Soll ich Fleisch für meinen Hund kochen oder braten?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

als ich meinen hund bekommen habe, sagte die hundebesitzerin, dass welpen ( ich meine, falls deiner noch ein welpe ist) kein rohes fleisch bekommen sollten, da sie es noch nicht vertragen. naja ich denke schon, dass man es kochen sollte und falls er schon älter ist, geht auch rohes. aber ich denke, dass braten auch geht, schließlich gibt es hunde, die auch einfach vom tisch essen und von daher würde ich sagen, dass man es auch braten kann.

gruß :)

Dann hatte die gute Frau wohl leider wenig Ahnung. Man sollte ihnen nicht unbedint einen dicken Rinderknochen hinwerfen, aber rohes Fleisch-klar! Die Hunde, die vom Tisch bekommen sind auch Biotonnenersatz und das hat wenig mit artgerechter Ernährung zu tun...

0

Hunde sollten grundsätzlich rohes Fleisch bekommen - aber kein Schweinefleisch!

Und bitte weder gekocht noch gebraten, noch mit Salat-Garnitur reichen ;-) Gruss Inga

stimmt nicht,ausser du barfst!

0

meine hunde bekommen ihr fleisch roh...wenn dein hund es nicht gewöhnt ist oder es nicht mag, würde ich es in etwas wasser andünsten. übrigens mögen einige hunde kein pferdefleisch. meine kleine hündin hat sich darin gewälzt :-), obwohl sie sonst täglich fleisch frisst. einfach ausprobieren.

Entweder roh oder gekocht, braten würde ich es nicht.

Weder noch. Roh füttern und gut ist. Wölfe bekommen ihr Fleisch ja auch von niemandem gebraten, ausserdem ists im Gegensatz zu Rohfleisch nicht sonderlich gesund denke ich.

www.dubarfst.de für genauere infos ;)

LG

pferd kannst du roh füttern. mir tut zwar das pferd auch leid,aber ich hatte eine hündin die war hochgradig gegen rind und lamm allergisch,die hat rohes geflügel und elch bekommen. immer erst fragen warum der hund das bekommt,dann urteilen!

Normalerweise füttert man roh. Aus persönlicher Erfahrung weiß ich aber, dass Hunde, die mit viel rohem Fleisch gefüttert werden, einen unangenehmen Geruch annehmen. Wenn Du ausnahmsweise Fleisch fütterst, gib es roh. Bei öfterem Füttern, wechsel zwischen kochen und roh ab! Auf gar keinen Fall braten.

Das mit dem Geruch ist eigentlich eher gegenteilig: Hunde, die mit Fertigfutter gefütter werden riechen strenger als die, die mit Roh-/Frischfutter gefüttert werden...

0

Ich würde es kochen. Seltsamerweise wird rohes Fleisch nicht von jedem Hund gleich gut vertragen. Gebratenes Fleisch ist aber auch nicht optimal für Hunde.

Tolles Zitat: Wenn ein Hund kein rohes Fleisch verträgt liegt es nicht daran, dass das Fleisch nicht in Ordnung ist sondern daran, dass der Hund nicht in Ordnung ist!

0
@TygerLylly

Wo liest Du bitte das Nachtflug gesagt hat das Fleisch wäre nicht Ok???

0
@TygerLylly

Das ändert nichts daran, dass es Hunde gibt, die von rohem Fleisch grundsätzlich Durchfall bekommen, da kann das Fleisch noch so sehr in Ordnung sein.

0
@Nachtflug

Es ist lediglich ein Zitat, das mir dazu einfiel-mehr nicht. Dass das Fleisch nicht in Ordnung wäre hat niemand gesagt, ebenso hat niemand behauptet, dass dieser Hund kein rohes Fleisch verträgt. Deswegen kann man es aber ausprobieren und viele Hunde bekommen erstmal Durchfall, weil sie es nicht gewohnt sind, rohes Fleisch zu fressen. Das muss ganz anders verdaut werden als FF! Das heißt dann aber auch noch nicht, dass sie es nicht vertragen!

0

Warum fütterst du deinen Hund mit solchem für das Herz cshlechtem Fleisch? Frag den Tierartzt und nicht die Leute im Internet, die es selber nicht wissen. -_-

Wir hatten einen früher einen Deutschen Schäferhund. Er wurde im Zwinger gehalten. Vater holte immer Freibank-Fleisch vom Schlachthof.

Diese bekam er immer Roh. Grundsätzlich hat Hasso sich ein Teil davon in einer Ecke als Reserve eingebuddelt. Und hat diese Reserve nach einigen Tagen ( Wenn es verdorben war ) mit appetit verspeist. Lustig dabei war, unsere Hühner konnten sich im Zwinger aufhalten. Durften aber nicht in der Nähe seiner Reserven scharren. Da hat er sie mit der Pfote verjagt. Also fressen Hunde auch schadlos und Freiwillig verdorbenes Fleisch. Und ganz besonders, sogar mit Vergnügen.

s sind Wölfe eben. Und die brauchen von Natur aus, auch reserven für schlechte Zeiten.

Nur ich glaube nicht, das es ein Pinscher machen würde.

Kochen ist besser,Röststoffe sind für Hunde nicht sehr gesund.

Roh, oder hast Du schon einmal einen Hund gesehen, der sein Essen kocht?

Ich habe zwar keinen Hund, aber braten würde ich dem das nicht.

nicht braten dass ist nicht gut für den hund bitte kochen!

Kochen oder noch besser: Roh!

Was möchtest Du wissen?