Soll ich meinen Kranken Hund mit ins Bett/ Schlafzimmer nehmen?

7 Antworten

Hallo, 

da bist du jetzt in einer etwas verzwickten Lage. Ich rate dir ihn schon mit ins Schlafzimmer zu nehmen. Das ist so oder so zu empfehlen, da Hunde die Nähe ihres Rudels brauchen. Wenn du ihn jedoch einmal mit hast kann es sein, dass er ohne nicht mehr kann und danach künftig nächtliche Aufstände macht. 

Ist es für dich schlimm, wenn die Hundebetten  irgendwo im Schlafzimmer stehen? 

Ich wünsche deinem Hund gute Besserung! 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Ich denke nicht, daß er verunsichert ist, wenn er näher bei Dir schlafen "muß" - wenn dem so wäre, dann würde in Eurer Beziehung etwas gehörig schief laufen. ;-)

Was ich aber für noch viel wesentlicher als den richtigen Schlafplatz halte - warst Du mit dem Hund beim Tierarzt?

Ja gestern war schon der Nottierarzt da und heute waren wir richtig in der Klinik mit Ultraschall, Röntgen und Labor.

1
@HalloRossi

Dann nimm ihn mit ins Schlafzimmer, damit Du ihn beobachten kannst. Stell sein Körbchen oder seine Decke neben Dein Bett, dann wird das schon gehen.

Alles Gute für die Fellnase!

0

laß  die  tür  geöffnet-- die hunde kommen  von allein ,wenn du es ihnen nicht verbietest-bzw.  fordere sie auf  in zimmer  zu kommen --- leg schon mal eine bequeme unterlage hin.

viel wichtiger ist natürlich  der besuch  beim tierarzt  um  feststellen zu lassen, was ihm denn fehlt !


Was möchtest Du wissen?