Soll ich für sie kämpfen oder aufgeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So wie ich das verstehe, ist ja im Moment alles soweit ganz gut -- viel besser als du noch vor ein paar Wochen zu hoffen wagtest. Nur dass sie sich nicht durchringen kann, zu sagen, dass sie dich liebt und dass sie sagt, sie kann nur Männer lieben. Schwierig. Andere Beziehungen scheitern auch meistens früher oder später, nur will man es anfangs nicht wahrhaben. Hier weisst oder vermutest du es von allem Anfang an. Vielleicht rät dir dein Verstand, es dann gleich bleiben zu lassen. Klingt vernünftig, aber würdest du dir das jemals verzeihen? Sie will romantische Sachen mit dir machen, weil sie sich dabei mit dir wohl fühlt und verwöhnt und beachtet. Vielleicht will sie dann auch immer mehr davon. Du spürst von ihr mehr, als sie bereit ist zuzugeben. Das ist ja eigentlich besser als anders herum. Ich würde verstehen, wenn dir das zu unsicher ist, aber zwingende Gründe, es hier zu beenden, gibt es glaube ich nicht. Ich würde einfach versuchen, sie auf der verstandesmäßigen Ebene nicht zu drängeln und nicht zu überfordern und das genießen, was ihr zweifelos an Schönem miteinander habt.

Belieberfamily1 07.04.2017, 19:54

Danke, ja ich würde es sowiso bereuen nicht im sie gekämpft zu haben. Hoffe es ist so wie du sagst und sie empfindet wirklich etwas.

0

Wenn du dir selbst schon lange sicher bist, dass du lesbisch bist und dazu stehst, dann kannst du das von anderen nicht verlangen.
Wenn sie zu dir steht, dann wäre sie ab diesem Zeitpunkt bisexuell oder lesbisch. Und das will nicht jede sein. Manche ignorieren es.
Heiraten und bekommen Kinder und leben lieber "normal".
Viel später erst, merken sie, dass sie sich in der Hinsicht falsch entschieden haben.
Für sich war es kein Gefühl sondern eine Störung eines normalen Lebens in dem Moment, wo sie glücklich mit einer Frau waren.
Und das wollten sie nicht.

Also: Sei geduldig mit ihr. Und wenn sie dabei bleibt, dann gehe und suche dir Partnerinnen, die auf deinem Level sind.


Ich würde an deiner Stelle ein ernstes Gespräch mit ihr führen und fragen ob aus ihrer Sicht ihr eine Zukunft hättet.

Aber so schwer es auch klingt würde ich das als Vorbereitung auf eine richtige und ehrliche Beziehung sehen. Wenn sie selber sich nichtmal sicher ist ob sie wirklich auf Frauen steht und eher angezogen ist an Männer dann hast das keine richtige Zukunft.

Was möchtest Du wissen?