Soll ich eurer Meinung nach die Schule wechseln?

2 Antworten

Hallo Kathalea2015,

ich finde die Idee grundsätzlich nicht schlecht, aber ich kenne auch dich und deine Gesamtsituation nicht. Ich würde dir empfehlen, dich mit dem Fachlehrer, Klassenlehrer oder einem Vertrauenslehrer zusammenzusetzen und darüber zu reden, weil insbesondere die Fach- und Klassenlehrer wissen, wie leistungsstark du bist und wie viel Potential du besitzt, um doch diese Herausforderung meistern zu können. Du musst dich nicht alleine mit dem Thema rumschlagen und Erwachsene, vor allem Lehrer, erleben das nicht zum ersten Mal, dass ein Schüler in einem Fach Probleme hat. Sie haben Erfahrung darin und sie werden mit dir gemeinsam die passende Lösung finden.

Das neue Schuljahr ist ja noch frisch und da ist noch Luft nach oben, um den aktuellen Notenstand zu verbessern. Du hast gesagt, dass das Fach schwierig sei, aber es ist nicht unmöglich, den Stoff zu lernen. Gib die Hoffnung nicht auf, denn ich bin mir sicher, dass deine Mitmenschen noch Hoffnung in der momentanen Lage sehen. Ein guter Lehrer wird in keinem seiner Schüler einen hoffnungslosen Fall sehen.

Du hast es jetzt schon bis zur 10. Klasse geschafft und meines Wissens nach, um zu bestehen, musst du nur mindestens 5 Punkte in einem Fach haben bzw. darfst auch weniger haben, solang du es mit einer besseren Note ausgleichen kannst. Wenn du dich anstrengst, wird dir kein Lehrer 0 Punkte geben, weil das Fach ja dann als "ungenügend" bzw. "nicht belegt" gilt. Du gibst dir aber bestimmt Mühe, oder?

Hast du es denn bereits mit Nachhilfe, Lerngruppen und Übungsaufgaben versucht?  Aus deinen bisherigen Fragen entnehme ich, dass es sich um das Fach auf Französisch handelt? Und für Sprachen gibt es mittlerweile tolle Apps, Lernvideos, Online-Tutoren, um sich den Stoff zu verinnerlichen. Es gibt auch noch die konventionellen Lernhilfsmittel, wie Vokabelbox, Sprach-CDs, Bücher, usw.

Wie gesagt, bitte setz dich mit Lehrern zusammen und entscheidet zusammen (bzw. lass dich zumindest beraten), welchen Weg du am besten beschreiten solltest. Ein Schulwechsel geht oftmals mit viel Stress einher, weil du dich auf neue Lehrer, Mitschüler, Regeln, Fächer und Unterrichtsmaterial einstellen musst. Außerdem gibt es auch da Risiko, dass du an der neuen Schule andere schwere Fächer haben könntest und du würdest erneut das gleiche Dilemma haben. Ein Schulwechsel kann eine gute Idee sein, wenn du dich auf neue Menschen und Umgebungen einstellen kannst.

Du wirst dich schon für das Richtige entscheiden!

Viel Erfolg!

Liebe Grüße

Shibari

Es geht um den Fach Buchführung .. auf französisch. :(

0

Renne nicht weg vor Herausforderungen. Nur so kannst du wachsen.

Auf welche Schule ist es besser zu wechseln?

Ich wohne in Baden-Württemberg das heist das in einer Klasse mindestens 16 Schüler sein müssen oder sagen wir besser in einer Klassenstufe (8,9,10 ) und ja wir sind 14 die real Abschluss machen (bin auf einer Gemeinschaft Schule )  und jetzt muss ich höchstwahrscheinlich die Schule wechseln (bin in der 8) damit ich nicht in der 9 irgendwo hingeschoben werde auf ne Schule die ich nicht will  jetzt hab ich 2 Schule in die ich wechseln kann  Gemeinschaft Schule oder real (bei real wiederhole ich ein Jahr )   Meine Noten sind jetzt auch nicht die besten ich hab sie in ganzen Noten und  in real umgerechnet
Mathe 1
Deutsch 3 oder 4
Englisch 3 oder 4
Die beiden letzten Fächer sind nicht ganz sicher da noch ein Test offen ist
So  jetzt weis ich nicht wo ich hin soll
( in nwa und Wahlpflicht Fach steh ich auf ne 2 )
Was ist besser ein Jahr zu wiederholen in real oder gms   Die 9 weiter machen

...zur Frage

Realschule durchgefallen auf Hauptschule wechseln ohne wiederholen ?

Falls ich in der 8 Klassen auf der Realschule mit nur einen Nebenfach durchfallen würde, wäre es im baryischen Schulsystem möglich auf die Hauptschule zu wechseln ohne zu wiederholen ?

...zur Frage

Kann ich durchfallen auch wenn ich noch keinen Brief bekommen hab?

Bei uns an der Schule bekommt man am Ende des Schuljahres einen Brief, der die Eltern informiert, dass man durchfällt und ich steh in Bio auf einer 5 und in Erdkunde steh ich auf einer Kippe und ich weiß jetzt nicht ob ich durchfalle oder nicht, denn meine Freundin hat gesagt, dass wenn ich den Brief noch nicht bekommen hab, dass ich gar nicht durchfallen kann. Und ich hab den Brief noch nicht bekommen Kann ich durchfallen oder nicht?

...zur Frage

8. und 9. Klasse Gymnasium durchfallen - Folgeentscheidungen?

Hallo liebe Community... ich komm heute mit einer sehr ernsten, lebensverändernden Frage zu euch. Und zwar bin ich in der 8. klasse gymnasium vor 2 jahren durchgefallen... dieses Jahr in der 9. werde ich vermutlich wieder durchfallen... nachdem man im gymnasium in der mittelstufe (8.-10. Jahrgangsstufe) nur einmal durchfallen darf, bedeutet dass das ich die 9. klasse nicht wiederholen darf.. ich habe grosse lücken was den kompletten stoff der letzten jahre betrifft und weiss dass wenn ich dieses jahr nicht durchfalle, ich nächstes jahr böse auf die schnauze fliege. Die frage ist jetzt ob wenn ich jetzt durchfalle, direkt mit der 10. in der realschule weitermachen darf, denn wenn ich meinen realschulabschluss auf dem gymnasium mache weiss ich dass dieser schnitt schlechter als 4.0 wird und mein abitur schaff ich sowieso nicht... hilfe bin sehr sehr sehr sehr verzweifelt....... kennt jemand lösungen oder folgen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?