Soll ich ihm vergeben/ verzeihen?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, 

das ist eine harte Entscheidung, die du da treffen musst. Ich kann auch gut nachvollziehen, wie sehr du hin- und hergerissen bist. Für einen Aussenstehenden ist es immer leicht, zu sagen, dass du dich trennen sollst. Die Entscheidung an sich kann dir aber keiner abnehmen. 

Ich persönlich weiß, wie es ist, wenn man über eine sehr lange Zeit betrogen wurde und von da her kenne ich dieses Gefühl, das dich im Moment quält, nur zu gut. Es ist hart, damit umzugehen und es braucht seine Zeit, bis du wieder so viel Boden unter den Füßen hast, dass du einen klaren Gedanken fassen kannst. 

Um wieder zu dir finden zu können, wäre es vielleicht ratsam, ihn für ein paar Tage vor die Tür zu setzen oder selbst ein paar Tage zu gehen. Du brauchst in erster Linie jetzt mal deine Ruhe, um dich ordnen zu können. Dann erst ist es möglich, darüber nachzudenken, ob du ihm überhaupt verzeihen kannst bzw willst. Wäge alles in Ruhe ab, nimm dir die Zeit, die du brauchst und lass dich nicht von irgendwem beeinflussen. Es ist und bleibt ganz klar deine Entscheidung. 

Klar ist, dass es längere Zeit braucht, bis du das Vertrauen wieder so weit aufbringen kannst, dass es sich gut für dich anfühlt. Auch muss dir bewusst sein, dass du einen Strich darunter setzen musst, wenn du es verzeihst, da es nicht bei jedem  Streit wieder auftauchen soll. 

Ich habe es damals verziehen, aber es ist ein Ritt durch die Hölle und zurück. Ich habe sehr lange gebraucht, das zu verdauen. Wenn es noch einmal passieren würde, bin ich mir nicht so sicher, ob ich das noch einmal durchziehen würde. Es ist jetzt über 3 Jahre her und mittlerweile lebe ich gut damit. 

Alles Gute. 

LG 

Es ist schwer, weil du an den schönen Erinnerungen hängst. Aber du musst diese schönen Gedanken jetzt unbedingt in den Hintergrund stellen und den Tatsachen ins Auge sehen - er hat dich die ganze Zeit über belogen und wer einmal betrügt, tut es bekanntlich wieder. Ich war vor ein paar Jahren in derselben Situation, habe lange getrauert und ihm nachgeweint aber letztendlich war ihn zu verlassen die beste Entscheidung meines Lebens,  auch wenn wir in meinen Augen eine noch so schöne Zeit zusammen hatten! Du kannst dir sicher sein, dass du einen besseren findest, der ehrlich zu dir ist und dem du als Frau reichst. Aber dafür musst den Schritt tun und die Beziehung beenden. Das was dein Freund gemacht hat, ist wirklich unverzeihlich.
Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung triffst, alles Gute!

Das musst du entscheiden.... er hat sich sch*** verhalten, keine Frage. Aber was sagt er dazu? Wie begründet er das verhalten?
Grundlegend würde ich sagen dass war ein fataler fehler von ihm und verdient keine Vergebung. Sowas ist einfach minderwertig. Aber ich merke das du ihn liebst^^ Vllt solltest du es so machen: Ihr redet nochmal darüber =) Dann nimmst du dir zeit.... ein paar tage, ne Woche, nen Monat, soviel du brauchst! Bis du dich entschieden hast- schluss machen oder noch eine Chance?

Wenn du ihm noch eine Chance gibst musst du ihm aber klar machen dass es keine Toleranzgrenze mehr gibt. Ein Fehltritt seinerseits und das wars.... denn nach dieser Aktion von ihm kannst du ihm nicht mehr uneingeschränkt vertrauen. Wenn du ihm noch eine Chance gibst soll er der beste und treueste freund sein der er sein kann!! Und wenn er sich nochmal auch nur nen kleinen Flirt mit ner anderen erlaubt solltest du ihn verlassen. Er liebt dich nunmal einfach nicht, bzw bei weitem nicht so sehr wie du ihn. Das muss dir fortan klar sein, und selbst wenn alles gut läuft wird das eure Beziehung immer belasten. Wie gesagt, ich würde vorschlagen du lässt ihn sich verpieseln und suchst dein glück bei einem besseren.... aber deine Entscheidung =)

Lass dich nicht verars***^^ Ich wünsch dir auf jeden fall viel glück! =))

Er hat sich zwar tausend mal entschuldigt, aber mit einer Entschuldigung ist es nicht getan. er hätte nicht gedacht dass es mit uns doch so gut laufen würde und weiß jetzt was er will bla bla bla.. Anfangs dachten wir beide an nix ernstes. Doch ein Jahr eine andere warm halten ist hart!! Vlt hätte ich Verständnis wenns wirklich nur die erste Zeit gewesen wäre, aber ein Jahr haut mich von den Socken! Danke für deine Antwort 👍🏻

0
@jayink

da hast du allerdings recht! Das is ja das krasse dran. Ein jahr is wirklich hart :/

0

Was möchtest Du wissen?