Soll ich es zahlen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo alle zusammen ! 

Auch wir , meine Frau und ich , haben diese Pragreise gebucht . Von ADLER-Moden erhielten wir einen Gutschein dafür unter der Bedingung , vorher dort einen EInkauf von 70,-€ getätigt zu haben. 

Zunächst war ein Saisonzuschlag zu entrichten und knapp vor Reisetermin wurde uns ein besseres Hotel zum deftigen Aufpreis angeboten. 

Wir stornierten die Reise nach dem Erhalt der Reiseunterlagen , nachdem dort das Hotel in Prag nicht namentlich genannt wurde und eine Mitfahrt ins Stadtzentrum plötzlich nur nach Buchung der total überteuerten Ausflüge möglich sein sollte. Die Unterlagen kamen so spät , daß die erhöhte Storno-Gebühr fällig wurde 35% . Die Retourüberweisung der bereits von uns geleisteten Zahlungen läßt inzwischen trotz unserer mehrmaligen Anmahnung seit 04.03.2016 auf sich warten.

Fazit : mein Rat dazu :absolut zu meiden ! 

P.S: es  würde mich interessieren , ob ADLER diese Praktiken kennt und gut heißt. 


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich lieber mal sein lassen. Die würden dich glaube ich schon auf deinen Namen anschreiben wenn du dich da richtig "angemeldet" hättest und warum genau sollst du für eine gewonnene Reise irgendwie was bezahlen? 

Auserdem ist der Brief richtig Amateurhaft geschrieben und auch diverse Formfehler sind zu erkennen. 

Richtig unseriös

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
19.01.2016, 14:05

Dass die ganze Angelegenheit nicht ganz kosher ist, nehme ich auch an, aber an der Mahnung an sich ist nichts auszusetzen.

0

Wenn die Reise ein Gewinn ist, warum sollte man dafür zahlen? Wahrscheinlich hast du gar nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen. Ich halte das Ganze für Nepp und würde auf keinen Fall zahlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prüfe deine "Zustimmung" daraufhin, ob es sich um einen Vertrag mit einer Zahlungsverpflichtung handelt.

Wenn eine versteckte Zahlungsverpflichtung darin steckt, storniere den Vertrag mit Hinweis auf §119 BGB.

Auf keinen Fall "einfach wegschmeißen", sondern prüfen und Stellung nehmen. Evtl. lasse dich von einer Verbraucherberatung beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wo hast Du mitgespielt, dass Du eine Reise hättest gewinnen können?

2. Hast Du irgend etwas unterschrieben?

3. Gezahlt wird schon einmal gar nix!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GermanyEliteJo
19.01.2016, 14:14

Nein alles lief per Telefon wo ganz genau ich mit gespielt hab weiss ich selbst nicht

1

Sieht eher aus als hättest du eine Reise gebucht als gewonnen. Ruf dort einfach mal an, wird im Internet als seriöse GmbH gehandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man eine Reise gewinnt muss man nichts zahlen. Schmeiß den Kram in den Müll. Das ist unseriös.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das das Produkt dieses Gewinnspiels ist: Widerspruch mit Hinweis auf arglistige Täuschung, hilfweise widerrufen. Nichts zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaut seriös aus, ist es nicht.
Vorsicht!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nirgends bei einem Gewinnspiel mitgemacht hast, dann bist du nicht verpflichtet zu zahlen.

Lasse den Schrieb mal anwaltlich überprüfen oder beim Verbraucherschutz, die können das auch beurteilen und ggfs. helfen, falls die Rechnung unrechtmäßig ist.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nicht zahlen!!


Wieso willst du das machen wenn es unseriös ist?


Wer was gewinnt muss nicht zahlen, das wäre dann kostenlos


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht darauf eingehen! Das ist Betrug!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufkeinenfall bezahlen!!!! was für ein müll auf sowas nicht reinfallen das ergibt überhaupt kein sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?