Soll ich meinen Grad von 50 im Schwerbehindertenausweis erhöhen lassen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was soll der Vorteil für dich sein?

Ich persönlich rate immer sehr vorsichtig mit einem Verschlechterungsantrag zu sein. Es kann nach hinten los gehen, da der GdB auch herab gesetzt werden kann. Besonders wenn du den GdB schon lange hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Grad erhöhen lassen, dazu brauchst du ein Formular, das du dir zuschicken lassen musst. Darauf dann die Erhöhung begründen (welche weiteren Einschränkungen dazu gekommen sind) mit Angabe der Ärzte, die diese Angaben übernehmen. Allerdings kann immer nur eine Diagnose angegeben werden, eine gleichzeitig aufgetretene andere Diagnose wird nicht dazu addiert, es kann nur eine Verschlechterung der bestehenden Einschränkung bewertet werden. Bei mehreren Diagnosen wird nur die höchstbewertete gezählt, andere / Nebendiagnosen werden beim GdB nicht gewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in den letzten Jahren neue Erkrankungen dazu gekommen und die alten nicht verschwunden sind, kannst Du selbstverständlich eine Erhöhung beantragen.

Besorge Dir im Vorfeld von allen behandelnden Ärzten die Befunde und reiche sie direkt mit Deinem Antragsformular, das Du aus dem Internet runterladen oder beim Versorgungsamt an der Anmeldung holen kannst, ein, dann geht es schneller. Sollte man eine Erhöhung ablehnen, kannst Du immer noch Widerspruch einlegen.

Wenn allerdings die bei der Erteilung der 50 % vorhandenen Krankheiten ausgeheilt sind bzw. jetzt nicht mehr gravierend sind, solltest Du es Dir gut überlegen, da der GdB ja auch herabgesetzt werden kann. Bedenke auch, daß da keine medizinischen Fachkräfte sondern "nur" Schreibtischsachbearbeiter sitzen, deshalb soweit wie möglich alles zusammentragen. Je mehr Kranken-Unterlagen, desto besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den Antrag kannste stellen aber was du brauchst sind mehrer verschiedene Ärzte Psychater usw dir amtlich zugelassen sind und dir bestätigen dass diese Probleme für dich tatsächlich Nachteile mit sich bringen. Das Versorgungsamt kann ohne entsprechende Nachweise und bestätigungen nichts am Grad machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Arzt.
Aber wenn dein Arbeitgeber es dir rät, solltest du den Rat annehmen.

Ich persönlich würde dir auch raten den Grad zu erhöhen.
Da ich keine Behinderung habe, kann ich nicht sagen ob es mehr Vorteile mitbringt, aber als Außenstehender rate ich dir ebenfalls den Grad zu erhöhen!

Lg Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht, je höher der Grad desto mehr Vorteile hat man doch durch den Schwerbehindertenausweis oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
18.07.2016, 21:29

die Auswirkungen über 50 sind nicht mehr gravierend. 

0
Kommentar von Morpheus94
19.07.2016, 00:29

Achso okay. Hat so ein Ausweis denn auch irgendwelche Nachteile?

0
Kommentar von Morpheus94
20.07.2016, 14:51

ich hab so ein Ausweis nicht und habe auch keine Behinderungen, also kann ich das auch nicht festellen. hab nur aus Neugierde gefragt

0

Was möchtest Du wissen?