Soll ich meinem lehrer meine gefühle gestehen

6 Antworten

Du gehst mit 16 noch zur Grundschule..

Ne mal im Ernst.. Ich würde das nicht machen und das Ganze ganz schnell vergessen. Das wird nur eine sehr peinliche Situation für beide Beteiligten und daraus wird eh nichts werden.

Lass es. Es macht es ihm nicht leichter, Dich weiterhin unterrichten und fair beurteilen zu können. Außerdem darf er mit Dir eh nichts anfangen.

Er ist etwas alt, oder nicht? Außerdem kennst du ihn vermutlich gar nicht richtig. 

Ich hab mich in eine Schülerin verliebt. Was soll ich tun?

Hallo, ich bin 30 Jahre alt und Lehrer an einer Berufsschule. Ich bin sehr professionell was meinen Beruf angeht und hin und wieder gab es Schülerinnen von mir die mit mir flirten wollten oder für mich schwärmten, was ich immer professionell abgewährt habe. Seit einem Jahr nun unterrichte ich eine Klasse, worin sich eine Schülerin (20) befindet die mich einfach nur umhaut. Und mit umhauen meine ich nicht sie sieht heiß aus, sondern ihren bodenständigen und verantwortungs-bewussten Charakter, ihre Ausstrahlung, ihre Reife.... Sie hat etwas was nicht mal Frauen in meinem Alter haben und steht auch zu dem. Ich kann nicht anders als sie immer wieder anzuschauen oder zu beobachten wie sie mit Freunden redet etc. Ich tat es bisher immer heimlich, aber anscheinend machte ich es nicht heimlich genug und sie bemerkte es ein paar Mal. Seither fällt mir auf das sie mich ebenfalls oft anschaut und mich immer wieder anlächelt oder mir hinterher schaut etc. Ich weiß nicht wieso, aber es macht mich überglücklich das sie an mir ebenfalls interessiert ist und wir schauen und lächeln uns seit ein paar Monaten ständig und manchmal sehr lange an. Ich weiß nicht was ich tun soll, aber ich habe hin und wieder das Bedürfnis sie zu küssen und einfach nur noch in ihrer Nähe zu sein. Manchmal kommt sie ans Lehrerzimmer und frägt nach mir und wir unterhalten uns. Dabei können wir beide nicht aufhören uns breit anzugrinsen. Ich bin dabei mich in sie zu verlieben und denke jede Sekunde an sie. Was soll ich tun? Ich weiß das sie meine Schülerin ist und ich ihr Lehrer und wir nichts anfangen dürfen. Aber wie soll ich damit umgehen?

...zur Frage

Lehrer Liebe gestehen!?

Wenn man einen Lehrer wirklich liebt weil man schon Jahre Gefühle für ihn hat und jahrelang jede Nacht wegen ihm geweint hat, kann es dann von Vorteil sein ihm das zu sagen damit es einem besser geht oder ist das eher schlecht?! Wenn man weiß das er das nicht schlimm finden würde und einem halt nur klarmacht das es nicht geht?!

...zur Frage

Soll ich ihm meine langjährigen Gefühle gestehen?

Ich hab mich vor 35Jahren in einen Jungen verliebt. Er War auch in mich verliebt und wollte mir seine Liebe gestehen...ich hab ihn aber aus Angst verletzt zu werden immer abgeblockt...jetzt 35Jahre später ohne jeglichen Kontakt kann ich ihn immer noch nicht vergessen...soll ich ihn wenn ich ihn das nächste mal sehe meine Gefühle gestehen um damit abzuschließen ?hab aber Angst mich dabei zu blamieren...

...zur Frage

Lehrer schläft mit 17- jähriger Schülerin. Konsequenzen?

Hey, ich bin 17 Jahre alt (werde im April kommenden Jahres 18) und habe mich in einen Lehrer verliebt. Er ist geschieden und ich bin schon seit einem Jahr keine Schülerin mehr bei ihm. Er hat zwei Kinder und die mögen mich total.

Ich habe das letzte Wochenende bei ihm verbracht und natürlich waren die Kleinen, die meiste Zeit dabei. Am letzten Tag, wo ich da war, waren er und ich alleine und normalerweise reden wir jeden Abend auch stundenlang über Bücher, Probleme und Politik. Jedoch hat er mir diese mal seine Gefühle zu mir gestanden und ich habe ihm meine Gefühle ihm gegenüber gesagt. Natürlich haben wir denn auch über Geschlechtsverkehr gesprochen.

Wollte jetzt fragen ob es Konsequenzen rechtlicher Sicht geben könnte, wenn wir mit einander Schlafen.

Danke schon mal für alle Antworten.

...zur Frage

Liebe: Wie alte Klassenkameradin ansprechen, mit der man seit Jahren nichts mehr zu tun hat?

Hallo meine lieben, ich weiß jeden Tag gibt es gefühlt 1000 Fragen über Liebeskummer, Beziehungsprobleme oder ähnliches. Aber ich hoffe trotzdem, dass sich einige die Story durchlesen und vielleicht helfen können. Also folgendermaßen: Ich bin ein Junge (17) und würde total gerne ein Mädchen ansprechen, das ich schon einigermaßen kenne. ABER: Wir waren früher mal in der Klasse, hatten ein sehr korrektes Verhältnis, waren aber nie wirklich befreundet oder hatte auch nie etwas näher mit ihr zu tun. Aber ich weiß, dass sie mich gern hat, das habe ich vor Jahren gemerkt. Da war ich aber einfach nicht bereit und wollte erstmal nichts von ihr. Jetzt aber sind wir alle bisschen reifer und sie gefällt mir echt. Das Problem ist seit der 9. Klasse haben wir nur Kurse, d.h. keine Klassengemeinschaften. Und dann habe ich noch das Pech und habe keinen einzigen Kurs mit ihr. Und das seit fast zwei Jahren jetzt. Mein Problem ist jetzt: Wie und wo kann ich sie irgendwie ansprechen? Ich sehe sie ja nie. Und ist es nicht ein bisschen komisch, dass ich jetzt so plötzlich zu ihr komme und was von ihr will, wobei wir seit zwei Jahren kaum Kontakt hatten? Und auch vorher nicht so viel... Was soll ich ihr denn überhaupt sagen? Ich sehe sie höchstens mal in der 5-Minuten Pause wo ich von Klassenraum zu Klassenraum springen muss. Da ist auch nicht wirklich Zeit zum Sprechen. Ich bin total verunsichert... :/ Danke für jede Hilfe

...zur Frage

Ich habe mich in eine Frau verliebt, die das Down-Syndrom hat. Was soll ich machen?

Soll ich ihr meine Gefühle gestehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?