soll ich meinem vater verzeihen?

16 Antworten

Also wenn es dir so schlecht tut mit deinem Vater kontakt zu haben und er dich verletzt dann würde ich mal für einige längere Zeit kein Kontakt zu ihn suchen. Und solange er trinkt solltest du Abstand von ihm halten. So wie ich sehe ist Alkohol das Problem in der ganzen Geschichte. Ich würde ihm ein Ultimatum stellen entweder das Alkohol oder du. Ist nur meine Meinung. Im Entdefekt musst du selber entscheiden. Und ein paar schöne Momente können nicht alles gut machen. Es ist schwer hard zu bleiben aber ansonsten hat er kein Grund sich zu ändern wenn du ihm immer wieder vergibst.

er trinkt, seitdem ich ihn kenne! und ich habe seit der aussage (juli 2009) keinen wirklichen kontakt mehr zu ihm. nur eben zu weihnachten und geburtstag. er würde den alkohol niemals sein lassen, da bin ich mir sicher!

0

du hattest also guten kontakt mit deinem vater, er hat dir wehgetan (und hat sicher keinen plan mehr davon) aber sage es ihm, sage ihm bei der nächsten gelegenheit - was er zu dir gesagt hat und warte ab, wie er reagiert ;) an der reaktion kannst du dann sehen - wie ernst er es meinte, ich wünch dir alles gute

Dein Vater hat dich sehr entäuscht und dazu noch sehr verletzt. Leider wird er es bestimmt nicht mal wissen. Ich denke, deine Sehnsucht nach ihm sollte die Oberhand bekommen. Melde dich bei ihm, suche wieder den Kontakt... du hast nur einem Vater.. Es ist sehr schwer zu verstehen warum jemanden zuviel trinkt... es ist eine krankheit womit er sein leben lang mit zu kämpfen haben wird... Wünsche dir alles Gute

das schwierige ist, dass ich nicht weiß, wann ich ihn nüchtern erwische...er weiß, dass er ein alkoholproblem hat, will es aber nicht ändern!

0
@andereaas

den er niemals machen wird. es geht IHM viel zu gut dafür! es spricht jetzt nicht meine verbitterung, sondern die tatsache!

0
@babypuppe

Er muß erst ganz unten sein,dann macht er einen Entzug!Du wirst ihm nicht helfen können,da muß erst die Einsicht von ihm kommen,solange brich den Kontakt ab.Alles Gute

0

Welche Rechte hätte ich an meinem Kind, wenn ich und die Mutter uns trennen, aber wir nicht verheiratet sind?

Ich bin seit 11 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir haben eine Tochter, sie ist 9.

Nun ist es so das es schon seit sehr sehr länger Zeit zwischen mir und meiner Freundin absolut nicht gut läuft und unsere Beziehung gerade mächtig auf der Kippe steht. Das einzige was mich momentan zurück hält, sind meine Rechte. Ich habe Angst das wenn wir uns trennen, meine Freundin dann mehr Rechte hat, da wir nicht verheiratet sind. Deshalb meine Frage. Wie sehe es denn aus wenn wir getrennt sind. Darf ich mein Kind dann nur noch an bestimmten Tagen sehen oder wie läuft das ab?

...zur Frage

ich habe meine mama schlecht behandelt, wie kann ich mir verzeihen und es wieder gut machen, geht das überhaupt?

ich wohne mit meinen geschwistern, meinem vater und meiner mutter zusammen .. allerdings sind diese geschieden aber wohnen zusammen weil es in der kultur so ist, doch mein vater hat immer meine mama und mich geschlagen, dann bin ich zur polizei gegangen, meine mama war sehr wütend auf mich aber hat mir verziehen, sie weiß das ich es nur gut wollte, doch jetzt kommt der große schlag, mein papa hat eine andere frau geschwängert und es verletzt mich meine mama so leiden zu sehen, sie flucht über die frau vor mir, und sie war auch schon bei uns zu besuch was mich noch schwächer machte, mein herz wurde an dem tag endgültig in den schlamm geworfen, ich habe immer so eine wut in mir, die habe ich von meinem vater geerbt, immer wenn ich wütend werde dann habe ich meine mama geschlagen, geschubst und angeschrien .. es macht mich kaputt das sie das zulässt das sie zu uns zu besuch kommt, aber wenn sie das nicht macht dann schlägt mein papa sie oder schreit sie an :'/ mein papa lässt mich außerdem auch nicht rausgehen mit freunden .. ich habe so eine wut und verletze alle um mich .. was soll ich tun, ich bin ein schlechter mensch geworden :'/

...zur Frage

Ich habe meinen Vater enttäuscht...

Hallo zusammen ^-^

Ich habe ein echtes Problem...Ich hatte gestern mit meinem Vater einen Termin bei meiner Lehrerin. Es ging um meine vielen Absenzen. Ich bin oft krank...man muss mich nur anhusten usw. und ich bekomme ne schwere Grippe >.> ...das weiss mein Vater...aber nur einmal hab ich wirklich geschwänzt (3 Tage) und einem sehr guten Kumpel geholfen, dem es wirklich schlecht ging (Selbstmordgedanken etc..). Das ist gestern leider aufgeflogen. Jetzt ist mein Vater sehr enttäuscht und traurig. Normalerweise ist er schon nach 2 Stunden wieder völlig der Alte, aber diesmal nicht...Und ich hab schon ne menge dummes Zeug getan x.x (bin nicht stolz darauf, aber mit 17 ist man halt noch nicht ganz normal inner Birne :P)

Ich habs ihm danach auch erklärt und alles und er hat mir auch verziehen, aber iwie auch nicht :$ ...Wir führen jetzt ein echt angespanntes Verhältnis und er redet auch kaum noch mit mir...Ausserdem hab ich ihn vorher wieder darauf angesprochen...zuerst hat er geblockt und danach gesagt, dass er traurig ist, dass ich sowas gemacht habe.

Ich habe auch schon gesagt, dass ich vil. das Wochenende über irgendwo hin gehe, damit er mal seine Ruhe hat und mich nicht sehen will, aber das will auch nicht.

Ich bin echt Ratlos....was soll ich machen?

Diesmal isses wirklich ernst und ich hab echt Angst, dass er mir nie wirklich verzeihen kann '-'

Danke für hilfreiche Antworten ^-^

...zur Frage

Kennt diese Gedanken noch jemand der vielleicht alleinerziehend ist?

Ich bin 21 und alleinerziehende Mama einer fast 2 jährigen Tochter.. ich hab in der vergangenen Betiehung mit dem Kindsvater viel psychische und teils körperliche Gewalt erlebt& habe es dann durch mein Kind geschafft mich zu trennen. Ich bin nun im Sommer gut 2 Jahre single & bin ehrlich: irgendwie kann ich es schon genießen,ich bin noch so jung, ich möchte eigebtlich noch gern ein weilchen allein bleiben,bis ich mich dann festbinden will.. auf der anderen seite denk ich mir, wenn ich tatsächlich noch 3-4 jahre single bleib, hab ich ruckzuck eine 6 jährige tochter & dann wirds doch schon schwierig als familie zusammenzuwachsen mit einem ev. Neuen partner? Das kind wird den partner in dem alter eventuell schon stark ablehnen etc. Ich leide einfach irgendwie unter dem gedanken, dass ich niemals eine richtige familie haben werde :'( weil selbst wenn ich noch in jungen jahren jemanden finde z.b. mit 24, ist meine tochter ja dann doch schon kein baby mehr... mir tut das irgendwie einfach weh, def gedanke,dass ich nie mit jemandem all das teilen werde... im moment ist es wieder besonders schlimm...

...zur Frage

Was machen mit Erbe?

Hallo,

ich brauche dringend Entscheidungshilfe.

Ich arbeite ineiner IT-Abteilung, wo ich eh nicht gebraucht werde. Die Arbeit macht aber eigentlich Spaß. Meine Kollegen wollen unbedingt dass ich bleibe.

Ich habe jetzt allerdings 6 Häuser (Mehrfamilienhäuser) vererbt bekommen, weil mein Großvater der 23 dieser Mietshäuser besaß diese auf mich und meine Eldern aufgeteilt hat. Mein Vater hat 9 Häuser bekommen, meine Mutter 8. Mein Opa war Vermieter und hat meinen Vater in die Tägliche Arbeit eingewiesen. Meine Mutter gab ihre Häuser meinem Vater, sie ist Hausfrau, bzw. möchte Hausfrau bleiben und die haben eh ein gemeinsames Konto.

Ich wollte meine 6 Häuser nun auch meinem Vater geben, damit er alle verwaltet, er will diese aber nicht nehmen mit der Begründung, dass ich da schön selbst drauf aufpassen soll, damit ich noch was lerne.

Die Häuser sind alle baugleich und die Verträge mit den Vermietern wurde fürs erste genau so auf mich und meine Eltern umgeschrieben, in jedem dieser Verträge stehen wir alle 3 als Vermieter.

Mein Vater sagte ich könne sie ihm geben unter der Bedingung, dass ich im ersten Jahr keinen Gewinn abbekomme, dafür jedoch seinen Mercedes bekomme, da ich sowieso ein Auto brauche, aber kein Geld für ein gutes habe und sein Auto sehr modern ist und gut aussieht (Baujahr 2016). Hat mit 170PS auch gut unter der Haube, wie ich finde, denn das reicht mir.

Deshalb die Frage, ich will meinen Job behalten und meine Häuser verwalten, ich habe aber keine Ahnung was ich alles machen muss. Kostet es viel Zeit so ein Haus zu verwalten?

Ein Haus hat 3 Wohnungen und alle diese Wohnungen von meinen Häusern sind voll vermietet von den unterschiedlichsten Personen.

Mein Vater hatte schon Kontakt auf einer Art "Vermieterversamlung", wo er erstmal die Übernahme der Verträge regelte, auch für mich.

Kann ich das alles unter einen Hut bringen?

Würdet ihr den Deal mit dem Auto machen? Ich hätte da nach 1 Jahr nichts mehr zu tun mit den Häusern würde aber den Gewinn von 5 Häusern bekommen (Unterschiedliche Miethöhen, aber das ist jetzt egal).

...zur Frage

Findet ihr mein Vater hat Recht oder ich?

Hi,

Also, wir wollten eigentlich heute schwimmen gehen...meine Mama, ich, Papa und mein großer Bruder (28), der aus dem Ausland zu Besuch ist. Aber mein Bruder ist seit dem ersten Tag krank und heute Morgen hatte er fast 40 Grad Fieber. Da hat mein Vater gemeint er kann ihn in dem Zustand nicht alleine lassen (meine Mutter ist nicht seine Mutter, daher ist mein Vater der Hauptkümmerer)

Meine Mutter wäre mit mir schwimmen gegangen oder meinte ich soll mit Freunden gehen aber dann hatte ich schon keine Lust mehr. Ich finde es etwas übertrieben von meinem Vater wegen eines fast 30 jährigen zu Hause zu bleiben, ich meine der hat die Grippe, was kann man da groß machen. Und er ist es gewöhnt, sich von Kindesbeinen an um sich selbst zu kümmern, weil seine Mutter ihn ziemlich vernachlässigt hat (ist psychisch krank) und mein Papa mit uns ja in einem anderen Land gelebt hat. D.h. als Kind musste er auch schon alleine klar kommen, dann wird er es ja wohl jetzt erst recht.

Findet ihr ich habe Recht, dass man ihn hätte alleine lassen können? Mein Bruder hat mitbekommen, dass ich sauer mit Papa war und meinte sogar "Ihr könnt ruhig alle gehen, ich komme klar"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?