Soll ich meine schwestern ignorieren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich bin auch 13 (Mädchen ;-)) und habe einen älteren Bruder (15). Wir streiten uns auch öfters, nur das ER mich manchmal fertig macht. So kleine Streitereien sind natürlich normal, aber deine Schwester übertreibts ja wirklich ! ;o Sie zu Ignorieren ist auf Dauer aber keine gute Lösung, glaube ich. Du musst sie einfach mal fragen, ob SIE eigendlich keine Freunde hat, weil sie den ganzen Tag damit beschäftigt ist, dich zu ärgern. Ich denke, ihr müsst mal darüber reden, weil anders kann das ja dann nicht weitergehen... Sie soll sich mal zusammenreißen und anfangen nicht mehr so kindisch zu sein. Auch mit deinen Eltern könntest du mal reden (deine Schwester sollte da erst einmal nicht dabei sein). Na ja, so seh ich das aufjeden Fall. Hoffe ich konnte helfen :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! erstmal: deine eltern glauben deinen schwestern mehr als dir??versuch doch nochmal mit deinen eltern unter vieraugen zu sprechen!!!! wenn das nicht funktioniert sprich mit jemand anderem außerhalb der familie! es gibt hilfe -hotlines für jugendliche, psychologen, freunde, vertrauenslehrer( zumindest auf unserer schule!!!) es gibt leute die dir helfen werden! Liebe Grüße und viel glück .du schaffst das schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorieren und den Eltern tacheless reden. Bitte deine Eltern zum Gespräch und sage ihnen, sie sollen dir nur zuhören und erst mal absolut nichts sagen. Bis du fertig bist und von ihnen eine Antwort möchtest. Dann sprichst du mit ihnen und wenn sie was sagen wollen, dann weise sie immer wieder darauf hin, dass du dir zuerst alles von der Seele reden willst. Dann sagst du deinen Eltern auch, dass du beide Schwestern nicht mehr beachtest und ignorierst und dass sie deine Entscheidung nicht beeinflüssen können, weder durch Strafe noch sonst was. Dann bittest du deine Eltern, ob es nicht die Möglichkeit gibt, dass du dich für eine paar Wochen aus dem Familienleben zurück ziehen kannst, denn so kann es nicht weiter gehen. Zur Not würdest du auch zum Jugendamt gehen und dich um betreutes Wohnen bemühen. (Jugendlich mit Problemen im Elternhaus die nicht zu kitten sind, kommen dort hin). Aber erst einmal kann Familie in der Nähe dafür in Betacht ziehen. Komm aber nicht mit Freundin, dass ist nich angebracht und deine Eltern würden eher denken, dass du einen Grund suchst um mit ihr immer rumzuhängen usw. Verwandte sind da die bessere Lösung. Ich drücke dir die Daumen, dass du Gehör findest und dass du nicht mehr der Schwarze Peter für alles bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignoriers einfach. In 2 Jahren ziehst aus. Spar daweil halt dein Geld, dass du in der Gewöhnungszeit in der neuen Wohnung nicht zu schnell pleite wirst.

Hab übrigens das Gleiche durchgemacht. Nur wars bei mir keine Schwester sondern mein Bruder, der 2 Jahre älter is als ich. Nur wars bei mir etwas schlimmer. Er wollte mich mehrmals erstechen, ertränken, strangulieren und so. Meine Mutter wollte mir nicht glauben. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignoriere sie echt und lass dich von ihnen nicht provozieren...lade doch mal deine Freund zu dir nach Hause ein...aber erkläre ihnen vorher warum du das möchtest...falls sie wissen sollten, wie es bei dir zu Hause zugeht...dann werden sie dir schon helfen....

....dann versuche mal mit deinen Eltern unter 6 Augen zu reden und Ihnen die Lage zu erklären...Aber beschuldige niemanden sondern erkläre ganz sachlich und aus der Sicht des Beobachters....wenn das nicht gehen sollte...suche dir noch eine unabhängige Person...die davon nichts weiß und somit beide Seiten unterstützen kann und es wird auch dadurch nicht so herumgeschrien!! :-)

Und da du 16 bist..und es nicht besser wird...könntest du ja auch zum Jugendamt gehen und ihnen erklären wie es dir zu Hause geht...die werden dir auch sicher helfen...

mfg CarolaA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem liegt nicht bei Deinen Schwestern, sondern in erster Linie bei Deinen Eltern.

Es ist wichtig zu klären, warum Deine Eltern, Deinen Eltern mehr Glauben schenken als Dir. Du bist 16 Jahre jung. Such das Gespräch mit Deinen Eltern über diese Situation und wenn es sein muss immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Du hier schreibst, kennen bestimmt viele Leser. Meine kleine Schwester konnte auch auf Kommando heulen und mein kleiner Bruder war immer ihr Opfer. Blöd ist, es zieht sich oft durchs Leben. Weil sie jetzt immer Recht bekommt, will sie auch später immer mit dem Kopf durch die Wand. Wenn sie nicht erreicht, was sie will, fängt sie an zu intrigieren. Keine schönen Aussichten.

Du hast die Möglichkeit, mit deinen Eltern ein klärendes Gespräch zu führen. Du kannst auch versuchen, mit deinen schwestern in aller Ruhe zu reden. Wenn das nicht hilft mach, was Du schon einmal gemacht hast; Lass sie links liegen. Es tut mir echt leid für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich ignoriere sie, in deinem alter sollte man über so kindisches gehabe hinweg sein, entwickle eine natürliche arroganz und belächle sie, egal was sie tun; deine eltern werden dich, wenn du dich konsequent so entwickelst auch irgendwann für reifer halten: das weise lächelnde kind ist angenehmer als das hysterisch quengelnde. ignoriere sie und lächle einfach selbstbewusst, solche bauern können dir nichts anhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, außerdem würde ich zum Jugendamt gehen und dir hilfe holen. ich würde auch meinen eltern drohen das ich ausziehe wenn sie mir nicht endlich glauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv ignorieren. Du wirst sehen irgendwann brauchen sie deine Hilfe in irgendeiner Weise, dann erst werden sie verstehen was sie falsch machen/gemacht haben.

Rockstar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbst als Teenager kann man sich aussprechen

immer den gleichen Trott, bringt keine Veränderung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm ich hätte da eine Idee, ist villeicht nicht ganz ok.

Stell ne Webcam auf und Filme wie sie dich Provozieren.

Sag deinen Eltern das es nicht so weiter gehen kann und wenn die nicht "Objektiver" Werden Ziehst du Eiskalt aus oder Ignorierst Alle.

Oder Koch doch morgen mal was Schönes und Lad deine Freunde ein. Wenn sie dich dann versucht zu Provozieren und Damit durchkommen hast du Zeugen die etwas anderes Sagen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomoharuNatsume
10.10.2011, 15:22

Achja:

Gib deinen Schwestern nichts ab und begründe es mit:

"Du Provozierst mich die Ganze Zeit, nervst mich und machst mich Schlecht, gib mir ein Grund warum ich dir was geben sollte?"

Wenn sie Antwortet: " Weil ich deine Schwester bin!"

Dann antworte darauf: "Wenn du meine Schwester bist, musst du mich ja nicht Provozieren oder? Jetzt hast du Pech gehabt und Kriegst nicht!"

Antwortet sie aber: " Weil ich Hunger habe!"

Sag: "Dann mach dir was, Ich habe es für mich und meine Freunde gemacht, die mich nicht unnötig Reizen und Provozieren..."

0

Du bist 16 und wirst von deiner 13 jährigen Sis fertig gemacht... da ist doch was schief gelaufen würd' ich sagen! :D Nein im Ernst, ignorieren würde ich die nicht, damit zeigst du denen doch nur, das du keinen Mut hast, klar zu sagen, was dich stört. Sag deinen Schwestern, was du scheiße findest und das du in einer Art und Weise darunter leidest und das nicht als Spaß siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?