Soll ich Klassewechseln?

4 Antworten

Du bist hier im Ganz Klaren Fall ein Mobbing Opfer für die anderen, dafür solltest du dir erstmals dich deinen Eltern Offenbaren, am besten mit deiner Mutter darüber Sprechen oder mit deinem Vater, sollten sie dich ignorieren oder dir nicht zuhören, dan wende dich deinem Lehrer des Vertrauens.

Rede mit im über deine Situation, ein Klassenwechsel wird dir sehr wenig bringen, da du sozusagen auch dort, diese Problematik bekommen kannst, daher solltest du dich erstmals deinen Eltern oder einem Lehrer Widmen lassen.

Dieses Schuljahr endet bald. In diesem Schuljahr wird ein Klassenwechsel, so kurz vor den Sommerferien wahrscheinlich nicht mehr möglich sein. Doch du solltest die Sache deiner Mutter erzählen und ihr geht den letzten Tag vor den Sommerferien zu deinem Klassenvorstand und fragt nett nach, ob es möglich ist, im nächsten Schuljahr in die Parallelklasse wechseln zu können.

Doch ich hoffe du weißt was du tust. Die Parallelklasse könnte noch schlimmer sein. Außerdem werden oftmals die Karten in einem neuen Schuljahr völlig neu gemischt, weil Leute sitzenbleiben, umziehen, neue Leute dazukommen etc.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – eBook -> Der Bildungswahnsinn und Ich

Du könntest aber alternativ mal zu einem Lehrer oder irgend einer Person deines vertrauens gehen und mit der über die Probleme sprechen vielleicht findet sich ja irgendwie ne lösung

Ok Danke für deine Hilfe.Ich hoffe es funktioniert

0

das wirst Du nicht entscheiden können - durch manche Dinge muss man "durch"

sprich mal mit Deinem Klassenlehrer - man muss Deinem Wunsch aber nicht nachkommen

Was möchtest Du wissen?