Soll ich in die Verdi eintreten? (Gesundheits- und Krankenpflegerin)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verdi ist schuld, das Berufseinsteiger im öffentlichen Dienst nur noch Hungerlöhne bekommen...Verdi hat damals den BAT verkauft und dafür TVöD und TV-L zugestimmt....daher würde ich niemals bei verdi eintreten...

wimpernking 03.03.2012, 18:50

kannst du mir erklären was der bat war? und wie lange das her ist? danke schonmal für die kritische antwort!

0
Halbwissender 03.03.2012, 19:01
@wimpernking

BAT = Bundesangestelltentarif...http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesangestelltentarifvertrag

im BAT gab es verschiedene Altergruppen, je älter man wurde, desto höher ist man gestiegen. bei einem Arbeitgeberwechsel innerhalb des öffentlichen Dienstes wurde diese Alterstufe m. E. übernommen. Der heutige TVöD bzw. TV-L sieht dies nicht vor, dort fällt man bei einem Arbeitgeberwechsel wieder in die niedrigste Stufe zurück (wenn man gut verhandelt, wird man vielleicht eine Stufe höher eingestellt) Der TVöD hat dazu geführt, dass ältere Mitarbeiter sich nicht umorientieren, da die finanziellen Einbußen zu groß wären. Dies führt dann in Teilen dazu, dass ausgebrannte Mitarbeiter in Jugendämtern arbeiten, obwohl sie eigentlich keinen Bock mehr darauf haben...

0

Die Tarife werden zwischen der (mitglieder-) stärksten Gewerkschaft und dem Arbeitgeber ausgehandelt. Nicht dem Personalrat und Arbeitgeber! Daher macht eine starke Gewerkschaft, die Deine Interessen vertritt, immer Sinn. Wenn Kollegen behaupten, Du musst nicht rein, weil die Erhöhungen alle Kollegen bekommen ist das nicht ganz korrekt! Die erkämpften Leistungen, können an Nicht- Gewerkschaftsmitglieder vom Arbeitgeber verweigert werden! Bei dem zunehmenenden Spardruck in Unternehmen des Öffentlichen Dienstes ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine Unternehmen das so versucht.... Außerdem ist der Beitrag auch(!) ein politischer Preis. Mit dem Beitrag unterstützt Du auch politisch das Programm einer Gwerkschaft, also lese mal nach, was Verdi so fordert und wenn Du es gut findest, unterstütze es. Und historisch war Deutschland schon immer Gewerkschaftsland! Warum haben wir wohl eines der mächtigestens Sozialsysteme auf der Welt und der höchste gewerkschaftliche Organisationsgrad? Ob es da wohl einen Zusammenhang gibt?

Ich bin Verdi Mitglied, habe bisher 30 Kollegen in eine DGB Gewerkschaft aufgenommen und bin momentan Verdi Vertrauensmann.

Lohnt sich immer. SOlltest auf jeden Fall rein gehen, denn dann hast Du über die u.U. auch einen Rechtschutz für Arbeitsklagen.

Spare lieber Dein Geld. Was Verdi für den Öff. Dienst erstreitet, bekommst Du auch ohne Mitgliedschaft.

Was möchtest Du wissen?