich meine ist schön zu sehn, dass die sich näherkommen, aber ist das wirklich gut sowas?

Bin gespannt auf eure Meinung, bitte auch begründen

LG CB

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?