Soll ich es meiner Mutter sagen dass ich Bulimie habe?

7 Antworten

Ja, du solltest deiner Mutter dringend sagen, dass du Bulimisch bist und versuchen dir mit ihr zusammen Hilfe in Form von Therapien suchen, dies kann stationär oder auch ambulant erfolgen, glaub mir mit Bulimie ist nicht zu spaßen, sie dir nur die ganzen Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Herzrhytmusstörungen, Säureschäden in Mund und Rachenraum, Haarausfall oder sogar der Tod wegen zu viel Untergewicht oder ersticken in der Kotze wenn du in Ohnmacht fällst, etc.

Und du solltest dringend aufhören Abführmittel zu nehmen, da diese nicht gut für den Körper sind.

Denk immer dran deine Mutter liebt dich und will nur dass es dir gut geht, natürlich wird das ein Schock für sie sein wenn sie das hört, aber du solltest es ihr umbedingt sagen, bevor du nachher komplett die Kontrolle verlierst.

Aber denk dran Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung!

PS: Gute Besserung und viel Glück bei dem Gespräch mit deiner Mutter!

Ja, du solltest das deiner Mutter unbedingt sagen, denn du brauchst dringend professionelle Hilfe. Du willst doch gesund und glücklich werden, oder willst du in jungen Jahren schon mit kaputten Organen und schwer krank dahin vegetieren und frühzeitig sterben?

Wie kommst du an Abführmittel?

Natürlich musst Du das Deiner Mutter sagen.

Kann man mit Essstörungen und selektivem Mutismus in eine Klinik?

Ich habe mit 15 jahren eine Essstörung und selektiven Mutismus. Anfang nächsten Jahres bekomm ich eine Diagnose und eine Therapie. Erst hatte ich Bulimie, jetzt Magersucht. Meine Mutter sitzt beinahe täglich eine halbe Stunde neben mir und redet auf mich ein, dass ich mehr essen soll. Ich esse maximal 500 Kalorien täglich. Meine Mutter sagt, dass die Essstörung mich umbringen kann und sie nicht schuld sein will und dass sie mir nicht zusehen kann und Angst hat. Sie meint, wenn ich es allein nicht schaffe, lässt sie mich einweisen. Jedenfalls weiß ich nicht, ob das überhaupt gehen würde, wegen des Mutismus. Ich gehe selbst vor manchen Psychologen schon unter, wie ein Keks im Haifischbecken. Noch bin ich Normalgewichtig, weshalb ich nicht besonders dringend in eine Klinik sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?