Soll ich es meinem freund sagen, ihn es anvertrauen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist Missbrauch Schutzbefohlener und klar Strafbar. Das hat nicht mit sie wollte zu tun. 

Als Erwachsener und Stiefvater ist es nicht schwierig Minderjährige zu manipulieren, so dass sie vermeintlich mitmachen. Sie wollen schliesslich die S. erkunden. Allerdings sind Eltern dazu da, dass es in einem geschützten Rahmen fern von Erwachsenenmanipluation und erst mit 16 geschieht und ganz sicher nicht durch den Vater/Stiefvater EGAL WAS DU MACHST UND WILLST. 

Hättest du es Freiwillig und nach eigenem Willen gemacht, würdest du dich nicht so schrecklich fühlen. Du wurdest Missbraucht und deine Mutter steht dir scheints zu wenig bei.  

omg du tust mir so leid ... Audjedenfall musst du darüber reden !!! Respekt das du das schon im Internet kannst das ist der erste Schritt rede mit einer Person der du das anvertrauen kannst ich bin m/14 also hab nicht so viel Erfahrung aber rede!! Und zu dir bloß nix an es wird alles gut. Versprochen.

Sag es ihM besser nicht!

Mit deiner Mutter hast du eine Vertraute - lass es damit genug sein! Sie wird dich ja hoffentlich ab jetzt besser beschützen.

Je weniger Personen das wissen fest besser ist es für dich!

corneliadoris 29.04.2017, 19:25

Die Mutter eine Vertraute? Seh ich aber nicht so. Ich glaube nicht,dass die 14jährige sich dem Stiefvater an den Hals geworfen hat.

0

Du solltest ihm anzeigen ,denn er hat sich als Stiefvater dem Missbrauch Schutzbefohlener strafbar gemacht , gg mal mit dem weißen Ring ,das ist ein Opferschutzverein reden.

Nicht du hast etwas schlimmes gemacht, sondern dein Stiefvater.

Hoffentlich hat ihn deine Mutter vor die Tür gesetzt. Ich lese gar nichts von einer Anzeige, das kannst du immer noch machen.

Deinem Freund würde ich erst mal nichts sagen. Such dir profesionelle Hilfe, du musst das verarbeiten.

Aber nochmal, nicht du hast etwas sehr schlimmes gemacht.

Warum darfst du dich nicht mit deinem Freund treffen? Deine Mutter hätte dich besser vor dem Stiefvater beschützt, nicht vor deinem Freund.

SadGirl5233 15.01.2017, 23:21

Aber das schlimme ist ja das ich es wollte.. ich hab alles mitgemacht..

1
Monstrus87 16.01.2017, 20:27
@Schlauerfuchs

Wenn sie hier schon wiederholt, dass es freiwillig war, wird sie da vor Gericht nichts gewinnen. Einmal dieser Satz vor einem Verteidiger des Stiefvaters und es ist vorbei.

 In den meisten Fällen halten Mütter eher zu ihren neuen Männern als zu ihren Kindern. Zumindest hört man selten von Konstellationen, bei denen es andersrum war. Ist wohl so eine psychologische Geschichte.

0
dennybub 17.01.2017, 21:55
@Monstrus87

Mit 14 Jahren würde das Gericht noch keine Mitschuld geben. Der Stiefvater ist ein D...sack, der die Fragestellerin manipuliert hat,

0

Ehrloser feiger Abschaum deinen Stief könnte ich den Hals um drehen sich an jemanden zu vergreifen der schwächer als man selbst ist so was von feige! Noch dazu seine Stieftochter und auch noch so jung! Wenn du willst kannst du mit mir schreiben ich beschütze dich wenn du willst! Es wird alles wieder gut!

Ruf die Polizei oder eine Hilferatstelle an. Ich und vermutlich die meisten der Nutzer hier sind keine Experten und werden dir kaum helfen können.

Viel Glück, hoffentlich wird alles besser.

Monstrus87 16.01.2017, 20:23

Da es freiwillig war, wird die Polizei da nichts machen können. Natürlich war der Stiefvater sicher auch scharf drauf und der Hauptakteur
r, aber wenn sie hier schon sagt, dass es freiwillig war, dann wird sie da nichts gewinnen können. Es war unmoralisch von dem Stiefvater, aber wahrscheinlich keine Straftat.

0
corneliadoris 29.04.2017, 19:23

Ich verstehe das grad nicht ganz. Wieso hat die Mutter nichts unternommen? 

0

Ehrloser Mann und Verbrecher, dein Stiefvater.

Was möchtest Du wissen?