Soll ich in mein Praktikum im Lebenslauf erwähnen, welche bezüglich des Corona-Virus abgesagt wurden?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

2 Antworten

Wenn du nachweisen kannst, dass du für das Praktikum angenommen warst, würde ich es in den Lebenslauf aufnehmen.

Woher ich das weiß:Beruf – Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wie du aus meinem Text entnehmen kannst, gab es vor dem Praktikum kein Nachweis dafür

0
@ObyKonoby

Ich meine nicht, dass du einen Nachweis für ein absolviertes Praktikum hast, sondern dafür, dass du zu diesem ursprünglich akzeptiert worden bist. Sonst könnte ja jeder behaupten, dass er bei Firma XY ein Praktikum gemacht hätte, wenn Corona nicht gewesen wäre.

0
@Adomox

Nein, das lief alles über Beziehungen ab. Erst danach würde es tatsächlich eine Praktikums-Referenz geben. LG

0
@ObyKonoby

Dann würde ich es nicht auf den Lebenslauf schreiben - da hat etwas, das nicht einfach belegt werden kann, nichts zu suchen.

1
@Adomox

Das stimmt - vielen Dank für deine Antwort :)

1

Ich würde es weglassen, aber wenn es sich ergibt im Vorstellungsgespräch erwähnen.

Wenn beispielsweise jemand nach praktischen Erfahrungen fragt, etwas wie "Leider leider wurde Praktikum xy abgesagt"

3

Genau, mit dem Hinweis, dass ich gerne Berufs-/Praktikaerfahrung sammle und das mir für das Jahr 2020 bei Porsche nicht ermöglicht wurde, obwohl bereits ein fixer Beginn vereinbart wurde

1

Was möchtest Du wissen?