Soll ich meinen Stolz überwinden um nicht alleine da zu stehen oder nicht nach geben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du schon ein paar mal versucht hast mit ihr zu reden und sie nicht richtig drauf reagiert dann nicht nach geben. Ich kenn zwar ihre Sichtweise nicht aber wenn sie dir Unrecht tut musst du dich nicht dafür Entschuldigen. Sie wird dann irgendwann mal selbst nachgeben oder du sucht dir einfach andere Freunde die sich nicht so benehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja trotzdem noch deine Clique besuchen. Ignorierst sie halt. Die Anderen können ja nichts dafür, dass sie sich so verhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derweil deine beste Freundin derzeit auch einen festen Freund hat, so dürfte das Verhalten von deiner besten Freundin dennoch als nachvollziehbar betrachtet werden. Es ist durchaus als normal zu sehen, das die besten Freunde in dem Moment wo ein fester Freund auf den Plan tritt, praktisch zwar immer noch beste Freunde bleiben aber in der Rangfolge der Wichtigkeit rutschen sie auf den zweiten Rang. Etwas unlogisch erscheint unter diesem Aspekt betrachtet die Hinwendung deiner besten Freundin zu der anderen Freundin mit der sie bislang nicht so viel am Hut hatte. Eine mögliche Erklärung könnte hier der zwischen dir und deiner besten Freundin anhaltende Streit sein. Derweil es sich um deine beste Freundin handelt, so kann es aber dennoch nicht schaden, zumindest einen Versuch der Verständigung zu unternehmen und den einstigen Kontakt zur Clique kannst Du doch ohnehin auch aufrecht erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie abhaken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du denkst du bist im Recht dann bleib dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?