Soll ich meinem Sohn erlauben Spiele ab 18 zu spielen

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Würde sagen ja bin zwar selber erst 15 aber ich finde ab einem alter von 14 hat man die gewisse Reife dazu.In meier Klasse spielen auch alle sowas und die sind halbwegs normal.Ich finde diese Verbote viel zu übertrieben und ich wette das 90 % der Leut die nein sagen solche Spiele nicht in ihrer Kindheit gespielt haben . Die beste ausrede ist ja noch da steht nicht umsonst ab 18 drauf . Man muss wissen das alles nicht real ist und ausserdem wird er vielleicht versteckte Aggressionen abbauen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nicht,nachher wird er noch zum Amokläufer wie uns die Medien immer berichten sind ja die "Ballerspiele" daran schuld. Nimm ihm auch am besten die Spiele ab 16 weg. Spaß beiseite lass es ihn halt spielen aber würde bei denen ab 16 bleiben und nicht ab 18. Mit 16 kann er css etc spielen das reicht komplett das spielen die meisten in dem Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja. Spiele ab 16 würden grade noch gehen, da in diesen meist die Rote suppe fehlt und die gewaltdarstellungen nicht so extrem sind. Unrealturnament 3 z.b. hat in der deutschen fassung keinen tropfen blut und die ragdoll efekte sind auch aus also das würde ich nem 13 jährigen noch spielen lassen.

Aber ab 18. Das ist zu extrem. Stell dir die heutigen realitichen games mal richtig vor. Körperteile vliegen durch die gegend, köpfe zerplatzen und blutfontänen spritzen aus den leichen, gegner schreien bevor sie von einer haftmine in stücke gerissen werden(Bulletstorm) Messer werden in die augen anderer feine gestossen bei so genannten special moves und und da dies meist nicht ausreicht schreit der feind noch wegen der schmerzen und das messer wird in der augenhöhle auchnoch um 90 grad gedreht um ein schönes knaken zu höhren.(Killzone3) oder werden mit kettensägen quer zerteilt (Gears of war. Ich denke nicht das du willst das dein gerade mal 13 jähriger sohn sowas spielt. Oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mit dem Alter auch schon Spiele ab 18 gespielt und ich muss sagen dass sie meine Entwicklung nicht negativ beeinträchtigt haben (glaub ich zumindest xD), aber ich denke, dass Sie Ihren Sohn am Besten einschätzen können und selbst entscheiden, ob er schon alt genug für solche Spiele ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja und dann was machst du wenn er nach dem ganzen spielen die du ihn erlaubt hast agressiv machen .verändern ,wenn er dann später mit mama kann ich mir kippe holen ankommt sagst du dann auch ja du wirst sowieso bald 14 kein problem ,die schreiben ja nicht umsonst ab 18 oder 16 diese ganzen spiele machen die kinder nur noch agressiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er wirs eh machen.....die kids vion heutzutage sind viel weiter...das merke ich schon mit 28 Jahren. Besser du weißt was dein Kind macht, als dass es alles alleine macht und nicht mehr mit dir spricht. Vertrauen ist grad heute sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo wichtig. Es sind eure Kinder und guckt euch die Welt an.

Die Welt und die Menschen sind nunmal böse....aber wenn du mit deinem Kind über alles reden kannst, hast du immer auch noch ein wenig einfluß. Wenn du alles verbietest, wirst du sehen, das Kind verliert den Kontakt und das Vertrauen zu dir. Spreche aus Erfahrung als Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast einen vernünftigen Sohn warum bist du nicht froh und dankbar dafür und erklärst ihm, warum es Altersbeschränkungen bei Spielen gibt und wqarum du nicht möchtest, dass er diese Spiele spielt. Du hast einen tollen Jungen, also geh doch nicht das Risiko einen Psycopaten aus ihm zu machen, FALLS er diese Spiele nicht verkraftet.....ein Restrisiko ist doch immer bei diesen Spielen wenn sie in die Hände von Kindern gelangen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst es ja mal versuchen. wenn er sich nicht verändert und genauso wie vorher ist (auch in der schule), dann spricht eigentlich nichts dagegen. ich hab selbst zwei jüngere cousins (11 & 13), die auch solche spiele spielen und die haben sich auch kein bisschen verändert. allerdings sollte der dann wirklich keine richtigen "horrorspiele" oder so spielen! wenn er schon spiele ab 16 gespielt hat, wird das bei den anderen denke ich mal aber auch nicht anders sein. ist aber deine entscheidung.

lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf sein Verhalten an! Wenn gute Freunde hat und auch recht gute Noten schreibt, solltest du's im auf jedenfall erlauben, sofern er keine 10h p/Tag am PC sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würd sagen das ist kein problem ich habe auch spiele ab 18 mit 14 gespielt und die altersangabe ist auch oft übertrieben. sag ihm einfach er soll dir vorher sagen welches spiel und dan fragst du hier nach oder informierst dich im internet ob du die spiele zu schlimm findest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeRlisoni
14.07.2011, 18:56

So ein Schwachsinn. Schon mal an Killerspiele gedacht?

0

ja lasses ihn spielen, im interner gibt es so oder so viele Spiele die er spielen könnte die auch ab18sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ich denke mal, das Spiel hat nicht ohne Grund FSK 18, auch wenn das in Deutschland immer ein wenig strenger bewertet wird. Aber nett, dass dein Sohn dich das noch fragt, gut erzogen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze hat einen Sinn, dass die Spiele ab 18 sind. Es reicht doch wenn du Spiele ab 16 erlaubst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spiele ab 16 sind ja teilweise noch ok aber ab 18 ist das zu brutal schau dir einfach mal gameplays oder thrailer von spielen ab 18 an dan weißt dus

auserdem must du im ja nicht alle ab 18 erlauben(wen dus ihm schon erlaubst) sondern nur die die du für angebracht hällst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ! Nur weil andere es dürfen, muß er es nicht auch. Mein Sohn wollte, als er noch zur Schule ging, plötzlich früh fernsehen. Angeblich machten es alle. Ich habe es nicht erlaubt und heute amysieren wir uns darüber. Wenn Dein Sohn es heimlich macht und das wird er vielleicht, dann macht er es lange nicht so oft, als wenn es erlaubt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Spiele ab 16 sind schon genug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Rießenn Unterschied zwischen Spiele ab 16 und ab 18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

guck mal youtube junge pflipt wegen computerspiel aus

schau es dir mal an der junge ist echt nicht mehr normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

guck dir ertsmal die spiele an die er sich hollen will wenn sie net so brutal sind kannste dem das ja erlauben denn: besser mit der einverständnis der eltern als heimlich ohne deine ahnung und am ende klaut er die spiele noch xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, nich ab 18 Spiele.

Ich bin 16 und darf auch keine games ab 18, aber jedes ab 16.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?