Soll ich ihm sagen das ich bisexuell bin?

2 Antworten

Du kannst es ja irgendwann mal erwähnen… immerhin hat es keine Auswirkungen, außer dass seine Konkurrenz doppelt so groß ist.

Sag es ihm so früh wie möglich, sonst basiert eure Freundschaft oder was auch immer es ist/wird auf einer Lüge.
Zudem würde er es bestimmt nicht gut finden, es von einer anderen Person mitgeteilt zu bekommen.

Sag ihm einfach, dass du mit ihm reden willst und dann sag es einfach so auf gut deutsch 'frei schnauze'.

wenn er sich darauf von dir abwendet ist er sowieso nicht der richtige umgang für dich

Freundin hat sich dazu ENTSCHIEDEN lesbisch zu sein. Geht das?

Hallo(: Eine gute Freundin von mir ist lesbisch. Sie hat sich mit 16 "geoutet" und hatte schon mehrere, ernste Beziehungen mit Mädchen.

Vor ein paar Tagen haben wir das Thema "Homosexualität" angesprochen und ich habe sie gefragt, wann sie denn eigentlich gemerkt hat, dass sie lesbisch ist. Sie meinte sie hätte das nicht wirklich gemerkt, sie hätte sich dafür entschieden. Das kann ich nicht wirklich verstehen, da es ja immer heißt, so etwas wäre angeboren. Sie hat mir erzählt, dass sie bevor ihrem Outing auch ein, zwei Beziehungen mit Jungs hatte und sie beide liebte. Sie hätte sich damals auch noch in Jungs verliebt. Dann hätte sie sich eines Tages in ein Mädchen verliebt und mit ihr eine Beziehung geführt. Sie identifizierte sich diese kurze Zeit als "bisexuell". Später hätte sie dann entschieden, nur noch Beziehungen mit Mädchen haben zu wollen, da sich in solchen Beziehungen wohler gefühlt hätte und meinte, sie hätte dies bewusst getan. Sie hat auch gesagt, dass sich eigentlich immer mehr zu Mädchen hingezogen gefühlt hätte, aber sich trotzdem auch in Jungs verlieben konnte. Nicht sexuell und äußerlich sondern nur vom Charakter her. Kann man sich wirklich dafür entscheiden? Das würde vieles, was ich jemals über Homosexualität wusste durcheinander bringen. Ich dachte das ging nicht. Kennt ihr auch jemanden den es so ergangen ist?

...zur Frage

Mann ist bisexuell - Würdet ihr Mädels/Frauen mit so einem Mann eine Beziehung eingehen?

Hallo, ich bin 31 Jahre, männlich und bisexuell... Ich bin ein sehr kontaktfreudiger Mensch und lerne gern neue Leute kennen... Wenn ich mit Männern etwas näher komme, dann stört diese das meist nicht das ich bi bin. Umgekehrt sieht das schon anders aus. Sobald es mit einer Frau etwas näher geht und sie erfährt, das ich bi bin ist Funkstille.

Ich habe schon viele verschiedene Meinungen von Frauen gehört. Die einen sagen, das ist ein "absolutes NoGo" und die anderen wiederum sagen "lieber hat er Sex mit einem Mann, anstatt er mich mit einer Frau betrügt". Ich würde gern mal Eure Meinung dazu hören. Würdet ihr Frauen mit einem bisexuellen Mann eine Beziehung eingehen?

...zur Frage

bin ich genderfluid/agender?

hallo miteinander!
also erstmal, ich bin weiblich, 19 und bisexuell. ich habe mich schon immer zu beiden geschlechtern hingezogen gefühlt.

habe bis jetzt nur 2 mädchen gedatet die sich dann später als trans geoutet haben, hat mich nicht gestört und beziehung ging weiter. ich habe mich bei ihnen sehr "mädchenhaft" bzw "normal" gefühlt, weil sie immer diesen männlichen teil in meinem leben gespielt haben.
wenn ich jedoch bei weiblichen freunden bin oder andere sehr weibliche mädels in meine nähe habe, verhalte ich mich so "männlich" von verhaltung her und so. und in manchen momenten wäre ich auch gerne eine junge.
im gegensatz zu mädchen, fühle ich mich dann sehr "weiblich" und "schüchtern" den jungs gegenüber.

+ ich liebe es mich auch sehr zu schminken, aber an manchen tagen fühle ich mich sehr "männlich" und schminke mich für den tag nicht. klamotten sind neutral, nicht sehr weiblich aber auch nicht sehr männlich.
trage ripped jeans, sportschuhe und ein t-shirt wenn ich mich sehr männlich fühle. sonst pepp ich mich auf mit schmuck und farbenfroh klamotten.

ich kann mir das alles selber nicht wirklich erklären. habe internet sehr viel recherchiert und mich dann selbst verwirrt.

würde mich über hilfreiche antworten freuen.

...zur Frage

Schwul, aber Sex mit Mädchen?

Ich bin eigentlich Bisexuell und kann mir nur mit Mädchen eine Beziehung vorstellen, ich stehe aber sexuell eher auf Jungs. Jedoch werde ich bald mit einem Mädchen Sex haben, und allein durch die Aufregung bin ich jetzt nicht der Erregteste. Habt ihr Tipps wie ich das ändern kann?

...zur Frage

Gibt es hier bisexuelle oder deren (Ex-)Partner? Funktioniert eine Beziehung mit einem Bisexuellen?

Hallo Leute!

Ich/wir brauchen dringend Rat: Ich (m) habe ein Mädel kennengelernt. Da wir eine grundehrliche Verbindung haben und ich es ernst mit ihr meine, habe ich ihr gesagt, dass ich bisexuell bin, dass ich über das Internet zu Jungs Kontakt hatte. Das hat sie schwer getroffen. Sie glaubt deshalb nicht, dass ich ihr wirklich treu sein könnte, dass ich immer wieder zu den Jungs zurückkehren würde, weil sie mir nicht das geben kann was mir ein Boy geben kann. Das sehe ich ganz anders. Sie ist mir als Mensch (inneren Werte) sehr sehr wichtig und ich fühle mich auch körperlich von ihr total angezogen. Mein letzter Kontakt zu einem Boy war vor über einem Jahr. Seit ich ihr über den Weg gelaufen bin bin ich ihr treu und will nur noch sie. Sie hat sich im Internet umgesehen und nur negatives gefunden, aber das liegt wohl vorallem daran, dass Leute nur ins Internet gehen, wenn sie Probleme haben und so findet man auch nur die Probleme bei der Suche (so wie ich jetzt und sie eben auch)

Deshalb: Gibt es hier Bisexuelle oder deren Partner, die eine Beziehung haben oder hatten? Gibt es hier Leute, die jemanden kennen, der bisexuell ist und der eine Beziehung hat? Kann eine Beziehung funktionieren? Was könnt ihr uns raten?

...zur Frage

Ich als Schwuler habe meiner besten Freundin die Freundschaft gekündigt, weil sie nichts mit einem Bisexuellen Mann anfängt! War das richtig?

Hey Ich habe doch gemerkt das ich 100% Schwul bin, also das ich 100% nur auf Männer stehe.

Und meine beste Freundin die ich seit der Grundschule kenne, weiß es auch hat aber kein Problem damit.

Da war ein Mann der ihr sehr gefallen hat, doch dann hat sie erfahren das er bisexuell ist, dann hat sie ihn knallhart fallen lassen, und wollte keine Beziehung mit ihm eingehen.

Es kam deswegen auch zum Streit zwischen uns weil ich ihr die Meinung gesagt habe das sie eine intolerante Sch...pe ist.

Sie wurde dann auch richtig wütend und beleidigte mich auch, daß mich das nichts angehe und ich davon keine Ahnung habe und nicht mitreden sollte usw.

Es kam soweit, das ich sagte ich will mit ihr nichts mehr zutun haben, und das sie sich nicht wundern muss warum ihr damaliger Ex-Freund sie verlassen hat. (Ihr damaliger Freund hat sie wegen einer anderen sitzen lassen vor 2 Jahren)

Ihr kamen richtig die Tränen, und sie meinte sie wolle mit sowas wie mit mir nichts mehr zutun haben, und das ich auf Lebenszeit bei ihr verspielt habe.

Sry aber es hat mich einfach verletzt, weil ich wäre froh ich hätte ein Freund, und sie schmeißt ihn auf deutsch gesagt weg, nur weil er bi ist.

Ist inordnung wenn es Frauen gibt die nichts mit einem bisexuellen Mann was anfangen, aber ich will mit solchen Frauen kein Kontakt und will nichts mit ihnen zutun haben.

Frauen die mit einem bisexuellen Mann was anfangen gegen die habe ich nichts.

Jetzt ist meine Frage, war das richtig das ich die Freundschaft beendet habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?