Soll ich ein duales Studium machen oder doch lieber normal studieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An deiner Stelle würde ich mir erstmal überlegen, ob der Handel wirklich das ist, was du später einmal machen möchtest. Grundsätzlich sollte bei jedem Studium das Fach bzw. dein Interesse daran im Vordergrund stehen. Wenn du dir gut vorstellen kannst, später einmal bei einer großen Supermarktkette in einer höheren Position zu arbeiten, ist das duale Studium bestimmt eine gute Wahl.

Mach es auf keinen Fall nur von deiner finanziellen Situation und deiner eigenen Bequemlichkeit abhängig. Ein duales Studium ist in den meisten Fällen anspruchsvoller als ein universitäres BWL Studium o.ä.. Vor allem deine Freizeit ist stark eingeschränkt. Du musst schließlich studieren, lernen, Klausuren schreiben und arbeiten. 

Wenn dich der Fachbereich Handel wirklich reizt, würde ich auf jeden Fall das duale Studium bevorzugen, da du die praktischen Einblicke im "normalen" Studium nicht bekommt. Es muss dir aber bewusst sein, dass du dann kein lockeres Studentenleben hast. Überleg dir einfach, ob dir das Fach gefällt, dann kann beim Studium (egal ob dual oder an der Uni) nicht allzu viel schiefgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smiliegirl
14.02.2016, 18:55

Stimmt ,kann mir eher nicht vorstellen in einer höheren Position zu arbeiten,glaube dafür bin ich zu schüchtern :D

0

Wenn du die Möglichkeit bekommst ein duales Studium zu absolvieren, dann solltest du das tun.

Man arbeitet nicht Vollzeit und studiert nebenbei sondern ist in der schulfreien Zeit im Betrieb. Ähnlich wie in einer dualen Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?