Soll ich meinem besten freund sagen das ich schwul bin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum hast du angst dich zu outen bist du dann kein mensch mehr ??? Jeder Mensch ist anders und jeder muss das akzeptieren Du bist wie du bist wenn du trotzdem angst hast würde ich es jemanden erzählen dem du vertraust.

Ja ich weiß halt nicht wie er reagieren wirt, ich hab ihm die letzten Wochen zwar versucht Hinweiße zu geben. Aber ich denke er hat diese nicht so ganz wargenommen. Er hat heute ein par schwulenfeindlich Sprüche losgelassen, als ich ihm gezeigt hab das ich "Anthro Furrys" mag. Er ist eigentlich der einzige dem ich etwas davon sagen will. (beim versuch meiner Mutter etwas zu sagen hat diese sich über mich lustiggemacht und es abgetan)

0

Ja, steh dazu!! Wenn es auch wirklich dein bester Freund ist wird er zu dir stehen und es akzeptieren.

Hmm deine Worte haben mir ein kleines bischen Mut gemacht ^^ Also mir fällt es generell schwer jemandem davon zu erzählen da ich ziemlich schüchtern bin.

0

Du hast es jetzt uns erzählt und das ist okay ... Nach deiner Schilderung glaube ich nicht, dass dein Freund es gut auffassen würde, vor allem wenn er irgendwie erkennt, dass du sogar mal was von ihm wolltest. Behalte es für dich und such dir vielleicht lieber ein paar neue Freunde. Könnte gut sein, dass er es nachher herum erzählt und es am Ende sogar deine Eltern erfahren.

Hmm also da er mein bester Freund ist und ich ihn jetzt seit 9 Jahren kenne, denke ich nicht das er es jemandem erzählen würde. Er hat auch so eine leicht schwule Ander, sonst würde er nicht gerne mal als "Cosplay" mit mir auf die animagic gehen wollen ^^

0
@MmmhBanane

Du hast geschrieben, dass er heute noch schwulenfeindliche Sprüche losgelassen hat. Kann gut sein, dass er vielleicht ein femininer Typ ist, aber wenn du ihm sagst, dass du schwul bist, kann das schon eure Freundschaft gefährden, vor allem wenn du mal was von ihm wolltest und es ist gut möglich, dass er das schnallt.

0
@Samhain1682

Ich kann mich allerding auch nicht in meiner Familie outen. (da erst recht nicht) Da ich ihn schon so lange kenne und wir wirklich beste Freunde sind müsste er es doch am besten akzepieren können. Wir reden/chaten jeden Tag miteinander, und treffen uns jede woche 1-2 mal. (ohne ausname)

0
@MmmhBanane

Ich hab einen besten Freund, den kenne ich glaube ich jetzt 15 Jahre, würde ich dem sagen, dass ich schwul bin (was ich, denke ich, nicht bin) ich glaube nicht, dass die Freundschaft bestehen bleiben würde, nicht weil er Schwule hasst, aber er wüsste glaube ich nicht, wie er mit der Situation umgehen soll und das fürchte ich irgendwie auch bei deinem Freund. Musst du dich denn unbedingt outen? Ich mein wenn nicht einmal ein Anlass besteht?

1

Hab gerade die selbe Situation wie du :) Da er dein bester Freund ist, sollte er es aktzepieren. Ich habe meinem besten Freund auch erzählt, nachdem er ein paar schwulenfeindliche Sprüche gesagt hatte. Er hat es aktzepiert. Ich denke er wird es nich schlimm finden da du ja immer noch der selbe bist, nur halt nich auf Mädchen stehst. :)

Ich hoffe das er auch so reagiert ^^

0

Was möchtest Du wissen?