Soll ich eine Lebensversicherung machen mit Auszahlung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bedingen können nicht im nachhinein geändert werden. 

Die Verzinsung ist bei jeder Gesellschaft schlecht. Du musst immer hohe Abschlussgebühren und Verwaltungsaufwand bezahlen. 

Also eine Kapitallebensversicherung lohnt sich heute noch viel weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es bitte Lebensversicherungen bringen nichts mehr.
Investiere die 50€ monatlich lieber in einen Fonds.
Wenn du dies 25 Jahre machst kommt ne Menge zusammen. Jährlich schüttet der Fonds zB 0,50 € pro Anteil aus und zusätzlich hast du die Wertentwicklung. Somit hast du weit aus mehr wenn du dein Geld in einen Fonds sparst als in eine Lebensversicherung. Des weiteren sollte dein zu versteuerndes Einkommen unter 20.000€ liegen hast du die Möglichkeit 80€ Arbeitnehmer sparzulage zu erhalten wenn du die 50€ direkt von deinem Arbeitgeber als "vermögenswirksame Leistungen" abführen lässt.
Bei fragen gerne melden.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll ich eine Lebensversicherung machen mit der Option den einbezahlten
Betrag auszahlen zulassen? Will monatlich 50€ einzahlen und nach 25
auszahlen lassen.

Nein.

Kapitalbildende Lebensversicherung sind nicht geeignet für das Neugeschäft, übrigens schon seit 2005 nicht mehr.

Willst du einen Hinterbliebenen absichern schließe eine Risikolebensversicherung ab (Überkreuz-Ksontruktion beachten).

Willst du für dein eigenes Alter vorsorgen lass dich bitte unabhängig beraten und erstmal den Bedarf ermitteln bevor du irgendwas abschließt, was dir am Ende nicht wirklich was bringt, jemand anderem aber Provision.

Und diese will ichbei Allianz oder Zurich unterschreiben, da diese nie Pleite gehen können.

Ich tendiere mittlerweile dazu im Bereich Leben- und Kranken meine Kunden lieber bei Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit unterzubringen als bei Aktiengesellschaften. Dort gibt es keine Aktionärsinteressen und die Gewinne verbleiben im Unternehmen und damit bei dir als Kunde.

ALLE deutschen Lebensversicherer sind über die Protektor AG abgesichert und sind rückversichert bei Munich RE, Swiss RE, etc. Eine Pleite ist nahezu ausgeschlossen.

Kleine Versicherungsgesellschaften werden dauernd von anderen Konzernen geschluckt und die Vertragsbedingungen werden heimlich geändert.

Versicherer fusionieren um Kosten zu sparen, die sie aufgrund des Niedrigzinsumfeldes nur schwer erwirtschaften können. Zusätzlich verschlanken sie ihre Innendienste und teilweise auch den Vertrieb.

Deine Angst ist unbegründet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ReisepassLiebe,

Lebensversicherungen sind out - da will wohl ein Versich.vertreter Provision verdienen...

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
26.05.2017, 01:37

Ich krieg Brechreiz bei all den Menschen unserer Branche die immer noch Produktverkauf machen und dann auch noch so gequirllten Kot wie KLV oder UBR.

Der Rotz ist nicht auszurotten.

0

Ich persönlich würde keine Lebensversicherung abschließen.

Ich stecke das Geld lieber in Sachwerte (Aktien).

Diese sind Sondervermögen und bei einer Pleite der depotführenden Bank nicht betroffen.

Die Versicherungen machen nämlich genau das mit Deinem Geld

Davon werden abgezogen:

- Provosionen

- Anteile für die Aktionäre

- Gelder zum Bau von Palästen

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
25.05.2017, 20:33

gut erkannt.

0
Kommentar von kevin1905
26.05.2017, 01:38

Die Paläste haben aber Wertsteigerungen und generieren damit zumeist eine stille Reserve an welche der Kunde beteiligt werden muss.

Ähnlicher Effekt wie der Buchgewinn nicht realisierter Aktiengewinne.

0

Dann bekommst Du nach 25 Jahren weniger zurück, als Du einbezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReisepassLiebe
25.05.2017, 20:29

Die leute die ich kenne haben mehr bekommen. Jeder der seine lebensversicherung auszahlen gelassen hat fährt mercedes c klasse aufwärts.

0

Was möchtest Du wissen?