Soll ich ihm wieder schreiben, es lassen? Wenn, was soll ich schreiben? Hat es noch Sinn? Hilfe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Na ja, also, klar ist es total blöd von ihm einfach aufzulegen, aber vielleicht hat der sich einfach total darauf gefreut und dann gedacht dass du das nicht wolltest.

Was du über seine Reaktion gedacht hast, hättest du ihm auch persönlich oder irgendwo am Telefon sagen können, denn wenn er sowieso enttäuscht ist, dann hat er wahrscheinlich irgendwie gedacht "Erst will die nicht übernachten, und jetzt sowas." Klar ist es nicht besonders reif einfach aufzulegen, aber jeder Mensch reagiert anders.

Fahr doch einfach mal zu ihm, oder zieh ihn zur Seite um mit ihm zu reden und stell deinen Standpunkt klar, ohne ihn zu beleidigen, wie du es vorher gemacht hast. Konflikte löst man nicht mit "Du machst dies, du machst das, du bist schuld, du bist doof keine-ahnung-was," sondern mit "Ich fühle mich als würdest du ..., Ich bin mir nicht sicher ob..., Deine Reaktion hat mich verletzt, etc." Beziehe dich in sowas immer auf dich selbst und deine eigenen Gefühle, werde nicht offensiv, denn das kann in so einem Streit wie jetzt ausarten.

Außerdem, wenn mein Freund bei mir ankommen würde und meinen würde "Kannst mir ruhig sagen dass du kein Bock mehr hast", kann ich verstehen wieso man sagen würde "Kannst du mich mal in Ruhe lassen mit dem Drama?"

Da er auch geweint hat, bist du ihm schon sehr wichtig und er hat ja auch eingestanden, dass es doof von ihm war. An dem Punkt hättest du sagen müssen "Ja in Ordnung, lass uns nicht mehr streiten, ist ja jetzt geklärt." Ich denke, dein Problem ist, dass du meinst der Streit ist nicht geklärt und es einfach immer weite rausziehst. Wenn du ihn einfach wieder normal behandeln würdest wie immer - denn es gibt nichts mehr zu klären, wenn er gesagt hat, dass du Recht hattest und er es einsieht - dann würde es mit Sicherheit wieder besser laufen.

Sag ihm einfach, dass du drüber weg bist und den Streit vergessen möchtest, weil du ihn liebst, und sag ihm das persönlich.

Manchmal muss man einfach seinen Stolz runterschlucken :) Entschuldige dich, auch wenn du nicht einsiehst, dass du was falsch gemacht hast - wird schon alles wieder :)

Hoffe ich konnte helfen & alles Liebe, Hannah

Felicien 10.06.2014, 13:52

Darum geht es doch. Ich wollte es doch mit ihm abschließen und das weder über Telefon, noch übers schreiben, sondern persönlich.

Ich fragte ihn wann wir uns treffen und bekam immer das Gleiche zu hören, geht nicht , wegen Schule etc. Da habe ich das Gefühl das er eh nicht will. Ich meine was soll das? Ich will es aus der Welt schaffen und an unserer Beziehung arbeiten, damit alles wieder wie vorher wird und was macht er? Nichts. Er hat immer irgendein Grund und das nehme ich ihm nicht ab.

Und nachdem ich dann zum x-ten Mal die selbe Ausrede zu hören bekommen habe ( übrigens, wir wohnen nicht mal 20 Minuten entfernt ) hat es mir einfach gereicht.

Da ich nicht wusste, ob wir jetzt noch in einer Beziehung sind oder nicht habe ich gefragt was ist... und das, wenn er nicht mehr will es einfach sagen soll, damit Klarheit herrscht.

Und was bekomme ich zu hören? Ich solle kein Drama machen. Ist es denn zuviel verlangt, dass man seinen Freund, nach 3 Wochen nicht-sehen, wieder sehen möchte? Das man aufhören möchte zu streiten? Aber ihm fällt ja nichts anderes ein, als sowas zu schreiben.

Ich habe darauf nichts mehr geantwortet, und seitdem ist Funkstille -mittlerweile seit 2 1/2 Wochen.

0
Felicien 10.06.2014, 13:57
@Felicien

Was soll ich nach dieser Zeit schreiben?

Er wäre doch derjenige, der auf mich zukommen müsste, nicht immer ich. Wie fühlt man sich denn wenn alles nur von einem selbst ausgeht und seitdem nichts mehr zurückkommt...

Wenn ihm wirklich was an mir liegt, dann würde er mir schreiben, oder liege ich in meiner Denkweise so dermaßen falsch?

Vielen Dank für deine Hilfe :-)

0
hsmith98 17.06.2014, 05:56
@Felicien

Tut mir leid, dass ich erst so spät antworte!!! Ich hatte total viel um die Ohren!

Ja, ich glaube, da hab ich deine Frage ein bisschen falsch aufgegriffen :) Ich denke schon, dass er auch auf dich zukommen müsste... vielleicht distanzierst du dich erstmal von ihm und sagst, dass das so nicht meh funktioniert für dich, weil du das Gefühl hast, dass er dich nicht mehr liebt und das auch alles überhaupt nicht mehr will und dass du keine Zeit dafür hast, die ganze Zeit darüber nachzudenken, wieso das so ist und verletzt zu sein... man kann eine Zeit lang warten, aber dann auch nicht länger.

Ich denke nicht, dass du da falsch liegst - besonders nicht wenn er da auch die ganze Zeit ausweicht etc. Das ist - egal ob er die Beziehung noch will oder nicht - total unfair dir gegenüber.

Sorry, dass ich die Frage erst ein bisschen falsch verstanden hab!

Alles Liebe :)

0

Was möchtest Du wissen?