Soll ich diesen Ausbildungsplatz annehmen?

4 Antworten

Wenn Du nach der Ausbildung noch studieren möchtest, gehe ich mal davon aus das Du Abitur oder zumindest die Fachhochschulreife besitzt. Besteht denn nicht die Möglichkeit auf ein duales Studium bei der Sparkasse, so würdest Du Ausbildung und Studium auf einen Schlag "abfertigen" und hättest schon eine gehobenere Position bei der Sparkasse.
https://karriere.sparkasse.de/schulabgaenger/duales-studium/

Wie das beim Bund ist mit Abi oder Fachhochschulreife weiß ich nicht aber bei der Polizei kommst Du mit diesen Schulabschlüssen nur in den gehobenen Dienst und das setzt ein duales Studium voraus.

Ich persönlich würde dann die Bank vorziehen, da Du so in der freien Wirtschaft besser Fuß fassen kannst.

Sei Dir aber auch bewusst darüber, dass ein duales Studium viel Eigeninitative voraussetzt und Du Dir viel selbst erarbeiten musst. Zudem hast Du keine Semesterferien sondern nur den normales Urlaub den einem Angestellten zusteht. ABER dafür hast Du dann eine sehr hochwertige Ausbildung die europaweit (Sparkasse) anerkannt ist. Zudem kannst Du dann sehr stolz auf Dich sein ;-)

Ich habe mache momentan ein relativ gutes Fachabitur und werde damit im Jahr 2018 fertig sein. Ich habe die Zusage für eine Ausbildung als Bankkaufmann bereits.

Wie sieht das aus mit dem dualen Studium? Wäre das dann eine Abendschule, da ich ja während der Ausbildung auch zur Schule gehen muss oder ist das schon ein duales Studium?

0
@SmallFaceDoge

Ein duales Studium unterscheidet sich von einem "normalem" Studium, dass Du quasi Blockunterreicht hast. Du studierst ein paar Monate und dann kommst Du eine gewisse Zeit in die Bankfiliale um das gelernte Wissen anzuwenden und zu festigen. Dann wieder Fachhochschule und so weiter. Das hat nichts mit Abendschule zu tun. Du studierst die Zeit in der Fachhochschule normal von Morgens bis Nachmittags und lernst dann am Nachmittag. Zudem bekommst Du wärend des dualen Studiums schon Gehalt und die Fachhochschule wird meines Wissens nach auch von der Bank bezahlt. Die Sparkasse hat natürlich ein großes Interesse daran, dass Du all Deine Kraft auf das Studium konzentrieren kannst und nicht arbeiten musst um überhaupt studieren zu können.

0
@JaBu84

Also habe ich quasi durch die Ausbildung des Bankkaufmannes bereits ein duales Studium, da ich weiß, dass ich weiterhin eine Schule besuchen werde. 

Wenn ich mit meiner Ausbildung fertig bin, kann ich aber doch immer noch ein Studium beginnen, richtig?

0
@SmallFaceDoge

Nein, für ein duales Studium muss man sich separat bewerben zumindest bei der Bank und anderen Unternehmen. Beim öffentlichen Dienst (Polizei) bewirst Du Dich mit Abitur quasi automatisch für ein duales Studium, da hast Du keine Chance in den mittleren Dienst zu kommen.

Nach der Ausbildung bei der Sparkasse bist Du Bankkaufmann, wenn Du das duale Studium schaffst (sofern man sich gegen die Konkurrenz durchsetzt) bist Du Bankfachwirt und hast automatisch den Bachlor mit gemacht.

Nach der Ausbildung kannst Du natürlich immer noch ganz normal studieren gehen.

Frag einfach mal bei der Sparkasse nach wie das genau bei denen geregelt ist mit dem dualen Studium. Dann kannst Du immer noch entscheiden, ob Du Dich dafür bewirbst.

0
@JaBu84

Nach dem dualen Studium bist Du kein Bankfachwirt sondern Bankbetriebswirt, da hatte ich mich vertan...

0

Nach oben hin ist alles offen

Als Sparkassen-Azubi kannst du später mal Bundesfinanzminister werden.

Das hats schon gegeben.

Nimm die Stelle erstmal an. Absagen kannst du immer noch. Dann kannst du dir das noch genau überlegen. Du weißt ja auch nicht, ob du dort eine Stelle bekommst.  Habe ich auch so gemacht. 

Also kann ich nach einer, ich zitiere: "verbindlichen Ausbildung zur Bankkauffrau / Bankkaufmann" immer noch absagen?

0
@SmallFaceDoge

Du hast dort, wie jeder andere Azubi, 4 Monate Probezeit und könntest während dieser Zeit, ohne Angabe von Gründen, das Ausbildungsverhältnis beenden.

0
@DerHans

Könnte ich auch, nachdem ich Einverständnis unterschrieben habe, immer noch am Ende "Nein" zu der Ausbildung sagen?

0
@SmallFaceDoge

Generell musst Du zum Ausbildungsbeginn antreten, kannst dann aber immernoch innerhalb der Probezeit kündigen.

0
@JaBu84

Ach so okey. Hm.

Wie sieht es denn mit den Karrierechancen aus? Habe ich bei der Sparkasse bessere Chancen als bei der Bundeswehr (Offizier) oder der Bundespolizei (gehobener Dienst)?

0
@SmallFaceDoge

Ich habe der Sparkasse im April abgesagt, da wurde auch nicht darauf bestanden 1 Tag zur Arbeit zu kommen. Das bringt ja auch nichts. 

Die Stelle konnte so an einen Nachrücker vergeben werden. 

0

Einstiegsgehalt Bankkaufmann?

Hallo ich hätte die Möglichkeit nächstes Jahr (1.8.2019) eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der NRW.Bank anzufangen. Nun sind meine Fragen mit was für einem Einstiegsgehalt könnte ich rechnen? Und wie sehen die weiteren Verdienstmöglichkeiten aus? Ist es überhaupt empfehlenswert? Wie sehen die Karrieremöglichkeiten aus? Oder wäre eine Bank wie bspw. die Wl/Dz Bank oder Sparkasse besser?

LG

...zur Frage

Fos oder Ausbildung Bankkaufmann?

Aktuell bin ich in der FOS 11te im Technik zweig (davor BWR) und will eig. runter, hab jtz auch ein Bewerbungsgespräch bei der Sparkasse als Bankkaufmann und mir ist gesagt geworden dass die Ausbildung schwer ist und wollte fragen obs berechtikt ist dass zu behaupten?

...zur Frage

Bis zu welchem Alter kann man eine Ausbildung zur Bankkaufmann machen?

Ist es möglich, mit 26 Jahren noch eine Ausbildung zum Bankkaufmann zu machen? Mein Cousin hat sich bei der Berufswahl geirrt und möchte noch einmal neu anfangen. Wie gut sind seine Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Vergleich zu jüngeren Schulabgängern?

...zur Frage

Mündliches Auswahlverfahren Bankkaufmann (Sparkasse), Tipps?

Hallo zusammen!
Ich habe kommende Woche einen Termin für das mündliche Auswahlverfahren (für die Ausbildung Bankkaufmann) der Sparkasse (Westmünsterland). Diesen habe ich erhalten nachdem ich den den online Einstellungstest erfolgreiche absolviert habe. In der E-Mail heißt es, dass man mich an diesem Nachmittag in einem Einzelgespräch und weiteren Übungen persönlich kennen lernen will. Das ganze geht ca. 4 Stunden.

Habt ihr den ein oder anderen Tipp für mich auch in diesem Zusammenhang was Dresscode angeht. Habe vieles schon im Internet gelesen habe mir aber gedacht hier auch nachzufragen nicht schaden kann.

Würde mich über hilfreiche Beiträge sehr freuen!

Danke im Voraus!

...zur Frage

WIe kann man sich als Bankkaufmann hocharbeiten?

Ich interessiere mich sehr für den Beruf des Bankkaufmannes, ich wollte aber wissen ob man sich nach der Ausbildung irgendwie weiterbilden kann um vielleicht mehr geld zu verdienen als ein normaler Bankkaufmann ?

...zur Frage

Fähigkeiten Bankkaufmann

Schon immer interessiere ich mich für den Beruf des Bankkaufmannes. Jetzt, wo langsam mein Schulabschluss näher rückt, muss ich mich um eine Ausbildung bemühen. Ich würde gerne Bankkaufmann werden und so das große Geld machen. Welche Fähigkeiten muss ich für diesen Beruf mitbringen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?