Soll ich meiner Freundin erzählen dass ich mich mal geritzt habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Ritzen der Vergangenheit angehört, brauchst du es nicht zu erzählen wenn nicht zufällig das Gespräch auf dieses Thema kommt. Wenn du es allerdings noch tust oder es noch im Kopf hast, sollte es ein Thema zwischen euch sein. Wie kommt es, dass deine feste Freundin die Narben nicht kennt? Wenn sie sie sieht, werdet ihr ja darüber sprechen müssen - und der Sommer kommt mit Macht. Da kannst du nicht immer "gut verpackt" herumlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ganz ehrlich, mach lieber reinen tisch mit deiner freundin, denn du kannst davon ausgehen, dass die anderen das ausplaudern werden. sie wird das aber ganz sicher verstehen, denn a) ist es vorbei und b) mag sie dich wirklich ; ) alles gute dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

19Gamer95 09.06.2014, 09:06

Ich hoffe es, ich hab da echt Angst vor! Obwohl ich ihr am liebsten auch jetzt gleich alles erzählen wollen würde, aber sie ist noch gar nicht wach und wenn sie grade erst aufgewacht ist will ich sie nicht so damit überrumpeln :,)

0

Die eigentliche Frage ist doch WARUM. Mit einer vertauenswürdigen Person über diese Situation zu reden,kann nie und nimmer falsch sein. Ich würde mir auch ein paar Gedanken darüber machen,warum du dich gegenüber 2-3 "Leuten" geoutet hast.Es gibt da einen mehr oder weniger sinnvollen Spruch:Kleine Kinder und Besoffene sagen die Wahrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erzähls ihr besser selber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?