Soll ich meinen Lehrer bei einem persönlichem Problem um Hilfe bitten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wie ist es denn dazu gekommen, dass sie dich "verabscheuen"? sprich mit deinem Lehrer, er wird dir helfen. sag ihm ruhig dass es dir sehr schlecht geht, du kannst ihn auch um Hilfe bei der Konfliktlösung fragen! er darf und wird dich nicht ablehnen... verliere nicht den Mut! Hast du denn mal mit deinen Eltern über deine Probleme gesprochen? Und hast du Freunde in der Klasse, die dir da durch helfen können? Schwänzen ist definitiv keine Lösung, verschlimmert nur noch alles, glaub mir!

Sprich auf jeden Fall mit deinem Lehrer. Bestimmt hat er eine gute Lösung für dein Problem und kann dir evtl. sogar helfen, die Stimmung dir gegenüber zu verändern. Auf keinen Fall schwänzen. Dann bestätigst du die Meinung derer, die momentan so blöd zu dir sind. Kopf hoch und mit Hilfe des Lehrers schaffst du es, daß wenigstens ein Teil der Mitschüler sich netter dir gegenüber verhält. Viel Glück!

Gut also vorerst würde ich auch zu einem Vertrauenslehrer gehen. Der ist ja schließlich für genau solche Sachen an eurer Schule zuständig. Geh am besten gleich Morgen früh zu ihm. Zu deinem Lehrer kannst du dann später auch noch gehen. Das wichtigste ist aber auf jedenfall das du etwas tun solltest. Vertrau dich jemandem an. Sprich über deine Probleme. Das ist am Anfang schwer aber später tust du dir umso leichter. Jeder braucht eine Person mit der er über solche Dinge reden kann.

ja, rede mit dem lehrer und erkläre das problem. erkläre vor allem die situation, die hinter deiner idee steht und wie sehr es dich belastet. ich denke nicht, dass er dir dann die unterstützung verweigern wird. vielleicht gibt es sogar noch eine bessere lösung als eine änderung der sitzordnung,.

:( das tut mir leid. Mach dir auch mal darüber Gedanken wieso du jetzt in dieser Situation bist, und ob du was an dir ändern müsstest. Aber bleib treu zu dir...falls du sicher bist es ist nicht deine Schuld dann lass die anderen sich blöd benehmen...ich glaube du bist in so einem Alter wo die Mädchen ganz schön Zickig sein können.... Und JA bitte, rede mit deinem Lehrer. Es ist sein Beruf auch sowas zu regeln und dir Helfen. Schwänz nicht. Es ist nicht so viel wert in ein paar Jahren kennt ihr euch nichtmal mehr mit diesen "Kameraden" verbock deine Zukunft nicht wegen denen.

Gibt es denn eine feste Sitzordnung?

Setz Dich doch einfach an einen anderen Platz.

Die Oberstufe ist doch nur noch der kleine Rest der Schulzeit bis zum Abi. Kümmere Dich einfach um Deinen Schulkram und lass die links liegen.

Nach dem Abi geht Ihr sowieso alle auseinander!

das ist eine sache die du zwischen dein lehrer nur klären kannst, wo du ja nicht alle gründe sofort preisgeben brauchst, sondern ihm nur bittest dich in zukunft ein anderen platz zu geben, denn nur dein lehrer kann so was regeln, sprech mit ihm,sag ihm auch die gründe, ohne sein wissen, kennt er nicht deine probleme nicht, die sich dann schnell ändern können/könnten

Bitte, warte nicht mehr länger.

Geh zu deinem/r Kurslehrer/lehrerin, Vertrauenslehrerin und besprich das Problem mit denen. Die müssen dir helfen, denn allein löst sich gar nichts.

Es ist nicht peinlich ! Der Lehrer kann die sitzordnung ändern, aber auch das Thema muss auf den Tisch.

Die Mobber müssen aufhören - warum solltest du dich weiter quälen lassen ? Um aus deiner ohnmächtigen Opferrolle herauszukommen, kanns du jede Hilfe gebrauchen, die es nur gibt.

Möchtest du dir mal mein Profil anschauen ? vielleicht kann ich dir noch ein paar Tipps geben ...

Bitte unternimm etwas gegen die gemeinen Typen, damit es dir wieder gut geht. Solche Machtspiele sind Mega-Sch....

Liebe Grüße und ich halte dir die Daumen !

Meine Güte, setz dich doch woanders hin. Es wird ja hoffentlich genügend Plätze in so nem Klassenzimmer geben.. Du musst ja nicht neben den Leuten sitzen, die du nicht magst. Merkst du nicht, dass du Probleme siehst, wo gar keine sind?

red auf jeden fall mit ihm..oder mit einem vertrauenslehrer..ich bin sicher die werden dir helfen..viel glück noch :)

Das kenn ich auch... Mobbing ist scheiße, wenn ich es so ausdrücken darf.Aber nicht aufgeben. kann scheiße sein, muss es aber nicht. Und mach dir bitte keine Sorgen. Das ist das schlechteste was du machen kannst. Du wirst sehen dass es doch nicht ganz so schlimm sein wird. Du kommst da sicher heil wieder raus. Den Lehrer würde ich nicht bitten. das kriegst selber hin

LG Holsty Deine sorgen sind wirklich begründet, aber einfach beiseiteschieben...

Lieber nicht... Geh zu einem Vertrauenslehrer eurer Stufe Das hätte ich gemacht.

dann fühlt sich der lehrer hintergangen

0

Also Schwänzen ist keine Lösung ... versuch es und wenn es gar nicht geht auf zum Lehrer...

Was möchtest Du wissen?