Soll ich jetzt bereits nachfragen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wegen dem Onkel bitte nicht schreiben- anrufen ist, grad bei größeren Entfernungen, schon okay.

Generell.. warum nicht mal direkt sprechen= anrufen?

Wegen dem Treffen an sich kannst Du natürlich auch mal nett schreibend nachfragen:

Manchmal kommt einem was dazwischen und die Zeit zieht sich.. da ist ne freundliche Nachfrage doch durchaus okay. Zumal der genannte Zeitraum ja längst rum ist.

Warum schreibt ihr immer nur ? Habt ihr das Sprechen verlernt ?

Ruf sie an und kläre es direkt mit ihr.

Klar, ruf an uns sprich mit ihr. irgendwann kommts sowieso raus, dann lieber schonend von jemandem den "sie lieb hat"

Wenn es um Familienangelegenheiten geht warte nie zu lange. Jede zusätzliche Woche ist eine Woche zuviel. Egal ob es um eine Geburt oder einen Todesfall geht.

Da ist ein Brief oder ein Anruf (da kann man ja ausmachen wann man telefoniert so das beide Gesprächsteilnehmer dann auch Zeit und Ruhe zum telefonieren haben) wesentlich sinnvoller.

Ich fand es schrecklich (als Teenager damals) erst 2 Wochen nach dem Tod meiner Oma von meinen Eltern diese Nachricht gesagt zu bekommen. Sie hatten gewartet "weil sie es persönlich sagen wollten und mich nicht belasten wollten".

Was möchtest Du wissen?