soll ich meine tochter gegen pneumokokken impfen lassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo LokiBartleby,

Bitte informiere Dich noch einmal ausführlich. Besonders da Du Dir wegen der Pneumokokkenimpfung Sorgen machst. Bei der Sechsfachimpfung sind mehrere dabei, die Deine Tochter (noch) nicht braucht. Sie ist doch noch sehr jung, oder?

Ich kann Dir eine individuelle Impfberatung bei den "Ärzten für die individuelle Impfentscheidung" (http://www.individuelle-impfentscheidung.de/) sehr empfehlen.

Unsere Kinderärztin hatte wenig Ahnung, konnte meine Fragen nicht beantworten und hatte keine neuen Studienergebnisse im Kopf und hat mich sogar (vermutlich wissentlich) angelogen.

Die Ärztin die uns dort telephonisch beraten hat war wirklich auf Zack, wusste sehr gut Bescheid und ich war mir danach sicher alles richtig zu machen. Die Beratung gibt es mit Überweisungsschein kostenlos. Es besteht auch die Möglichkeit sich von einer kooperiernden Praxis einen Überweisungsschein zu besorgen.

Das beste Buch, das ich gefunden habe (auch von Hebamme und der beratenden Ärztin empfohlen) ist "Impfen pro und contra".

LG und alles Gute! Hourriyah

danke. das buch habe ich sogar hier liegen, aber ich blicke da nicht durch, ehrlich gesagt. ich glaub ich bin zu blöd für das thema.

Meine Ärztin hat mich halt garnicht aufgeklärt. Nix. Nada. Hat nur gefragt, ob sie den impfstoff bestellen soll.....

PS meine tochter ist 5 wochen, soll anfang november geimpft werden.

0
@LokiBartleby

achso. danke für den link. leider ist da kein arzt in meiner nähe.... :-(

0
@mudder

Hallo LokiBartleby,

versuch mal bei dem Buch nur die Zusammenfassungen zu jedem Kapitel zu lesen, dann hast Du schon mal die wichtigsten Informationen.

Die Ärzte beraten telephonisch, Du musst nur bei einem anrufen und einen Termin vereinbaren. Dann musst Du einen Überweisungsschein schicken von Kinderarzt oder Hausarzt. Wenn die KÄ nicht wild darauf ist selbst zu informieren stellt sie vielleicht gerne den Schein aus. Falls es Probleme damit gibt frag einfach nach, es findet sich eine Lösung.

Du hast noch genügend Zeit um Dich zu informieren. Es ist nicht so, dass man Punkt Anfang November das machen muss! Im Gegenteil, etwas später hat Vorteile. Frag mal bei den Ärzten nach dem optimalen Zeitpunkt.

LG Hourriyah

0
@hourriyah29

danke für deine antwort :-)

Sag mal, stand hier nicht gestern oder so noch eine Kommentar eines anderen Users, das ich eine verantwortungsvolle Mutter sein soll und mein Kind komplett impfen lassen muss?

Das einige impfungen mehr schaden als helfen wusste die person wohl nicht? Und heißt das jetzt, ich bin eine schlechte Mutter, weil ich mich gründlich informiere?

Dieser User hat auch geschrieben, ich solle der Impfempfehlung folgen. Die Impfempfehlung heißt nicht ohne Grund so. EMPFEHLUNG. Nix Pflicht!

0
@LokiBartleby

Hallo LokiBartleby, da war das Supportteam glücklicherweise unserer Meinung. Du hast recht. Es sind Empfehlungen. Gott sei Dank gibt es in Dtl. keinen Impfzwang. Und ich informiere mich lieber selbst und wähle, was ich für mein Kind für richtig halte. Wer den Empfehlungen folgt geht den leichteren Weg, aber muss das eben auch für sich entscheiden.

0

natürlich tut das not. pneumokokkeninfektionen können deinem baby das leben kosten. sei dir nicht unsicher und impfe so wie es der impfkalender empfiehlt, dann machst du nix verkehrt.

gibst du dir selbst DH??

0

Eine Impfberatung ist unabdingbar. Wenn Eure Kinderärztin das nicht kann oder nicht will, solltet Ihr unbedingt den Arzt wechseln !!

Biologie Griffiths Experiment 1928

Den Versuch selbst habe ich verstanden aber nun sollen Hypothesen zum 4. aufgestellt werden. Kann mir das mal bitte wer auf deutsch erklären?:

"Avery arbeitete mit den Kapsel bildenden und nicht Kapsel bildenden Pneumokokken in vitro ('im Reagenzglas und mit Petrischalen'). Für die von ihm durchgeführten Kontrollversuche war wichtig, dass es inzwischen möglich war, DNS aus Bakterien zu isolieren. Auch hatte man ein Enzym gefunden, das gezielt nur DNS abbaut, eine DNase. 5 Er isolierte die DNS der gefährlichen Kapsel bildenden Bakterien, mischte sie mit lebenden nicht Kapsel bildenden Pneumokokken. Die Pneumokokken hatten DNS der gefährlichen Rasse aufgenommen und konnten jetzt Kapseln bilden.  6 Avery gab DNase zu den zerstörten Kapsel bildenden Bakterien und fügte dann die lebenden nicht Kapsel bildenden Pneumokokken dazu. Die DNase zerstörte die DNS der gefährlichen Kapsel bildenden Bakterien und so konnten die harmlosen Pneumokokken keine DNS der gefährlichen Rasse mehr aufnehmen. Die nicht Kapsel bildenden Bakterien bekamen die Fähigkeit der getöteten Bakterien nicht." LG EllaLuna1

...zur Frage

Handeln Inpfverweigerer grob fahrlässig und können vom Jugendamt belangt werden?

Die vierjährige Tochter von einer Freundin hatte sich im Kindergarten eine Platzwunde am Kinn geholt bei einem Sturz. Leider ist die Tochter nicht geimpft worden. Auf Empfehlung der Kinderärztin sollte sie eine Tetanus Impfung bekommen doch die Mutter hat dem nicht zugestimmt.

Nun behauptet die Kinderärztin das dies eine grob fahrlässige Handlung sei und sie das dem Jugendamt melden muss da es ein akuter Fall sei.

Meine Frage: ist eine Impfverweigerung tatsächlich grob fahrlässig? Es besteht keine Impfpflicht in Deutschland. Wie kommt die Kinderärztin dann darauf das Jugendamt für diesen Fall einzuschalten?

...zur Frage

Lasst ihr eure Kinder und euch impfen?

Habe jetzt bald wieder einen Kinderarzt Termin und meine Tochter (2J. ) soll da die 3. Impfung von dieser 3fach Impfung bekommen ! Das möchte ich aber nicht weil sie seit der letzten alle Augenblicke krank ist ! Eine hömopathin (wenn man das anders nennt sorry) bei der ich seit ich ein Kind war bin hat auch gesagt das es nicht notwendig sei! Ich will meine Tochter auch nur noch gegen das wichtigsten impfen ! Also kein Grippe ,Zecken oder sonst was! Wer weis was da alles drinnen ist:sGegen was habt ihr eure Kinder alles geimpft ?? Zu mir selbst ich war seit mind 7 Jahren nicht mehr beim impfen und werd auch nicht mehr gehen ! Bin gespannt wie ihr das handhabt ! Lg

...zur Frage

Was sind Pneumokokken?

Was sind Pneumokokken?

...zur Frage

gebärmutterhalskrebs impfung ja oder nein?

Hallo Zusammen, Was haltet ihr von der Gebärmutterhalskrebs Impfung ? Seid ihr dagegen geimpft oder Habt ihr eure Tochter dagegen geimpft ?? begründet eure antwort bitte MFG Amelie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?