Soll ich in einem geschützen Rahmen arbeiten mit 25 oder es doch noch Mal probieren?

2 Antworten

Also, das musst du schon selbst entscheiden, was besser für dich ist. Sehr belastbar scheinst du nicht zu sein. Du kannst es versuchen, aber es wird auch nicht einfach, selbstständig zu sein. Noch bist du ausserdem in Betreuung, das heißt, du brauchst noch Hilfe. Aber wenn du es jetzt nicht versuchst, bleibst du für immer in der Behindertenwerkstatt.

Du musst diese Entscheidung selbst treffen.

Du hast Dich doch eigentlich schon entschieden. Mach Praktikas. Wenn es nicht klappt, kannst Du - denke ich - zurück in die Werkstatt.

Spezieller Fall von Mietrecht und Schikane durch Vermieter?

Hallo, ich möchte meine Frage nochmal in einer anderen Rubrik stellen. Ich wohne in einem Haus, eine alte Bruchbude, das meiner Mutter gehört. Die ist nun auf Betreiben ihres Sohnes unter Betreuung gestellt worden. Diese Betreuerin hat für alles die Vollmacht, Post, Geld, Immobilie usw.

Da ich Sozialhilfe beziehe, war ich gezwungen, einen Mietvertrag mit dieser Betreuerin abzuschließen. In dem steht jedoch drin, daß ich nur zwei Zimmer in diesem Haus gemietet hätte. Aufgrunddessen behauptet sie, sie hätte das Hausrecht und nicht ich. Es gibt in diesem Haus jedoch keine getrennten Wohnungen, sondern nur ein Bad und ein Küche. Ich bewohne auch nur zwei Zimmer, weil drei Zimmer komplett leerstehen.

Die Betreuerin hat sich mittlerweile als eine offenbar psychisch massiv gestörte Stalkerin entpuppt, die jetzt ständig hier auftaucht und androht, die Haustür gewaltsam öffnen zu lassen, wenn ich sie bzw. die Handwerker nicht reinlasse. Die Handwerker sind jedoch nur ein Vorwand, um in die Wohnung zu kommen und werden mit sinnlosen teuren Reparaturen beauftragt. Die Handwerker wohnen bei ihr in der Nachbarschaft und sind natürlich hocherfreut über die Aufträge. Diese Woche haben sie jetzt gewaltsam die Haustür geöffnet und das Schloß ausgetauscht. Dem Gelächter nach haben sie auch noch sichtlich Spaß dabei gehabt. Anschließend haben sie die Betreuerin, mit der sie per Du sind, zum Kaffee eingeladen. Sie hat sogar noch einen Rechtsanwalt dabei gehabt, hinter dem sie sich dumm grinsend versteckt hat. Der Rechtsanwalt hat dann eine Wohnungsbesichtigung gemacht und gemeint, man könnte ja mal die Fensterläden streichen. Wahrscheinlich hat er in seiner Verwandschaft einen Handwerker, der das erledigt. Mache ich jedoch von mir aus eine Mängelanzeige, kümmert sie sich nicht drum. Wirklich notwendige Reparaturen sind bis heute nicht gemacht worden.

Ich habe mittlerweile Anzeige wegen Nötigung erstattet, die ruckzuck eingestellt wurde. Dann war ich beim Rechtspfleger, der aber nur gemeint hat, das geht ihn nichts an, das wäre Mietrecht. Da meine Mutter einiges auf dem Sparkonto hat, wird das alles von ihrem Geld bezahlt, und jeder will sich da jetzt da dran gesundstoßen.

Zudem hat diese Betreuerin ganz offenbar eine sadistische Befriedigung daran, mich zu stalken und sich an ihrer Macht aufzugeilen. Letztes Jahr wurde ich z. B. über ein halbes Jahr mit anonymen Anrufen terrorisiert, die mit Sicherheit auf ihr Konto gehen und einiges mehr. Ich habe jetzt einen Beratungshilfeschein beantragt, weiß aber nicht, ob der bewilligt wird. Meine Frage ist, kann es sein, daß dieser Mietvertrag wirklich bindend ist?

mfg

...zur Frage

Ich bin momentan in der Realschule. Gibt es irgendeine Möglichkeit Pilot zu werden?

Gibt es für mich (15 Jahre, Realschule 10. Klasse) noch irgendeine Chance Pilot zu werden? Außer aufs Gymnasium zu wechseln?

...zur Frage

Abwechslungsreicher & Vielseitiger Beruf?

Guten Abend,

da ich mich für eine Ausbildung bewerben möchte und dies Zeitnah erledigen muss und ich mich überhaupt nicht entscheiden kann, für welchen Beruf ich mich bewerben soll, dachte ich, ich frage hier mal nach...

Der Beruf sollte möglichst vielfältig und abwechslungsreich sein, das heißt:

  • kein ständiges kopieren&einfügen
  • nicht ständig am Schreibtisch sitzen
  • abwechslungsreiche Aufgaben haben
  • keine eintönigen Aufgaben haben
  • keine eintönige Büroarbeit

außerdem sollte man in dem Beruf:

  • nicht in einer Halle, z. B. als Werkzeugmechaniker arbeiten
  • gut verdienen
  • viele Aufgaben haben bzw. nicht so schnell Langeweile bekommen
  • nicht nur im Büro sitzen

Ich dachte auch schon an den Beruf des Polizisten oder etwas in die Richtung, wo man halt auch mal an unterschiedlichen Orten arbeitet.

An den Beruf des Gerichtsvollziehers dachte ich auch, dann habe ich gesehen, dass ich dafür eine abgeschlossene Ausbildung brauche, und Gerichtsvollzieher nur eine Weiterbildung ist.

Nun zu mir:

Ich bin aktuell 15 Jahre alt, männlich und werde nächstes Jahr mit 16 Jahren den Realschulabschluss erzielen.

 

 Hättet ihr vielleicht eine Idee bzw. einen Berufsvorschlag?

Mit freundlichen Grüßen

WizardHackz

 

...zur Frage

Als Betreuer arbeiten mit der Altenpflegehelferinnen-Ausbildung

Ich habe gehört , dass Altenpflegehelfer auch die Möglichkeit haben als Betreuer/innen z.B in einem Behindertenwohnheim zu arbeiten. Eine Mitschülerin von mir will sich jetzt dort als Betreuerin bewerben. Sie sagt , das wäre aber nicht das selbe wie Alltagsbetreuerin. Hat jemand weitere Infos über den Beruf, oder weiß, wie man damit verdient?

...zur Frage

Hallo kann man in GTA 5 online den Deluxo in der Mobilen Kommando Zentrale (nicht! Avanger!) aufrüsten?

Wenn jemand vll. die Möglichkeit hat es zu Probieren und dann mir zu schreiben wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Fernbeziehung, funktioniert das überhaupt?

Hallo, ich habe ein Mädchen übers Internet kennengelernt und ehrlich gesagt könnt ich mir mit ihr mehr als nur eine Freundschaft vorstellen. Sie wohnt jedoch 6h von mir entfernt weshalb die einzige Möglichkeit eine Fernbeziehung wäre. Würde dann wenn ich kann mit meinem Auto hinfahren. Wie sind eure Erfahrungen mit Fernbeziehungen und denkt ihr es lohnt sich das zu probieren?
Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?