soll ich eine Ausbildung als Bankkauffrau machen oder nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entschuldigung aber ich muss der Person unten leider ins Wort fallen.
Als Bankkauffrau arbeitest du mit Immobilien, Versicherungen, Firmenkunden, Vermögenskunden oder “normale“ kunden zusammen. Außerdem musst du Kleinkredite und höhere Finanzierungen verkaufen/anbieten. Du kannst in einer Bank ja auch intern arbeiten. Also z.B. Marketing, Qualitätssicherung aktiv und passiv,.... und.und und. In der Ausbildung lernst du von allem Bereich etwas, also finde ich dass es Abwechslung gibt.
Nach deiner Ausbildung kannst du dein Bankfachwirt, Bankbetribswirt und danach noch dein Diplom hinzufügen. Dadurch hast du Aufstiegsmöglichkeiten.
Ich würde dir empfehlen vllt. Einfach mal ein Praktikum in beiden Berufen zu machen.
Ich werde z.B. Bankkauffrau lernen und erst durch Praktika habe ich richtige Eindrücke gesammelt.
Zur Technischen Zeichnerin kann ich dir leider nichts sagen, da ich mich nie damit befasst habe.
Deutsch ist für die Bank einer mit der wichtigsten Fächer, du musst dir also bewusst sein das du viel mit Deutsch zu arbeiten hast. Vielleicht verbessert sich dein Deutsch ja auch in der Ausbildung.

Ich wünsche dir viel Erfolg!!

PS: Ich hoffe,.es macht dir nichts aus das ich dich geduzt habe.

vielen dank :) also nach einem praktikum habe ich wirklich oft gesucht aber die nehmen keinen...oder die hatten schon einen praktikantin. ja ich denke auch dass ich in meiner Ausbildung mehr deutsch lernen kann (also artikelbestimmung). bist du eine bankkauffrau/mann?war nur mal so eine Frage, weil du dich ja gut auskennst :)  du hast mir wirklich weitergeholfen :) Daaankeee;) PS: danke dass du mich angeduzt hast, mag es nicht wenn mich leute mit "sie" ansprechen:)    (hoffentlich hat es dich nicht gestört dass ich dich angeduzt habe)

0

Bankkauffrau bin ich noch nicht.. Ich fange erst nächstes Jahr an. Hatte nur viele Praktika und kenne mich dadurch gut aus. Freut mich das ich dir geholfen habe 😄

0

Technischer Zeichner giebt es nicht mehr, dass wurde zum technischen Produktdesigner und ist ebenfalls am Aussterben.

Bankkauffrau ist ein Beruf der keine Abwechslung bietet und auch keine Aufstiegschance. Bedenke, dass man für eine Bank als Bankkaufrau selten 50 Jahre alt in diesem Job wird.

Wie geht es beruflich weiter? Soll ich die Ausbildung abbrechen?

Sehr geehrte User,

jetzt kommt ein etwas längerer Text. Ich bitte um Verständnis und Hilfe.
Vielen Dank.

Ich wollte schon immer in der Industrie arbeiten. Berufe wie Industriekaufmann u. Ä. interessieren mich, weil ich mich später in der Wirtschaft weiterbilden möchte. Ich liebe Themen wie Politik, Marketing, Börse, internationale Konflikte usw.

Nun habe ich eine Ausbildung in einem sehr großen Unternehmen angefangen. Der Verdienst ist überdurchschnittlich und die Arbeitsstelle ist zu so gut wie 100 Prozent sicher. Jedoch geht diese Berufsrichtung in die technische Richtung und das interessiert mich eigentlich nicht. Es fehlt der Kundenkontakt, der Bezug zum Markt und alles andere, was mir nahe liegt.

Zur Entscheidung diesen Beruf zu wählen, habe ich mich von der Familie überreden lassen, weil es eben ein sehr großes Unternehmen ist.

Ich überlegte im Anschluss der 3,5 Jahre ein Studium (Politologie oder BWL) anzustreben. ABER ich habe "nur" den Mittleren Bildungsabschluss d. h. BOS Wirtschaft kommt für mich nicht in Frage. BOS Technik ist auch sinnlos. Habe ich andere Möglichkeiten das Fachabi zu machen? Oder soll ich eine andere Ausbildung anfangen und diese abbrechen und danach für 1 Jahr an die BOS Wirtschaft? Ich bin kurz vor der Zwischenprüfung und fast 20. Das Alter bereitet mir Kopfzerbrechen. Ich bereue nur, dass ich  gewartet hab, um auf das Thema einzugehen.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun. Hat jemand Ähnliches erlebt? Ich bitte um Rat.

Vielen Dank im Voraus und LG

...zur Frage

Braucht man für Bankkauffrau viel Mathe?

Hallo, Ich überlege mir momentan welchen Beruf ich machen will da ich jetzt in die 10. komme und danach eine Ausbildung machen möchte. Jetzt ist meine Frage ob man bei dem Beruf Bankkauffrau sehr viel Mathe braucht da ich nicht die allerbeste in Mathe bin. Außerdem wäre es hilfreich wenn mir jemand erfahrenes sagen könnte was für Aufgaben man alles bekommt^^ Danke im vorraus

...zur Frage

Verdienst im Beruf nach Studium?

Guten Tag,

Ich habe eine recht Simple Frage, und zwar wer verdient im allgemeinen mehr?

Biochemie Uni-Master-Absolventen

oder

Technische Informatik (Bachelor) mit einem IT Sicherheits Netz & Systeme (Master)

...zur Frage

technische Produktdesigner

Wie ist die Ausbildung / der Beruf als tech. Produktdesignerin- Maschinen- u. Anlagenkonstrukt ? was macht man da genau ? und wo liegt der unterschied zwischen technische Zeichnerin ? und was können sie in einem Vorstellungsgespräch fragen ?

...zur Frage

Bankkauffrau, guter Beruf mit Zukunft?!

 Ist das ein " guter " Berufswunsch, kann man mit diesem Beruf leben und ist es arg schwer Bankkauffrau zu werden und später in dem Beruf zu arbeiten :/ ?

Was sind die wichtigsten Tätigkeiten in dem Beruf ?

In Google steht auf jeder Seite was anderes -.-

 

...zur Frage

Muss man studieren um eine bankkauffrau zu werden ?

Bankkauffrau

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?