Soll ich mein Pflegepferd kaufen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da er noch nicht so lange im Schulbetrieb ist, kannst Du den kaufen - allerdings rate ich auch hier zu einer großen AKU.

Scheuen kann man abtrainieren durch Gewöhnung. Das gibt sich.

Traurig, daß junge Pferde, die noch nicht so gut ausgebildet sind, daß sie mit ungeschickten Reitern klarkommen, im Schulbetrieb verheizt werden. Leider gängige Praxis, weil junge, unausgebildete Pferde natürlich billig sind.

Kauf ihn, wenn er gesund ist und gibt nicht zuviel Geld aus.

Wenn Du Vereinsmitglied bist, dann hast Du Anspruch darauf zu erfahren, was der Verein für dieses Pferd bezahlt hat - viel mehr solltest Du dann auch nicht ausgeben. :)

Der letzte Absatz mit den Kosten / Verein ist super! Daran hätte ich nicht gedacht

0
@reiterhexe

Wer Pferde verkauft, der will verdienen - das gilt auch für Reitvereine; die scheuen sich nicht, ihre eigenen Mitglieder über den Tisch zu ziehen...

Ich habe früher selbst Pferde angekauft für Vereine und gestaunt, für wieviel Geld die nach kurzer Zeit weggingen an die Reitschüler, die sich sooo verliebt haben - ein strahlender Kassenwart war die Folge. :))

0

Also was spricht dagegen wenn du mit ihm gut auskommst. Und wenn du ihn nicht kaufst er älter wird und dann iwan nicht mehr scheut oder so und dann Anfänger reiten dürfen dauer es nur wenige Wochen und das Pferd macht gar nichts mehr. So ist das in den Reitschulen. Deswegen wenn das Pony gut ist würde ich es auf jeden Fall kaufen. Ob es zu verkaufen ist musst du mit dem Reitlehrer reiten. Bei und wurden auch schon Schulpferde verkauft aber es gibt auch welche wo der Reitlehrer gesagt hat das Pferd/Pony ist nicht zu verkaufen..

Vom Pferd her würde ich sagen: Ja, warum nicht? Wenn du mit dem Pferd klar kommst, es magst und es gesund und fit ist. Wie sieht es aber mit Geld und Zukunftsplänen aus? Wie alt bist du? Bist du der Verantwortung gewachsen? Hast du jemanden, dem du vertraust, der dir in Notfällen helfen kann (wenn du z.B. länger rkank bist oder im Urlaub)? Mit den Zukunftsplänen frage ich, weil Lebenssituationen sich ändern. Jetzt gehst du wohl noch zur Schule. Wie sieht es aus, wenn du eine Ausbildung machst oder studierst? Schaffst du das mit dem Pferd dann auch? Hast du Durchhaltevermögen und bist du bereit auch schwere Zeiten mit dem Pferd durchzustehen? EIn Pferd kann krank werden und monatelang nicht reitbar sein. Oder andere Probleme machen.

Friesen für Anfänger?

Hallo :) ich wollte mal fragen was ihr von einem Friesen als Anfängerpferd haltet. Ich bin noch nie geritten also halt keinen unterricht aber wenn es mir gefällt und so würde mein dad mir ein Pferd kaufen (ich weiß es eig. noch nich ;) ) und ehrlich gesagt hab ich mich in friesen verliebt. deshalb wollte ich fragen was ihr von einem friesen als Anfängerpferd haltet. Lg Steffi

...zur Frage

Geschenk für Reiterin/Beste Freundin?

Hallo, meine beste Freundin hat nächste Woche Geburtstag und ich möchte ihr noch ein kleines Geschenk machen. Sie ist Reiterin und hatte bis vor kurzem eine Reitbeteiligung an ihrem Herzenspferd. Jedoch musste dieses aus Privatgründen der Besitzerin jetzt ausziehen und kann deshalb nicht mehr von ihr geritten werden. Ich möchte ihr ein Geschenk selbstmachen bei dem ich dieses eine Pferd perfekt einbauen kann. Hätte jemand eine Idee für mich?

...zur Frage

Schulpferd muss ich mit Ausbindern reiten obwohl ich eigenes Pferd gut ohne reiten kann?

Ich habe seit einem knappen Jahr ein eigenes Pferd. Reite mit ihm mittlerweile A-L Dressur.
Heute bin ich ein anderes Pferd geritten, weil mein Pferd momentan leider Zwangspause hat. Wäre ich heute gar nicht geritten hätte ich trotzdem den Unterricht bezahlen müssen weil ich heute Gruppen Stunde hatte.
Das Pferd heute ist L-M Dressur ausgebildet. (Schulpferd)
Ich musste mit ausbindern reiten. Obwohl ich mein Pferd immer in konstanter Anlehnung reiten kann (mein Reitlehrer weiß wie ich reite) Und auch bei dem Pferd vorhin die ausbinder immer durchhingen und so.
Ich fand es irgendwie ein bisschen komisch und verstehe es nicht. Wollte mal eure Meinung hören?

...zur Frage

Bis wann darf ein Pferd in den Schulbetrieb?

Ich reite manchmal noch mit im Schulbetrieb und dort hatten wir mal ein altes Pferd. Er war 23 und wurde noch von Anfängern geritten. Er war viel zu alt und er hätte auch schon wegkommen können aber der Verein wollte ihn nicht weggeben. Er musste dann eingeschläfert werden weil er nicht mehr aufstehen konnte.... Und da ist dann meine Frage. War das alles so erlaubt? Also gibt es für so etwas vielleicht sogar ein Gesetzt?

Danke schon mal in voraus:-)

...zur Frage

Schulpferd als Pflegepferd

Hallo :) Ich reite seit ungefähr 5 Jahren, habe aber seit ca. 1 Monat Pause wegen Erkrankung und schlechter Lehrerin. Nun wollte ich Fragen, ob jemand Erfahrung mit einem Schulpferd als Pflegepferd hat und ob das überhaupt geht? :) Bei mehr Infos einfach fragen ;) LG N.P.

...zur Frage

20 jähriges Pferd kaufen?

Hallo. Ich kenne ein Pferd seit 2 Jahren, steht im schulbetrieb. Ich bin schon sehr viele Pferde geritten, aber ich liebe kein einziges von Ihnen so sehr wie das 'schulpferd'. Leider ist er schon 20 aber noch top fit, gesund ect.

Nur weiß ich nicht ob es überhaupt noch Sinn macht ein 20 jähriges Pferd zu kaufen? Es hört sich doof an, aber ich liebe ihn wirklich sehr!

Da ich mit meiner Ausbildung jetzt auch genug Geld verdienen würde könnte ich mir ein eigenes jetzt leisten. Was denkt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?