Soll ich meine Haare an Krebskranke spenden?

8 Antworten

Die meisten Organisationen nehmen Zöpfe von ungefärbtem, ungetöntem und gesundem Haar ab etwa 25 cm Länge an (hört sich mehr an als es ist). Wenn du dir deine Haare seit sieben Jahren wachsen lässt gehe ich davon aus, dass du da locker drüber bist und selbst dann noch nicht mal auf Schulterlänge kommst ;) Somit ist eine Kurzhaarfrisur kein Muss. Suche dir zuerst eine Organisation und ließ dir die Bedingungen durch, die mit einer Spende verknüpft sind. Eine gute Sache ist es allemal:)

für Perücken werden ausschließlich asiatische Haare verwendet. Das europäische Haar ist nicht dick genug für die anstehenden Behandlung, wie z. B. Färben.  

Deine Einstellung ehrt dich sehr, aber an Spende ist leider nicht zu denken. Ein Organspendeausweis wäre aber eine überdenkenswerte Sache. 

ähm Europäer können genau so spenden die Haare werden dann zwar nicht immer gefärbt aber das ist ja nicht schlimm. Außerdem hält europäisches haar eine blondierung besser aus als asiatisches haar.

0

Quark, dann müsste der Krebskranke sich auch erstmal eine sauteure Perücke aus deinen Haaren knüpfen lassen. Kunsthaare sind inzwischen so gut und die Perücken damit viel billiger. Behalte deine Haare ruhig, dich schmücken sie am meisten. Wenn du was gutes für Krebskranke tun willst spende lieber Geld

Was möchtest Du wissen?