Soll ich ihn wirklich ansprechen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Manche Vielschreiberei kann man wirklich lesen und sich des für GF unüblich hohem Sprachniveaus erfreuen  Dafür erst mal ein Kompliment vorab!

Ein paar Fakten:

  • Beziehungen dieser Art, also am "Arbeitsplatz" sind immer problematisch, insbesondere, wenn sie in den Fokus Anderer geraten. Daher ist unbedingt eine Form mit größter Distanz zum Campus zu wählen. Es muss also strikte und unangreifbare Privatsache sein.
  • Offensichtlich ist der Erwählte auch kein Draufgänger, also nicht in der Lage, den Angriff zu wagen. Du bist auch zurückhaltend. Beides zusammen ist das ideale Rezept für einen Misserfolg der Idee.
  • Ideal wäre natürlich, wen sich eine/r von beiden einen Ruck gibt, um endlich mal die Schwelle zu überschreiten. Aber wer soll denn nun ruckeln?
  • Vermutlich sind deine Interessen eindeutiger. Er darf ja auch freundlich lächeln, wei er nun mal ein netter, höflicher Mensch ist. Da muss man mit Interpretationen vorsichtig sein und sie deutlich von den Träumen trennen.

Ich würde mit weiblicher List ein paar Situationen planen (nicht nur eine), bei denen er aktiv werden muss. Kleine Mißgeschicke, Stolperer, etwas verloren, Auto springt nicht an, Tragehilfe ....usw. Du must seine Ritterlichkeit aktivieren und wenn er ein echter Kerl ist, wird er dir die Hilfe und Unterstützung nicht verweigern.

Der anschließende Dank lässt sich sicher mit ein paar netten Komplimenten erweitern (nicht zu dick auftragen). Smalltalk und paar unverfängliche Fragen/Antworten hin und her. Mit etwas Glück trifft man sich (Einladung aus Dankbarkeit) im Café (muss nicht die Mensa sein) oder vielleicht klappt es sogar mit einer Einladung zum Abendessen daheim ;-}

Auf jeden Fall ist die Barriere schon mal durchbrochen und alles Weitere sollte sich aus dem Drängen der Natur ergeben. Eine Plauderei kann man ja immer etwas zielgerecht führen oder zielgerechte Antworten provozieren.

Nicht vergessen solltest du, dass er, sobald ihr ans "Eingemachte" kommt, auf die Spielregeln vergattert wird, also absolute Disikretion in Richtung Hochschule und dort ist er natürlich Student mit unveränderten Pflichten und Rechten.

Dort sich dann am Besten unauffällig aus dem Weg gehen, denn sonst könnte es Situationen geben, wo ein deutlich demonstrierter Abstand Verdacht wecken könnte.

Vie Spaß und Erfolg!

Kaetzchen111994 18.01.2017, 11:53

Vielen Dank für das Kompliement :)

Ich denke, dass diese Art der Vorgehensweise sogar für so zurückhaltende Personen wie mich machbar sind. Ich werde auf jeden Fall nach Gelegenheiten Ausschau halten :)

1
schmerberg 18.01.2017, 12:16
@Kaetzchen111994
  • Würde mich freuen, wenn es irgendwie klappt.
  • Würde mich noch mehr freuen, wenn ich mal vom Ergebnis erfahre -- nicht unbedingt vom "Eingemachten" ;-)
0
Kaetzchen111994 18.01.2017, 12:28

Wird sich einrichten lassen  :P

1

Auch wenn du unter Akademikern arbeitest, wirst du wissen, dass alles, was mit der Fortpflanzung zu tun hat ('Balzverhalten') von der Natur so eingerichtet wurde, dass es ohne irgend einen Schulabschluß und auch ohne Einschalten der Ratio prächtig funktioniert. So wie du dich verhälst, ist vermutlich völlig richtig und er sollte im Stande sein, die Signale, die du aussendest, zu deuten. Falls er darauf anspricht, wird er etwas unternehmen. Falls er nur gerne mal schöne Augen macht, dann ist das halt so. Natürlich kannst du selber auch initiativ werden, aber es ist nicht nötig. Deine Blicke, dein Strahlen, deine Körpersprache sind eigentlich beredt genug, um zu verraten, was in dir vorgeht.

also, wer nicht wagt der nicht gewinnt.

wenn es schief geht, dann siehst du ihn im herbst nicht mehr wieder und wer weiß was er nach dem Studium macht.

wenn du weißt, das er keine Freundin hat, schreib ihn einfach über Facebook an. es muss nicht immer der mann sein der den ersten schritt macht.

also trau dich, zu verlieren hast du nichts

viel erfolg

Locker bleiben ein guter Rat den ich dir geben kann. Tief einatmen und dann ergreife einfach die initiative und spreche ihn an :) Es müssen ja nicht mal interessante Themen fallen, Hauptsache man findet ein Gespräch und lernt sich kennen, danach funktioniert es schon, also hab keine Angst das schaffst du schon :)

Check erstmal ab ob er vergeben ist

Kaetzchen111994 18.01.2017, 08:38

Freundin hat er nicht, das ist schon abgecheckt ;) haha

0
elocin170 18.01.2017, 08:41

:-) sehr gut. Ich wurde einfach abwarten. Halte den blickkontakt lächel weiter oder denk dir irgendwas aus wie du mit ihm zwangsläufig ins gesprach kommst - falls du es mit dem abwarten nicht aushälst :-P
Ich wünsch dir ganz viel Glück

1

Schreib ihn doch mal an, oder sprich ihn an. Dann hast du Gewissheit und musst nicht mehr grübeln. Mehr als nein sagen, kann er nicht. Nur sprechenden Menschen, kann geholfen werden. Gib dir nen Ruck ;)

Was möchtest Du wissen?