Soll ich meinen Sohn zu seinem Papa ziehen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann mir vorstellen, dass dies eine sehr schwierige Situation für dich ist. Wenn es sein Wunsch ist, dann solltest du dich dem aber nicht entgegenstellen. Mache deinem Sohn aber klar, dass er jederzeit zu dir zurückkommen kann, falls er das möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie begründet dein Sohn es denn, dass er zu Papa ziehen möchte? Kann es sein, dass es daran liegt, dass der große Bruder dort auch wohnt? Oder vielleicht dass er sich "abgehakt" fühlt, weil du schwanger bist? Bevor du da irgendwas in Angriff nimmst, solltest du erst nochmal ein ernsthaftes Gespräch mit ihm führen. Ich denke, dass es mit 9 Jahren leicht gesagt ist, dass er zu Papa will und es möglicherweise nur eine Phase ist, die sich wieder legt. Das gilt es herauszufinden.

Wohnt ihr eigentlich weit auseinander? Oder wäre es alternativ möglich, dass dein Sohn in der Woche in der Papa Spätschicht hat, bei dir wohnen könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von assmuss98
12.07.2016, 19:43

kleine idde von mir die darauf basiert : man könnte es ja auch 1-2 Wochen testweise versuchen ;)

0

Wenn er bei deinem Ex-Mann gut aufgehoben ist, es der Wunsch deines Jungen ist und dein Ex-Mann auch keine Einwände hat, dann würde ich ihn zu ihm lassen.

Was genau gefällt dir an der Vorstellung, dass die Oma ihn ins Bett bringt denn nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wer dir wichtiger ist, Du dir selbst oder dein Sohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?