Soll ich meinen Bekannten weiter in dem Glauben lassen, dass er eine Konifere ist?

 - (Deutsch, Menschen, Sprache)  - (Deutsch, Menschen, Sprache)  - (Deutsch, Menschen, Sprache)

Das Ergebnis basiert auf 297 Abstimmungen

Klär ihn über seine *Un-Bildung* auf! 25%
Anderes: 21%
Sag ihm, dass er sicher keine "Konifere" ist! 19%
Lass ihn in dem Glauben! *g 18%
Schenk ihm ein Fremdwörterlexikon! 17%

205 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Anderes:

Mach Dir ein Spaß drauß und kauf ihm eine Konifere und häng ein Fremdwörterlexikon dran! :-)

lol, das hört sich gut an. :-D

Da brauche ich eine Konifere mit Etikett, dann bemerkt er seinen Fauxpas gleich. ;-)

13
@Draschomat

Also, ganz ehrlich, jetzt interessiert es mich(und bestimmt auch alle andren Helfer hier) brennend, wie die Geschichte ausgeht. ☺

Bitte sei so nett, Draschomat, und schreibe hier, ob es mit einem der Tipps geklappt hat. ☺

6
@Draschomat

Wie ging die Sache aus? Oder glaubt er etwa immer noch, er sei eine Konifere?LG, Danny

3

Wenn Du das hübsch verpackst und ihm beim Aufmachen ganz lieb zuschaust, muss er nachher selber lachen. Mach das, ist eine Lösung an die Ihr beide später mit einem lieben Schmunzeln zurückdenken werdet. ;-D

4

Wow, das ist wirklich sehr nett! Vielen Dank für den Stern!
Und viel Vergnügen beim Verschenken der Kory....ähm Konifere! ;-))

1

DH ;) Gute Idee!

1

Draus statt drauß, aber sonst ok.

0
Klär ihn über seine *Un-Bildung* auf!

Das hängt davon ab, wie wichtig Dir dieser Mensch ist :) Vielleicht wäre er ja wirklich ein Baum oder ein Strauch (weiss grad nicht, wo ich diese Pflanze mit den schönen Ästen einordnen soll)... Aber reden solltest auf jeden Fall mit ihm :)

Klär ihn über seine *Un-Bildung* auf!

Sags halt einfach. Bei jemandem, den ich nicht mag, waere es mir egal. Aber sonst wuerde ich es schon sagen.

Aber nur, wenn er wirklich eine Koryphaee ist :) . Dann kannst du naehmlich sagen: du bist zwar kein Baum, aber auf jeden Fall eine Koryphaee. Auch wenn das fast ein bisschen unwahrscheinlich ist, bei jemandem, der das Wort nicht kennt.

Klär ihn über seine *Un-Bildung* auf!

Sag' ihm einfach: "(Fremdwort-)Koniferen wie Du können mir gar nicht imprägnieren!" Danach aber trocken: "Koryphäe heißt das, eine Konifere ist ein Nadelgehölz." Wichtig dabei ist, dass es Dir nicht peinlich ist, dann ist es ihm auch nicht (oder weniger) peinlich. Die direkte Art finde ich in so einem Fall viel beser als irgendwie "durch die Blume", das ist erst richtig peinlich. Er wird Dir dankbar für Deine Offenheit sein.

Hi, kommt drauf an, was er damit meint. Konifere = Zapfenträger. konos (conus) = spitzer Zapfen, Kegel ferre, fero, tuli, latum: tragen Wenn er nun - so wie Long Dong Silver ("Spezial"-Schauspieler) - einen großen Zapfen trägt, wäre er eine Konifere in seinem Gebiet. Gruß Osmond

Was möchtest Du wissen?