Soll ich Lyrik im Deutsch Abi nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Habe letztes Jahr mein Deutschabi geschrieben und uns wurde immer gesagt, dass man sich nicht nur auf 1 Themengebiet konzentrieren soll in der Vorbereitung.

Ich weiß nicht aus welchem Bundesland du kommst, kann jetzt nur von Bayern sprechen ;)

Es gibt Texte zu 5 verschiedene Aufgabenbereichen: Lyrik, Drama, Epik, Verfassen eines informierenden Textes und Verfassen eines argumentierenden Textes.

Ich habe von vorneherein die letzten beiden Aufgabentypen ausgeschlossen, weil wir diese bei meinem Kursleiter nie richtig geübt haben, das war bei uns in der Oberstufe aber ziemlich abhängig vom Lehrer. Also nimm aufjeden Fall ein Thema, das ihr ausreichend im Unterricht besprochen habt.

Bei der Erschließung von Texten, egal ob Lyrik, Drama oder Epik, gehst du immer ziemlich ähnlich vor. Stilmittel z.B. wirst du bei jeder Gattung analysieren müssen, dann gibt es aber auch Teile die sich unterscheiden, d.h. Reimschema/Metrik/... / kannst du nur beim Gedicht bestimmen während du etwa beim Drama auch auf Regieanweisungen etc. achten musst.

Meine Vorbereitung bestand eigentlich aus 2 Teilen: Lernen der Epochen und Lernen der Gliederungen und Inhalte der jeweiligen literarischen Gattungen.

Der Nachteil bei Lyrik ist meiner Meinung nach aber auch, dass du Pech haben kannst und ein Gedicht drankommst, das du nicht verstehst bzw. du kannst es sehr schnell falsch interpretieren. Bei Dramen oder einem epischen Text ist da denke ich die Gefahr geringer ;)

Wie gesagt, das sind meine Erfahrungen und das ist auch von Bundesland zu Bundesland verschieden!

Liebe Grüße und viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich hab mein Abi in Deutsch in 2 Wochen..

Ich habe mich auf 3 der 4 Semester vorbereitet, würde aber auch am liebsten Lyrik nehmen. Dennoch musst du dir der Tatsache bewusst sein, dass du das Gedicht bzw. die Aufgabenstellung nicht verstehst, deshalb würde ich an deiner Stelle nicht direkt die Lyrik wählen, nur weil du denkst, dass es dein bestes Gebiet sei.

Schau dir die Vorschläge an und entscheide dich dann erst.

Viel Glück
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir mehrere Themengebiete heraussuchen. Damit du noch eins hast , falls eine doofe Aufgabe kommt. Kommst du auch aus BW? Dann könntest du dich noch auf den Lektürenvergleich vorbereiten. Das kann man alles auswendig lernen. 

Wenn du Glück mit dem Thema hast, kannst du auch die textgebundene Erörterung nehmen. Das geht ähnlich wie in Geschichte eine Textquelle zu analysieren. Falls du das gut kannst, würde es für dich kein Problem sein. 

Allerdings kann das auch schief gehen, wenn du das Thema verfehlst. Bei Gedichten hast du noch Chancen durch formale Auffälligkeiten, die du erkennst Punkte zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

mach das was dir am besten passt.

Ich persönlich finde Lyrik sehr schwer.

Und wenn man das Gedicht anders versteht, dann kann man auch mal verlieren damit.

Bei meinem Abi habe ich einfach den Text zum Buch genommen ,dass ich noch am besten kannte. Selbst wenn man das Buch fast gar nicht kennt kann man aus vielen Texten im Abi noch viel rausholen.

Toi Toi Toi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?