Soll ich meine Schwester davon abhalten in diesem Alter schon zu heiraten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1. Deine Schwester ist volljährig, kann also machen was sie will.

2. Deine Schwester lernt aus ihrem eigenen Leben. Aus allen positiven und negativen Erfahrungen. Dies bringt sie in ihrem eigenen Leben vorwärts. Es zählt nicht was andere erlebt haben in einer ähnlichen Situation, es zählt nur wie sie ihre eigene persönliche Lebenssituation meistert.

Deshalb kann man nie pauschal sagen "es wird gut gehen" oder "es wird schlecht ausgehen".

3. Für den Bestand einer Beziehung/ Ehe gibts keinerlei Garantien. Es gab schon Paare die über Jahre zusammen waren, sogar gemeinsam ein Haus kauften und renovierten.... dort gemeinsam lebten... und sich dann trennten. Es gab schon Paare die 10 Jahre und länger zusammen waren, nie heirateten und glücklich damit waren. Es gab schon Paare die sich nach ein paar Monaten entschlossen zu heiraten, die diesen Schritt nicht bereuten. Und so weiter. Verstehst du, man steckt nie drin.

Egal ob sie 1 Monat, ein halbes Jahr oder vielleicht 10 Jahre zusammenleben bevor sie Heiratspläne schmieden - die Eheurkunde ändert nichts am gemeinsamen Umgang miteinander und am Zusammenleben. Dafür ist man als Paar ganz alleine zuständig.

4. Eine Verlobung ist noch lange kein Grund Panik zu kriegen. Erst mal muss das Aufgebot bestellt werden beim Standesamt, ein Termin für die Trauung gefunden werden, alles muss geplant und vorbereitet werden... Will man es etwas umfangreicher (zumindest Familie, Standesamt und vielleicht auch noch kirchliche Trauung, dann noch ein Essen mit der Familie und evtl anschließend gemeinsame Feierei) dann kann man das nicht von heute auf morgen. Und das war jetzt nur die Überlegung falls sie die Planung hätten innerhalb kürztester Zeit zu heiraten. Andere Paare sind aber ein halbes Jahr bis zu einigen Jahren verlobt bevor sie tatsächlich heiraten. Und bis dahin ist viel Wasser den Rhein runtergeflossen (heißt, es kann bis dahin noch viel passieren). Bis dahin haben sie sicher noch ein paar Monate (oder so) weitere Erfahrung mit dem Zusammenleben.


Edit: Es ist schnurz wieviele Paare in deinem / ihrem Umfeld an der Ehe scheiterten. Die Erfahrung anderer ist nie ausschlaggebend für die zu erwartende Erfahrung von einem selbst . Zumindest im Bereich der Beziehung. Einzig wichtig ist das dieses eine Paar es gemeinsam schafft eine gemeinsame Basis zu finden/ zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Schwester ist doch alt genug, um selber zu entscheiden, ob und wann sie heiraten möchte.

Da hast du dich nicht einzumischen!

Nicht jede Ehe, die relativ jung geschlossen wird, geht zwangsläufig in die Brüche. Man hat für keine Ehe eine Garantie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du sie denn bitte davon abhalten, ist die viel interessantere Frage? Kümmere dich besser um deine eigenen Angelegenheiten. Mit so einer Einstellung und ein bisschen Pech riskierst du das Verhältnis zu deiner Schwester. Sie ist alt genug und lässt sich bestimmt nicht von irgendwem in ihren Kram reinreden. Sich zwischen zwei Liebende zu stellen geht meistens zu Lasten des Eindringlings. Sei nicht dumm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Eltern haben sich mit 19 verlobt und mit 20 geheiratet. Vorher waren sie knapp 1 Jahr zusammen.

Vor kurzem haben sie ihren 20 Hochzeitstag gefeiert :)

Es kann also durchaus ohne Prbleme klappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in welchem alter denn ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mugelpokk
10.04.2016, 16:50

Sie ist 21 Jahre alt und wird nächstes Jahr 22, das wäre der Zeitpunkt in welchem sie heiraten will. (Ist 3 Jahre mit ihrem Freund zusammen) 

0

Jaaa, dieses schlimme Alter...wie hoch denn ?  :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mugelpokk
10.04.2016, 16:50

21 Jahre ist sie momentan alt ..:D

0

Was möchtest Du wissen?