Soll ich meinen Autoführerschein mit 17 oder mit 18 machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach ihn jetzt. Vorteile:

-hast es hinter dir  und musst die zeit dafür nicht mehr aufwenden
-die Probezeit läuft schon einmal
-kannst dann jetzt bald schon fahren, wenn auch mit Eltern
-sobald du 18 bist, kannst du sofort los fahren und musst nicht erst warten bis das Abi hinter dir is
-während du Abi machst und davor und danach, kannst du zeit sparen, in dem du autofährst, anstatt zu Fuß zu gehen oder Bus zu fahren
-so viel mehr zeit nimmt der Führerschein eigentlich gar nicht ein, man kann ja auch theoretisch nur alle 2 Wochen gehen und sich viel zeit lassen
- "was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen"

Es ist ein Vorteil, ihn mit 17 zu machen, da man mehr Fahrpraxis hat bevor man alleine fahren darf und somit sicherer ist. Ich habe auch mit 17 angefangen, habe aber fast 1 Jahr Gebraucht um fertig zu werden wegen dem Stress in der Schule. 

Ich würde dir raten, jetzt schon anzufangen und die Zeit jetzt auszunutzen, in der keine Arbeiten geschrieben werden. Wenn es dann wieder losgeht, kannst du ja auch mal eine kleine Pause einlegen. Es kostet ja nix, wenn du länger brauchst (bzw es kostet nur bei den Fahrstunden mehr).

das musst du natürlich selbst entscheiden, aber ich habe vor meinen Führerschein vor dem abi mit 17 zu machen, dann hab ich ihn, egal was ich nahc dem abi vorhabe und kann mit 18 gleich fahren, meine mama mfindet auch sinnvoll, dass man dann vorher in begleitung noch üben kann.... :3

Was möchtest Du wissen?