Soll ich meine Vorträge halten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"ich bin sehr schlecht im vortragen"
dann wird es ja Zeit, dass du es lernst. Wenn du es oft genug gemacht hast, fällt es dir später gar nicht mehr schwer. Du wirst dich auch später im Studium oder Berufsleben nicht um Vorträge drücken können.

Und gegen das schlecht vorbereitet sein kann man auch etwas tun, also setzt dich hin und bereite dich vor. Das nächste mal fang früher an mit dem Vorbereiten, dann kannst du den Vortrag z.B. deinen Eltern zum Üben halten. Wenn du es schonmal geprobt hast, bist du sicherer und es wird in der Schule einfacher.

Sich nicht vorzubereiten und zu argumentieren "ich bin schlecht" ist in deiner Situation absolut der falsche Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest du jetzt hören? Möchtest du bedauert werden ? Du sagst du bist nicht gut im Vortragen. Dafür habe ich Verständnis. Genau das aber ist ein Grund warum man top vorbereitet sein sollte. Hast vermutlich besseres zutun gehabt. So Party und abhängen. Und jetzt jammern? Also Bitte. Dafür tendiert mein Verständnis gerade gegen null. Was hat dich abgehalten dich vorzubereiten? Machs einfach besser! Das nächste Mal.😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gib dir einen Tipp wenn du Lampenfieber hast dann informier dich über das vortragsthema den wenn du nichts falsch hast dann musst du auch keine Angst haben aber bevor du denn Vortrag machst mach die Augen zu und stell dir vor wie du den Vortrag vorträgst mit den Einzelheiten denn dann beruhigst du dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?