Soll ich einen Dobermann Hund adoptieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also,ein Anfänger und ein Dobermann gehen für mich nicht zusammen.Das sind starke und anspruchsvolle Tiere mit denen man arbeiten muss/sollte.So ein Hund muss gehorchen.Die "spitzigen Ohren"hat so ein Dobermann nicht von Natur aus,sondern diese Ohren sind kopiert.Hier in Deutschland übrigens verboten.Als Ersthund such dir besser eine andere Rasse.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RJohnson
29.10.2015, 14:08

Wie meinst du kopiert?

0

Also Dobermänner sind schon anspruchsvoll und ich finde, dass du vielleicht mal was über das Wesen lesen solltest. Wenn du merkst "ok das passt zu mir" dann steht dir nichts im Weg 😊 ich hab mir auch vor kurzem einen Hund geholt. Er ist auch mein erster Hund. Gut es ist ein Labbi,  was natürlich nicht vergleichbar mit einem Dobermann ist, aber was ich damit sagen will ist, dass ich mich über die Rasse erkundigt habe und mich dann für den Kauf entschieden habe 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube mal das sind keine Anfänger Hunde . Und meine persönliche Meinung ist das der nicht niedlich ist sondern eher einschüchternt trodzdem sind das sehr schöne Hunde. Das mit den Ohren ist in Deutschland verboten stand hier ja aber auch schon .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Dobermann ist kein Anfängerhund und das kupieren von Ohren und Rute ist in Deutschland verboten. Ein Dobbermann wird mit Hängeohren geboren aber dadurch sieht er für manche Menschen zu „nett“ aus.

Ein Dobermann ist ein durchsetzungsfähiger Einmann-Hund mit Territorialdenken. Er braucht eine konsequenten Erziehung eines erfahrenen Hundehalters. 

Beim Hundekauf „darf“ das Aussehen eine Rolle spielen,sollte aber nicht ausschlaggebend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RJohnson
29.10.2015, 14:15

Ich glaub ich gehe eher mal in ein Tierheim, und lasse mich da mal informieren. Ein Mischling wäre auch ok. Das wusste ich nicht mit den Ohren, dachte, das sei von Natur aus so.

5

Auf jeden Fall keinen Dobermann für den Anfang!! Die Rasse hat extreme Kräfte, was bei der Erziehung beim an der Leine gehen zum Beispiel sehr sehr anstrengend sein kann !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein Dobermann ist absolut kein Anfängerhund. Im übrigen ist das Kupieren von Hundeohren schon lange verboten und das ist gut so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RJohnson
29.10.2015, 14:09

wirklich? Oh je das wusste ich nicht. Trotzdem sind sie niedlich und schöne Hunde. :)

0

Nein und Dobermänner haben schlappohren...

 Diese Hunde sind absolut nix für Anfänger. Das sind sehr sensible Seelchen für die man sehr viel Sachverstand braucht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein - ein dobermann ist nix fuer anfaenger, sehr senisbel und oft als 1mann/1frau anzusehen.

die spitzen ohren ist nur durch schmerzhaftes kupieren  erreicht worden - das ist in deutschland gott sei dank nun verboten.

von natur aus hat ein dobemann sehr nette schlappohren und einen langens schwanz!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoradieHexe
31.10.2015, 00:21

Sorry ini, ich wiederspreche dir nur ungern, aber es gibt keine "1mann/1frau Hunde!

Ich vermute, dass sich dieses Gerücht nur so nachhaltig hält, weil die eine Hälfte der Menschheit behauptet, man müsste die Hunde eben härter erziehen und der andere Partner mit dem hoch aktiven Gagahund dann stresstechnisch nicht klar kommt.

0

ein dobermann ist  KEIN anfängerhund-- hat schlappohren und  einen schwanz und keine stummel und spitze ohren.

da du sounerfahrenbist-- gleich kurzaufklärung: einen hund kann man al sberuftätige  frau  nicht länger als  4 stunden täglich allein lassen , ansonsten muß man einenhundestitter bestellen. auch muß das tier  das alleinbleiben  schon kennen ,sonst  gehts garnicht.

einhund kostet im monat um die  100-150,-€ ( stereun , versicherung, futter,  spielsachen , laufende tierarztkosten  und sparbuchkosten für  evtl anfallende  große OPs, kursgebühren für hundeschule und  sportkurse, hundeleine  halsband  oder auch geschirr,hun deköbchen und fresnäpfe)

in den urlaub  fahren  geht nicht mehr so aus dem steggreif ,es sei denn man bucht in deutschland  eine ferienwohung , wo er mitkommen kann , fliegen ist nicht  mehr drin mit hund ,oder man  gibt ihn  für die zeit  zu bekannten,die sich auskennen mit hunden .

nur  als hinweis , weil du anfänger /in bist .


http://www.vdh.de/welpen/mein-welpe/dobermann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
30.10.2015, 15:36

außerdem bist  du ja ganztags  im büro  tätig - da müßte  de r hund ja  8-10 stunden allein bei dir zu hause  bleiben --  da  du ihn wohl als  sportgerät haben mächtest,  damit du dich mehr bewegst zum abnehmen,  rat  ich dir  dafür   dich als gassiegänger im tierheim anzumelden - dort kannst du dich  dann  bewgen mit den  hunden  ,hast aber kein tier  zu hause  sitzen  ,das  vor langeweile umkommt oder krank wird

0

Was möchtest Du wissen?