Soll Ich ins Krankenhaus bzw. in die Notaufnahme gehen?

7 Antworten

Deine Beschwerden sind nicht harmlos. Geh ins Krankenhaus in die Notaufnahme. Wenn du ganz normal krankenversichert bist, musst du nichts bezahlen.

Damit ist nicht zu spielen. Es ist gut moeglich, einen Blinddarmdurchbruch zu haben. Da kann schon "jede Minute" zaehlen. Wuerde mich an deiner Stelle wirklich sofort dorthin begeben.

geh zum krankenhaus, denke eher die schmerzen sind morgen noch stärker.

Was kann man gegen starke Nacken- und Schulterschmerzen machen - könnte ich damit auch in die Notaufnahme?

Am Donnerstagmorgen hat während des Kämmens mein Nackengeknackt und seitdem habe ich große Schmerzen imNacken- und Schulterbereich (Steifer Nacken). Anfangs konnte ich mich gar nicht bewegwn,inzwischen schwanken die Schmerzen immer wieder von "Ich habe Schmerzen, das nervt" bis hin zu "Das tut so weh, dass ich nicht mehr aufstehen kann". Der Arzt hat gesagt, da kann man nicht viel machen, nur bewegen (aua!), wärmen, ein heißes Bad nehmen und warten. Das habe ich alles probiert und zusätzlich mehrmals mit Kytta-Salbe eingecremt, massiert und Schmerzmittel genommen, das aber leider nicht gewirkt hat. Ich habe diese Schmerzen jetzt fast 48 Stunden am Stück, ohne Unterbrechung und kann kaum schlafen. Ich merke jetzt einfach auch schon extrem wie sich das negativ auf meine Stimmung und meine Depression auswirkt. Weiß jemand, was ich noch gegen die Schmerzen versuchen kann? Könnte ich, wenn das nicht besser wird, auch ins Krankenhaus in die Notaufnahme oder wird das nicht als Notfall gesehen?

...zur Frage

Bauchschmerzen. Sollte ich in die Notaufnahme?

Ich habe seit heute früh von der Stärke her schwankende Bauchschmerzen überhalb des Nabelbereichs und seit etwa einer halben Stunde sind die Schmerzen insbesondere auf der rechten Seite zu verspühren. Wenn ich ein Wärmekissen auf meinen Bauch lege, vermindern sich die Schmerzen deutlich, werden jedoch nach einer Weile wieder stärker wenn ich das Wärmekissen ablege. Insgesamt schwanken die Schmerzen zur Zeit zwischen leichten und sehr heftigen Krämpfen.

Sollte ich mich in die Notaufnahme machen oder wäre das eine zu übertriebene Reaktion, da die Schmerzen ja nicht die ganze Zeit unerträglich sind?

...zur Frage

Kann ich bei starken Bauchschmerzen in die Notaufnahme ins Krankenhaus?

Ich habe seit 10 Wochen Bauschmerzen und sie werden von Tag zu Tag schlimmer. Die letzten paar Tage konnte ich kaum liegen und hatte ca 5h Schlaf nur. Ich habe zwar eine Überweisung zur Magenspiegelung jedoch bekomme ich da erst einen Termin in 2-3 Monaten und das ist mir zu lange, da ich die Schmerzen schon solange habe und sie eher schlimmer wie besser werden.
Mein Hausarzt findet nichts und der Frauenarzt hat auch nichts gefunden.
Zu bedenken ist noch das ich nicht einfach einen anderen Arzt aufsuchen kann, da ich bei einem Hausärztprogramm meiner Krankenkasse eingeschrieben bin und dies es mir untersagt zu einem anderen Arzt zu gehen.

...zur Frage

Moviprep, wann wirkt es?

Hallo, morgen habe ich eine Magen und Darmspieglung vor mir. Ich habe heute zum reinigen des Darms Moviprep bekommen. Sollte 1 Liter am vortag und eins am Morgen vor der Untersuchung trinken. Mein Problem ist jetzt, das ich den 1 Liter um 14 Uhr getrunken habe und bis jetzt noch nicht ein einziges mal auf Klo war. Ist das normal? Ich habe solche starken Krämpfe und mein Magen ist so aufgebläht... Was passiert wenn ich garnicht abführen kann?

Danke schon einmal voraus!

...zur Frage

Wann zur Notaufnahme/ ins Krankenhaus?

Hallo :-) Was muss man haben (Krankheit, Verletzung...) um in die Notaufnahme oder ins Krankenhaus gehen zu müssen? Reichen z.B heftige Schmerzen oder hohes Fieber um ins kh zu gehen? Danke.

...zur Frage

Notaufnahme Bauchschmerzen

Hallo

War wegen Bauchschmerzen in der Notaufnahme. Haben etliche Untersuchungen gemacht, wegen V.a. Darmverschluss. Wurde aber nicht bestätigt. Die verantwortliche Internisten, hat dann nach dem Ultraschall gesagt, dass sie mich entlässt. Dann hat sie mir s ein Wisch vor die Nase gehalten, dass ich das Krankenhaus auf eigene Verantwortung verlasse. Ist das Rechtens? Sie wollte mich doch entlassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?